Couragierter Nachbar verhindert Hausbrand

Hits: 869
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 13.09.2019 08:38 Uhr

SUBEN. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ergriff ein couragierter Subener die Initiative und löschte einen Brand im Nachbarhaus.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Suben wurden am Donnerstag, 12. September gegen 19 Uhr, gemeinsam mit ihren Kollegen von der FF Florian am Inn, zu einem  Hausbrand im Subener Ortsteil Roßbach gerufen. Aufgrund des couragierten Einsatzes eines Nachbarn, der den Brand mit einem Gartenschlauch bereits unter Kontrolle gebracht hatte, konnte durch gezielte Nachlöscharbeiten und einer anschließenden Durchsuchung des Objekts mit der Wärmebildkamera schnell „Brand aus“ gegeben werden. Dank der Vorlöscharbeiten des Nachbarn konnte somit ein weiteres Ausbreiten des Feuers bis hin zum Vollbrand verhindert werden. Die Brandursache ist bisher unklar. Der Brand breitete sich im Bereich des Balkons und im ersten Stock aus.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Motorradfahrer krachte gegen Leitschiene

BEZIRK SCHÄRDING. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte ein 39-jähriger Deutscher am Samstagmittag im Gemeindegebiet von Rainbach in Schärding mit einer Leitschiene und kam dabei ...

Pensionistin bei Wohnhausbrand verletzt

BEZIRK SCHÄRDING. Insgesamt neun Feuerwehren waren gestern Abend im Einsatz, um einen Wohnhausbrand im Gemeindegebiet von Dorf an der Pram zu löschen. Die 67-jährige Bewohnerin wurde verletzt. ...

Neuer Wirt im Donaumarkt Engelhartszell

ENGELHARTSZELL. Bürgermeister Roland Pichler, Kultur- und Tourismusobmann Friedrich Bernhofer und Geschäftsführerin Karin Wundsam besuchten gemeinsam mit dem Braumeister des Stiftes Engelszell ...

Zusammenhalt in jeder Lage - Menschlich Hennlich

SUBEN. Vor allem in herausfordernden Zeiten wie diesen, haben menschliche Werte einen besonders hohen Stellenwert. Bei HENNLICH zählen Zusammenhalt und Miteinander im Unternehmen mehr denn je.  ...

Abfallbericht 2019: Schärdinger sind fleißige Trenner

BEZIRK SCHÄRDING. „Der Abfalldatenbericht für das Jahr 2019 zeigt zum wiederholten Male, dass die Bürger des Bezirkes sehr fleißig Wertstoffe gesammelt und in die richtige Entsorgungsschiene ...

Mäharbeiten in Wernstein am Inn: Rehkitze gerettet

WERNSTEIN AM INN/BRUNNENTHAL. Durch die gute Zusammenarbeit der Bauernschaft und der Jäger, wie hier im Bild Daniel Neuböck aus Brunnenthal, konnten unter anderem in der Gemeinde Wernstein am ...

Neuer Einschreibtermin für die Musikschulen

BEZIRK SCHÄRDING. Aufgrund der Corona-Situation ist es für die Musikschulen heuer sehr schwierig Anmeldungen zu erhalten. Auch die Nachwuchsfindung für die Musikkapellen im Bezirk gestaltet ...

Keine Entspannung am Arbeitsmarkt

BEZIRK SCHÄRDING. Mit Ende Mai waren im Bezirk Schärding 1.338 Personen arbeitslos gemeldet.