Weinbergmaier investierte 25 Millionen Euro

Hits: 233
 (Foto: Martin Wiesler)
(Foto: Martin Wiesler)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 14.09.2021 10:17 Uhr

WOLFERN. Der Tiefkühl-Produzent Weinbergmaier – ein Tochterunternehmen der Vivatis-Holding – vergrößerte seine Fläche am Standort in Wolfern um 6.300 Quadratmeter.

In den letzten drei Jahren wurden in die Zubauten sowie in die Modernisierung der Infrastruktur 25 Millionen Euro investiert. Mitte September wurden die neuen Produktions- und Büroräumlichkeiten im Beisein von Landeshauptmann Thomas Stelzer eröffnet. Das Unternehmen mit den Marken Bauernland und Toni Kaiser hat sich auf die Produktion von typisch österreichischen Spezialitäten, traditionellen Mehlspeisen sowie Knödel- und Kartoffelgerichte spezialisiert. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschafteten 220 Mitarbeiter einen Umsatz von 52 Millionen Euro.

Produktion soll gesteigert werden

Mit den neuen räumlichen Kapazitäten ist eine Ausweitung der Produktion geplant. „Dank der jüngsten Investitionen haben wir einen hochmodernen und effizienten Betriebsstandort geschaffen, der auch zukünftigen Anforderungen in der Lebensmittelproduktion gerecht wird. Das ist die ideale Basis zur Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses. Langfristig streben wir eine Verdoppelung unseres Geschäfts an“, sagt Weinbergmaier-Geschäftsführer Gerald Spitzer. Neben einer Produktionsfläche (3.200 Quadratmeter) wurden auch eine Lagerfläche (1.800 m²) sowie Büro- und Sozialräume (1.300 m²) geschaffen.

Kommentar verfassen



Vorwärts beendet lange Durststrecke

STEYR. 146 Tage mussten die Fans des SK BMD Vorwärts Steyr in der Admiral 2. Liga auf einen Sieg warten - mit dem 3:1 in Kapfenberg ist das so dringend benötigte Erfolgserlebnis endlich gelungen.

Bauernhaus in Rohr geriet in Vollbrand - 10 Feuerwehren im Einsatz

ROHR IM KREMSTAL. Am 25. September gegen 22.30 Uhr brach aus bislang unbekannter Ursache in einem leerstehenden Bauernhaus in Rohr ein Brand aus.

Über.morgen Steyr: Audiowalk in die Zukunft

STEYR. Via Kopfhörer angeleitet, begeben sich die Teilnehmer eines neuen Stadtspiels von theaternyx ab 30. September auf eine Reise durch einen ungewöhnlichen urbanen Raum.

577 Seiten starker Thriller

STEYR. Beruflich war Eduard Freis mit Lkw und Reisebus durch halb Europa unterwegs. Seine Leidenschaft gehörte immer schon dem Schreiben.

Neues Universum über Nationalparks

REGION STEYR. Der Nationalpark Kalkalpen ist Teil eines Zweiteilers, dessen erster Teil am Dienstag, 28. September, um 20.15 Uhr auf ORF 2 ausgestrahlt wird.

Stelzer: Wahlkampffinale in der Heimatgemeinde

WOLFERN. Landeshauptmann Thomas Stelzer versammelte am Donnerstag vor der Wahl noch einmal Team und Publikum seiner Heimatregion um sich.

Projekte einreichen und finanzielle Unterstützung erhalten

REGION STEYR. Durch die Leader Region Traunviertler Alpenvorland sind schon viele Projekte in der Region finanziell unterstützt worden.

Untertauchen im „Tram 83“

STEYR. Fiston Mwanza Mujila gastiert am Mittwoch, 29. September, um 19.30 Uhr auf Einladung des Vereins Literaturschiff im Kulturhaus Röda.