Nachhaltiger Genuss stand bei Projekttag im Fokus

Hits: 70
Foto: Tourismusschulen Bad Leonfelden
Foto: Tourismusschulen Bad Leonfelden
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 21.07.2021 10:08 Uhr

BAD LEONFELDEN. Beim „Genussland-Genusstag“ an den Tourismusschulen Bad Leonfelden stand der nachhaltige Genuss im Vordergrund.

Mit einer „genussvollen“ Veranstaltung sollte das kräfteraubende, von Corona dominierte Schuljahr an den Tourismusschulen beendet werden. Da Genuss an der Schule nachhaltig verstanden werde, habe sich ein Projekttag unter dem Motto „Genuss und Nachhaltigkeit“ angeboten. Gemeinsam mit dem Team vom Genussland OÖ, sowie 20 regionalen Produzenten – darunter auch einige Absolventen der Schule – begaben sich die Beteiligten auf „die Spuren der Regionalität“. Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Landesrat Max Hiegelsberger informierten und diskutierten die Schüler und Produzenten über praktisches Lebensmittelwissen, Herkunft und Verwendung von Lebensmitteln, aber auch über mögliche Entwicklungen als Absolventen der Tourismusschulen Bad Leonfelden. Dabei wurden Formate gewählt, die die aktuelle Covid-Situation berücksichtigten.

Online-Verkostungen

So wurden die einzelnen Klassenräume für Online-Verkostungen genutzt. Sowohl Schüler als auch Lehrer erhielten in Kurzvideos Informationen zum Produktion und eine Anleitung zur Selbst-Verkostung. Währenddessen gab es in der Aula, im Schulhof und vor der Schule einen Stationenbetrieb, der genügend Abstand zwischen den Gruppen ermöglichte. 

Kontakt stärken

Neben der Möglichkeit, die Vorteile der Verwendung von regionalen Lebensmittel praxinah zu erleben, ermöglichte es die Veranstaltung auch, den direkten Kontakt zwischen Produzenten, Schülern und der Schule zu stärken. Abgerundet wurde das Informationsangebot auch noch mit Infos über faires Reisen sowie Nachhaltigkeitskonzepte in Hotellerie und Gastronomie. Am Ende des Tages waren sich schließlich alle Beteiligten einig: Der organisatorische Aufwand habe sich gelohnt und auch das nächste Schuljahr könne mit so einem „Genusstag “ beendet werden.

Bewusstsein fördern

Dass Genuss und Nachhaltigkeit durchaus vereinbar ist, sei dabei nicht nur an diesem Projekttag ein Thema gewesen. Im dem Ausbildungsangebot, das sich an den Erfordernissen des Arbeitsmarktes orientiere, aber auch fit für ein Studium machen würde, finde dieses Thema an der Schule auch fächerübergreifend Beachtung.

„Die Kooperation mit Genussland ergibt sich aus dem gemeinsamen Ziel, Bewusstsein für regionale Produkte bei TourimusschülerInnen zu stärken, indem die Partnerschaften zwischen Schule und regionalen Produzenten gefördert werden“, so der Direktor der Tourismusschulen, Herbert Panholzer.

 20 regionale Produzenten

Folgende Produzenten präsentierten ihre Produkte in der Tourismusschule: Leitner Ei, Pedacola, Österreichische Bergkräuter, Schurm-Hofladen, LZKäse3, Mühl4telöl, Hoftaverne Atzmüller, Most-Saft-Pankrazhofer, Weinbau Gmeiner, Beer Budies, Biohof Thomabauer, Edelobstverarbeitung Parzmair, Bio-Bäckerei Hörschläger, Farmgoodies GmbH, Indigo-Urlaub-GmbH und Weinbau Plattner.

Kommentar verfassen



Spatenstich für zweiten Bergkräuter-Produktionsstandort

BAD LEONFELDEN. Vergangenen Montag fand in Bad Leonfelden am Inkoba-Standort der Spatenstich für den zweiten Produktionsbetrieb der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft statt.

„Das Leben ist oft viel zu kurz“ - Radfahren für einen guten Zweck

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. In Gedenken an den verstorbenen WKOÖ- Direktor Hermann Pühringer fuhr die „Windschattentruppe“ aus Feldkirchen zwölf Stunden lang einen Rundkurs von sechs ...

Machbarkeitsstudie zum Radrouten-Ausbau

URFAHR-UMGEBUNG. Um es Radfahrern zukünftig zu ermöglichen, auch mit dem Fahrrad sicher nach Linz fahren zu können, wird laut Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner jetzt eine Machbarkeitsstudie ...

Schulanfängerfest in Gramastetten

GRAMASTETTEN. Pünktlich zum Schulstart luden die ÖVP Frauen Gramastetten alle angehenden Schüler und deren Familien zum Schulanfängerfest.

Wahlplakate verunstaltet

GALLNEUKIRCHEN. Ein bisher unbekannter Täter hat zwischen 13. und 14. September mehrere Wahlwerbeplakate im Gemeindegebiet von Engerwitzdorf beschädigt.

Wirtschaftsmedaille vergeben

ENGERWITZDORF. Für großes betriebliches und interessenspolitisches Engagement wurde Karin Göweil, Geschäftsführerin der Fa. Göweil-Mühle in Engerwitzdorf, die OÖ. Wirtschaftsmedaille durch die ...

Charity-Golfturnier

FELDKIRCHEN Mit einem großartigen Ergebnis ging das traditionelle Charity-Golfturnier der Caritas OÖ im Golfclub Donau in Feldkirchen zu Ende.

Luftverschmutzung: Zwei Messgeräte installiert

ZWETTL AN DER RODL. Um Daten zur Luftverschmutzung in der Gemeinde Zwettl zu erhalten, hat Umweltausschuss-Obmann Herbert Teibler (Grüne) auf Eigeninitiative zwei Luftgüte-Messstationen gebaut und installiert. ...