Die ganze Gemeinde ist für die größte Messe des Mühlviertels auf den Beinen

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 31.07.2019 04:39 Uhr

ULRICHSBERG. Drei Tage lang herrscht in Ulrichsberg wieder Ausnahmezustand, wenn von 2. bis 4. August die Böhmerwaldmesse stattfindet. Mit 150 Ausstellern ist diese die größte Messe des Mühlviertels, die heuer übrigens Jubiläum feiert.

Als kleine Gewerbeschau hat vor 30 Jahren alles begonnen – mittlerweile hat sich diese zum Messe-Highlight entwickelt, das alle zwei Jahre zehntausende Besucher nach Ulrichsberg lockt. „Die Böhmerwald-Messe hat sich einen Namen und einen guten Ruf gemacht und ist das Aushängeschild unserer Wirtschaft. Möglich ist der Erfolg aber nur durch den Zusammenhalt der vielen Vereine, die bei dieser Veranstaltung zusammenhelfen – darauf bin ich auch als Bürgermeister stolz“, sagt Wilfried Kellermann, der selbst ebenfalls zu den freiwilligen Helfern gehört. Insgesamt sind an die 400 Ulrichsberger bei der Böhmerwald-Messe im Einsatz.

Ehrenamt als Erfolgsrezept

Hauptorganisator Josef Thaller betont: „Durch dieses ehrenamtliche Engagement der Vereine, aber auch dank der Firma Resch, die uns das Betriebsgelände und die Hallen kostenlos zur Verfügung stellt und die Treue der vielen Aussteller und Sponsoren, ist die Veranstaltung seit 30 Jahren möglich.“ Der freie Eintritt und die günstigen Preise sind natürlich ebenfalls ein Anreiz für die Besucher, ist er überzeugt.

Mehr als eine Ausstellung

Neben den 150 Ausstellern aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland, die auf dem insgesamt 70.000 m2 großen Gelände ihre vielfältigen Produkte präsentieren, ist an allen drei Tagen wieder für ein attraktives Rahmenprogramm gesorgt. Vom Kinderprogramm und dem Vergnügungspark über die Modellbauer bis zu den Kettensägeschnitzern oder der Zuchtrinderschau ist für jeden etwas dabei.

Musikprogramm für jeden Geschmack

Auch musikalisch darf man sich auf jede Menge Abwechslung freuen. Von zünftiger Blasmusik und slowakischer Polkamusik bis zu DJ-Sound hat die Böhmerwald-Messe einiges zu bieten - und alles bei freiem Eintritt. Den Auftakt des Volksfestes am Freitag, 2. August, ab 11 Uhr, gestalten die Mühltaler. Ab 14 Uhr stehen dann die Rannaseer auf der Bühne. Abends (20.30 Uhr) sorgen die Oberkrainer Polkamädels aus Slowenien für beste Stimmung. In der Hall of Party heizt Top-DJ Shany die Stimmung ein.

Der Samstagabend, 3. August, gehört den Fetzentalern, die mit ihrer Volks- und Partymusik zu den besten Bands in Österreich zählen. Für Partystimmung sorgt DJ Maxx (beides ab 21 Uhr). Musikalisch geht es schon am Vormittag los: Die Böhmische Prob präsentiert zum Frühschoppen fetzige Egerländer- und böhmische Blasmusik. Ab 14 Uhr steht die Blaskapelle Haslanka auf der Bühne im Festzelt.

Trachtenmodeschau am Samstag

Optischer Höhepunkte verspricht die Trachtenmodeschau von Spieth & Wensky am Samstag um 20 Uhr. Musikalisch begleitet wird diese von der deutschen Schlagersängerin Romy. An diesem Abend gibt es zudem ein Dirndl- und Lederhosentreffen, für die drei größten Gruppen gibt es schöne Preise.

Am Sonntag, 4. August geht es musikalisch ab 11 Uhr mit dem Frühschoppen und anschließender Volksfeststimmung bis 16.30 Uhr mit Mühl4tler Granit weiter.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Träumeland-Matratze erhält „Sehr gut“ bei Öko-Test

HOFKIRCHEN. Öko-Test hat 14 Kindermatratzen auf Qualität und Sicherheit getestet. Fünf der 14 getesteten Matratzen bieten so viel Gefahrenpotenzial, dass sie mit dem Testurteil „ungenügend“ ...

Agathe packt „Goldkehlchen“ aus ihrem Musikkoffer aus

ROHRBACH-BERG. Agathe kommt mit ihrem Musikkoffer am 22. und 23. September in den Vortragssaal der Landesmusikschule Rohrbach. Aus ihrem Koffer packt sie dabei das Konzert „Goldkehlchen“ aus.

Rohrbachs Schüler machen Klimaschutz heuer zum Jahresthema

ROHRBACH-BERG/BEZIRK. Nicht nur reden und demonstrieren, sondern etwas tun: Rohrbachs Schüler wollen in diesem Schuljahr ein starkes Zeichen für den Klima- und Umweltschutz setzen und einige ...

Bildungsberatung für Frauen rollt wieder an

SCHWARZENBERG. Beratung zu Ausbildung, Beruf und Arbeitsmarkt für Frauen bietet das Alom FrauenTrainingsZentrum an und geht damit auch hinaus in die Gemeinden.

Terror erschwert Arbeit der Häuslbauer in Sri Lanka

ST. MARTIN. Nach den Terroranschlägen im Frühjahr dieses Jahres in Sri Lanka, scheint das beliebte Urlaubsland zwar wieder sicher zu sein, dennoch herrscht dort nach wie vor Ausnahmezustand. ...

Autofahrer fingen zu raufen an

OTTENSHEIM/BEZIRK ROHRBACH. Bei einer ampelgeregelten Kreuzung an der B127 kam es Montag Mittag zur Rauferei zwischen zwei Autofahrern.

Hochficht öffnet Reischlbergbahn für ein zweitägiges Sommer-Event

HOCHFICHT. Erstmals in der Geschichte der Hochficht Bergbahnen geht der Lift für den Sommersport in Betrieb. Der Gipfel kann dabei einmal ganz anders erlebt werden.

Schwarzenberger Musiker spielen beim Nachbarn auf

SCHWARZENBERG/NEUREICHENAU. Beim internationalen Reisemobiltreffen im Böhmerwald am Knaus Campingpark in Lackenhäuser haben auch Musiker aus dem benachbarten Schwarzenberg ihren Auftritt.