Kollision zwischen Radfahrer und Pkw

Hits: 86
(Foto: Symbolfoto: Wodicka)
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 18.06.2021 08:52 Uhr

LICHTENBERG. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war gestern mit seinem Rennrad Uhr auf der Wipflerbergstraße Richtung Neulichtenberg unterwegs. Zur selben Zeit fuhr eine 44-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung mit ihrem Pkw auf der Hametnerstraße in der Ortschaft Asberg, Gemeinde Lichtenberg, Richtung Neulichtenberg und bog links in die Wipflerbergstraße ein.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem 32-jährigen Radfahrer. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert

Kommentar verfassen



Mauern, hämmern, baggern: Kinder erkundeten die Welt des Baus

ALTENBERG. Bauluft schnuppern durften 30 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren beim Rabmer Kinderbautag im Zuge der Altenberger Ferienspiele.

Geburtstagsfeier der Seniorenplattform

FELDKIRCHEN. Bei der jährlichen Gemeinschafts-Geburtstagsfeier der Seniorenplattform Ortsgruppe Feldkirchen im Garten-Pavillion von Martin Hintringer feierten zehn Jubilare feierten ihren 70er, 75er, ...

Ehrenbürgerschaft für Johannes Rechberger

ST. GOTTHARD. Mit einem einstimmigen Beschluss verlieh der Gemeinderat von St. Gotthard die Ehrenbürgerschaft an Johannes Rechberger, der die Gemeinde fast dreißig Jahre als Bürgermeister leitete.

Buchpräsentation: „Wofür ich stehe“

GALLNEUKIRCHEN. Am Dienstag, den 3. August findet um 19 Uhr die Präsentation des Buches „Sepp Wall-Strasser – Wofür ich stehe“ in der Gusenhalle statt.

Mehr Frauen im Stadtrat von Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Zwei Monate vor der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl präsentiert der Bad Leonfeldner Bürgermeister Thomas Wolfesberger sein Team.

Wanderung zum Streichelzoo

GALLNEUKIRCHEN. Im Rahmen des Gallneukirchner Ferienspieles wanderten 12 Kinder mit Bürgermeisterin a. D. Gisela Gabauer durch Gallneukirchen auf den Linzerberg zum Streichelzoo.

Ferienspiel: Einen Tag im Wald

GALLNEUKIRCHEN. Trotz anfänglicher Sorgen bezüglich des Wetters konnte das Ferienspiel „EIn Tag im Wald“ der Grünen Gallneukirchen abgehalten werden.

Deutliche Botschaft an die Identitären: „Steyregg bleibt bunt“

STEYREGG. Ein Zeichen für Offenheit, Gedankenweite und Toleranz setzt die Stadtgemeinde Steyregg mit einem Schutzweg in den Farben des Regenbogens direkt vor dem Gebäude der Identitären Bewegung.