Eine ganze Woche wird auf das Auto verzichtet

Hits: 18
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 16.09.2020 19:15 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG. Eine Woche auf ein Auto verzichten klingt leichter als gedacht.

Wenn man die Bürgermeister fragt, ob sie sich vorstellen können, ihr Auto in der Europäischen Mobilitätswoche (16. bis 22. September) zu Hause stehenzulassen, merken sie, wie schwierig das ist. Trotzdem lassen sich die Bürgermeister Johann Plakolm (Walding), Daniela Durstberger (Lichtenberg) und Franz Allerstorfer (Feldkirchen) und die Geschäftsführerin der Region Urfahr West es sich nicht nehmen und werden eine Woche lang mit gutem Beispiel vorangehen und zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Bus, oder wenn es gar nicht anderes geht mit dem Carsharing Auto unterwegs sein. Damit sie auch nicht schummeln, werden die Kinder der jeweiligen Volksschulen die Autos verpacken.

Vier Carsharing Autos in der Region Urfahr West

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine einwöchige Kampagne, in der Möglichkeiten der klimafreundlichen Mobilität vorgestellt und ausprobiert werden können. Vielen Menschen fällt es schwer, ihr gewohntes Mobilitätsverhalten, und das ist nun mal zum Großteil die Fahrt mit dem eigenen PKW zu ändern. Der Umstieg gelingt aber nur, wenn man die Alternativen einmal ausprobiert hat. Wie zum Beispiel die Fahrt mit dem Fahrrad in die Arbeit. Klingt mühsam, ist aber bei schönem Wetter und auf langen oder beschwerlichen Wegen mit elektrischer Unterstützung eine sehr erfrischende Art in die Arbeit zu kommen. Im Zug lässt es sich vortrefflich Zeitung lesen, arbeiten oder einfach ausrasten. Und wer sich wirklich traut, von seinem Auto zu trennen, dem stehen in der Region Urfahr West vier Carsharing Autos zur Verfügung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schülerinnen arbeiteten im Sozialmarkt

FELDKIRCHEN/OTTENSHEIM. Bereits zur Tradition ist der Einsatz der Schülerinnen der Fachschule Bergheim zu Schulbeginn im Rot Kreuzmarkt Ottensheim geworden.

„Eine Woche Auto frei“

FELDKIRCHEN. Bei der Aktion „Eine Woche Auto frei“, im Rahmen der Mobilitätswoche, geht es darum auf den Klimawandel und dessen Folgen aufmerksam zu machen.

Geburtstage der Seniorenplattform

FELDKIRCHEN. 16 Mitglieder der Seniorenplattform Feldkirchen feierten ihren 70er, 75er, 80er und 90er.

167 Kilometer erreicht

LICHTENBERG/URFAHR-UMGEBUNG. 167 Kilometer und 2.500 Höhenmeter legte der Lionsclub Lichtenberg Gis bei der „Tour Around Urfahr-Umgebung“ für den guten Zweck zurück.

Mit der Bürgermeisterin die Grottenbahn besucht

KIRCHSCHLAG BEI LINZ. Im Zuge der Ferienpassaktion der Gemeinde Kirchschlag lud Bürgermeisterin Gertraud Deim die teilnehmenden Kinder und ihre Eltern zu einer Fahrt mit der Grottenbahn ein.

Überraschungskonzert von Folkshilfe

KIRCHSCHLAG. Zum Auftakt von„Tourlaub“ wählte die Band Folkshilfe vor kurzem die Rotkreuz-Dienststelle Kirchschlag als Ort für ein Überraschungskonzert aus.

Landtagswahl 2021: SPÖ-Bezirksliste steht fest

URFAHR-UMGEBUNG. Was die kommende Landtagswahl betrifft, haben erstmals die SPÖ-Mitglieder bestimmt, wer auf die Bezirksliste kommt.

Initiative: Allzweck-Schirme zur Belebung der Ortszentren

URFAHR-UMGEBUNG. Insgesamt acht Gemeinden stellen zukünftig 16 mobile Allzweck-Schirme für Außenveranstaltungen zur Verfügung. Grundlage dafür ist eine Initiative der Leader-Region Sterngartl Gusental. ...