Ein Pokerspiel, das keiner haben will

Hits: 760
Siegfried Wolf will die Marke Steyr wieder aufleben lassen. (Foto: Weihbold)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 11.05.2021 07:24 Uhr

STEYR. Investor Siegfried Wolf ist nach wie vor an einer Übernahme des MAN-Standortes interessiert – die Zeit drängt.

Spätestens Ende 2022 will MAN das Werk schließen, danach könnte die WSA von Ex-Magna-Chef Wolf übernehmen. Zum Aufbau seiner Produktionslinien würde er 18 Monate brauchen, sagte Wolf im ORF-Interview. Die Zeit drängt also. Bekanntlich hatten zwei Drittel der Belegschaft das erste Angebot von Wolf abgelehnt. Im Hintergrund liefen seither die Verhandlungen. Von allen Seiten gab es immer wieder Wortmeldungen – etwa mit verschiedenen Gutachten, ob der MAN-Standortsicherungsvertrag bis 2030 gültig ist oder nicht. Letztlich geht es um tausende Arbeitsplätze in der Region.

Raiffeisen als Partner

Wolf gab zuletzt bekannt, dass sein ursprüngliches Angebot (1.250 Mitarbeiter plus 166 Lehrlinge) nun attraktiver sei. Mit der Unterstützung von Lokal- und Landespolitik soll es eine Arbeitsstiftung für 150 Menschen geben. Ältere Arbeitnehmer sollen sich dank eines Altersteilzeit-Konzeptes (Frauen ab 53, Männer ab 57) nicht beim AMS anstellen müssen. Wolf sagte auch, dass die Raiffeisenbank OÖ an Bord sei. „Wir haben immer gesagt, dass wir uns vorstellen können, Teil eines Konsortiums zu werden, wenn ein wirklich zukunftsweisender Plan am Tisch liegt“, sagt Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ.

Kommentar verfassen



HLW Steyr - Lernen macht Spaß

AK-Future Day im ARS Electronica Center

Goldmedaille für spektakuläres Sportfoto

WPFARRKIRCHEN. Der Pfarrkrichner Gerhard Hütmeyer vom Fotoklub Pettenbach gewann beim renommierten Wettbewerb „Trierenberg Super Circuit 2021„ eine Goldmedaille.

Trickbetrug in Steyr: Falsche Polizistin gesucht

STEYR. Ein Unbekannter rief eine 77-Jährige aus Steyr an und setzte sie unter dem Vorwand, ihre Tochter hätte einen Unfall gehabt, unter Druck.

Haider steht vor nächster Amtszeit

MARIA NEUSTIFT. In der Tips-Wahlserie werfen wir einen Blick auf die Ausgangssituation in Maria Neustift.

SPÖ bestätigt Madurski als Bürgermeisterkandidat

BAD HALL. Die SPÖ Bad Hall hat ihre Liste für die Gemeinderatswahl am 26. September bestätigt.

Geringerer Nachschub bei Allgemeinmedizinern bereitet Sorgen

STEYR/OÖ. Wird es in OÖ künftig genug ortsnahe niedergelassene Ärzte geben und wird unser Gesundheitssystem, eines der besten und teuersten, langfristig für alle gewährleistet sein? Diese Fragen ...

Freestyle-Card: Noch freie Plätze für Steyrer Kids

STEYR. Blumen pflegen, Trinkwasser aufbereiten oder einmal so richtig auf die Pauke hauen und Musik machen – für elf- bis 16-Jährige Steyrer hat die Stadt noch einige abwechslungsreiche Ferienplätze ...

Tourismusregion Bad Hall führt neue Gästekarte ein

BAD HALL. Eintauchen, aufleben und genießen - mit diesem Motto wirbt die Gesundheits- und Kulturregion Bad Hall, Adlwang und Pfarrkirchen für seine neue Gästekarte.