Entlassung von Steyrer Betriebsrätin verhindert

Hits: 1577
(Foto: Wodicka)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 06.05.2021 12:38 Uhr

STEYR. Ein rechtskräftiges Gerichtsurteil bringt Sieg der Gewerkschaft gegen den „Verein Wohnen Steyr – b29“.

„Wir freuen uns, dass das Arbeits- und Sozialgericht unserer Argumentation gefolgt ist und wir für die Kollegin einen Sieg auf ganzer Linie erringen konnten“, sagt der Geschäftsführer der Gewerkschaft GPA Oberösterreich und Vize-Präsident der Arbeiterkammer OÖ, Andreas Stangl, nach dem bereits rechtskräftigen Gerichtsurteil, mit dem die Entlassung einer Betriebsrätin beim „Verein Wohnen Steyr – b29“ verhindert wurde.

Gegen Missstände gewehrt

Die Betriebsrätin war dem – dem Arbeitsgericht bereits aus anderen Verfahren bekannten – Geschäftsführer unbequem geworden, weil sie sich gegen Missstände gewehrt hatte. Als Entlassungs- bzw. Kündigungsgrund wurde die Nicht-Teilnahme an einem kurzfristig angesetzten Besprechungstermin vorgeschoben. Die Teilnahme daran wäre ihr aufgrund eines bereits zuvor vereinbarten Beratungstermins für die Kollegen bei der Gewerkschaft und Arbeiterkammer jedoch nicht möglich gewesen. Daraufhin hatte die Vereinsführung ihre Entlassung ohne gerichtliche Zustimmung ausgesprochen. Daher wandte sich die Betriebsrätin an die Gewerkschaft GPA. Das Gericht hat nun weder der Entlassung noch der ebenfalls beantragten Kündigung zugestimmt und somit dem Gewerkschaftsmitglied vollinhaltlich recht gegeben.

Urteil muss sofort umgesetzt werden

„Der Verein ist nicht in Berufung gegangen, das ist als klares Schuldeingeständnis zu werten. Wir erwarten, dass das Urteil nun sofort umgesetzt wird und die Kollegin wieder auf ihren ursprünglichen Arbeitsplatz zurückkehren kann“, fordert Stangl ein rasches Handeln des Arbeitgebers. Neben dem Urteil im ersten Verfahren läuft parallel auch ein zweites Verfahren, das die Arbeiterkammer gegen den „Verein Wohnen Steyr – b29“ und seinen Geschäftsführer führt. Dabei geht es um Ungereimtheiten bei Arbeitszeit und Entlohnung. Ein Urteil in diesem Verfahren steht noch aus.

Kommentare

  1. Josef
    Josef07.05.2021 23:06 Uhr

    Notschlafstelle - Ich kenne den Verein auch selbst und weiß mit Sicherheit, dass die meitsen MitarbeiterInnen äußerst professionell arbeiten. Ich weiß aber auch, dass die Geschäftsführung in allen Belangen echt blamabel ist und fachlich indiskutabel ist.

  2. Maria
    Maria06.05.2021 18:24 Uhr

    Abgewählte Betriebsrätin? - Meines Wissens wurde der Betriebsrat im Verein B29 von der Mehrheit der Belegschaft abgewählt. Sollte das nicht auch im Artikel stehen?

  3. Ludwig
    Ludwig 06.05.2021 17:49 Uhr

    Notschlafstelle - Wurde nicht die Mitarbeiterin zuvor nicht von den eigenen KollegenInnen abgewählt?

Kommentar verfassen



Schlosspark: Offener Dialog rund um Baumverjüngung

STEYR. Eine Bürgerinitiative pocht auf die Mitsprache der Stadtbewohner bei der Gestaltung des Steyrer Grünraums. Am Donnerstag, 24. Juni, findet eine Diskussion über die Zukunft des Schlossparks statt.  ...

Mit Minthas Sommer-Song auftanken
 VIDEO

Mit Minthas Sommer-Song auftanken

STEYR. Die in Steyr gebürtige Musikerin Mintha alias Martina Kremsmayr stimmt mit ihrem neuesten Song „Kanu“ auf die Urlaubs- und Ferienzeit ein.

Arbeiter stürzte von Leiter

GARSTEN. Bei Arbeiten an einer Dachrinne ist am Freitag ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten verunfallt. Der Mann stürzte von einer Leiter auf den Asphalt, nachdem die unterste Sprosse durchgebrochen ...

Kids programmieren: CoderDojo startet wieder

STEYR. Junge Hacker und solche, die es werden wollen, treffen sich am Freitag, 25. Juni, wieder beim CoderDojo im Museum Arbeitswelt.

Schülerinnen laden ins „House of Vintage“

STEYR. In der Yogavilla (Leopold-Werndl-Straße 18) veranstalten HLW-Schülerinnen am Freitag, 25. Juni, von 14 bis 20 Uhr einen Pop-up-Store für Second-Hand-Mode.

Unterhimmler Au: Mahd der Streuobst-Wiese zugunsten Artenvielfalt

STEYR. Auf der Himmlitzer Streuobst-Wiese im Stadtteil Unterhimmel wird dieser Tage gemäht.

Köhlmeier und Liessmann am Biohof

 SIERNING. Die Bestsellerautoren Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann beehren am Dienstag, 15. Juni, den Biohof Huber zu Gunersdorf.

HLW Steyr - Lernen macht Spaß

Sind sie unsere zukünftigen Politiker*innen?