Großzügige Spende für den Kindergarten Mühle

Hits: 43
 (Foto: Diakoniewerk)
(Foto: Diakoniewerk)
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 20.07.2021 15:33 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Die Firma Elmecker Elektrotechnik aus Schenkenfelden hat eine Spende in der Höhe von 1.000 Euro an den Kindergarten Mühle des Diakoniewerks gespendet.

Der Kindergarten Mühle des Diakoniewerks in Gallneukirchen steht ganz im Zeichen des Miteinanders. Dabei steht Inklusion im Zentrum der Pädagogik und schafft Bereiche des Miteinander-Lebens und -Lernens.  Die Förderung der Wahrnehmung und ein praktischer Zugang zu alltäglichen Tätigkeiten als Möglichkeit zur Erlangung praktischer Kompetenzen bilden die wesentlichen Schwerpunkte dieses Hauses.

Für die kommende Generation an Handwerker durfte sich der Kindergarten zuletzt über die großzügige Spende der Firma „Elmecker Elektrotechnik“ aus Schenkenfelden in der Höhe von 1.000 Euro freuen. Der Betrag wird laut Diakoniewerk für eine hochwertige und kindgerechte Ausstattung des stark frequentierten Werkstattbereiches eingesetzt.

Außerdem konnte ein weitere lang gehegter Wunsch erfüllt werden: ein neuer Roller und ein Dreirad, das mit einer speziellen Halterung („Gotoseat“) auch beeinträchtigten Kindern die Möglichkeit bietet, mitzufahren.  Für die zusätzliche Beschaffung dieses besonderen Aufsatzes wurde die Spende von Christoph Elmecker und Mario Ebner von der Firma Solardoktor Service GmbH kurzerhand um 500 Euro aufgestockt. So konnten die Kinder des Kindergartens Mühle noch vor den Sommerferien gemeinsam eine Taxifahrt im Garten genießen.

Kommentar verfassen



Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Steyregg

STEYREGG. Zwei Personen wurden am Samstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B3 in Steyregg verletzt.

Melanie Wöss kandidiert für den Landtag

LICHTENBERG/OÖ. Die Lichtenberger Vizebürgermeisterin und Bezirksobfrau der ÖVP-Frauen, Melanie Wöss, kandidert auf Platz neun der Wahlkreisliste Mühlviertel.

Vortrag: „Wetterprognosen selbst gemacht“

LICHTENBERG. Egal ob es um einen Ausflug, eine Veranstaltung oder um den Urlaub geht: der Blick auf den Wetterberichtist obligatorisch - und verursacht oft aufgrund der häufig wechselnden Prognosen oft ...

Ein Treffpunkt für die Jugend

FELDKIRCHEN. Bürgermeister David Allerstorfer eröffnete das neue Jugendzentrum in Feldkirchen.

„Ein Schaf fürs Leben“

ENGERWITZDORF. Am 25. September (Beginn 15 Uhr) ist im Kulturhaus ImSchöffl das Theater des Kindes mit „Ein Schaf fürs Leben“ zu Gast

„Trittsicher und mobil“

ENGERWITZDORF. Im Rahmen der Gesunden Gemeinde Engerwitzdorf und in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesundheitskasse und dem Institut Jansenberger bietet die Gemeinde wieder eine zielgerichtete ...

Spatenstich für zweiten Bergkräuter-Produktionsstandort

BAD LEONFELDEN. Vergangenen Montag fand in Bad Leonfelden am Inkoba-Standort der Spatenstich für den zweiten Produktionsbetrieb der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft statt.

„Das Leben ist oft viel zu kurz“ - Radfahren für einen guten Zweck

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. In Gedenken an den verstorbenen WKOÖ- Direktor Hermann Pühringer fuhr die „Windschattentruppe“ aus Feldkirchen zwölf Stunden lang einen Rundkurs von sechs ...