Hits: 251
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 26.11.2021 12:49 Uhr

ALTENBERG. Ein ganz wichtiges Projekt in der Gemeinde ist der Breitbandausbau im Bereich Oberbairing – Oberwinkl.

Die Gemeinde und der Betreiber LIWEST haben die Genehmigung für den Breitbandausbau im großen Bereich Oberbairing-Oberwinkl mit insgesamt 346 Haushalten. Das Projekt reicht von Windpassing bis Stratreith. Bürgermeister Michael Hammer. „Wir freuen uns sehr, dass wir damit einen großen Schritt beim Breitbandausbau weiterkommen“. In den nächsten Wochen werden alle betroffenen Haushalte direkt kontaktiert und informiert In Bau ist derzeit auch das Projekt Altenberg Nord. Hier wird Glasfaser auf einer Trassenlänge von elft Kilometern und 26 Kilometer eingeblasener Glasfaser gebaut, für die Ortsteile Edt, Lehrreith, Pargfried, Schwarzendorf, Weignersedt, die Sonnenstraße und der Wetterbergweg. Insgesamt werden hier 115 Haushalte an das LIWEST Glasfasernetz angeschlossen werden.

Kommentar verfassen



Bus bei Wendemanöver von der Fahrbahn abgekommen

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. Kurz nach 20 Uhr kam am Dienstag, den 19. Jänner auf der B131 nahe der Ortschaft Pesenbach (Gemeinde Feldkirchen an der Donau) im Zuge eines Wendemanövers ein Bus von der Fahrbahn ...

Tischlerei Reichhart und Partner: Neuer Geschäftsführer

ENGERWITZDORF. Bei der Tischlerei Reichhart und Partner haben sich mit dem neuen Jahr die Eigentumsverhältnisse geändert.

Fis Masters Cup: Voller Erfolg für die Sportunion Böhmerwald

BEZIRK. Vom 14. bis 16. Jänner veranstaltete die Schiunion Böhmerwald Intersport Pötscher am Zwieselberg/Hochficht den FIS Masters Cup. An den ersten beiden Tagen wurde zunächst ein Riesentorlauf und ...

„Altenberg hilft“

ALTENBERG. Kurz vor Weihnachten wurde die Familie Reichetseder mit drei jungen Söhnen durch den Tod der Mutter Bianca von einem schweren Schicksalsschlag getroffen. Um in dieser schwierigen Zeit zumindest ...

Kind bei Unfall schwer verletzt

SONNBERG. Bei einem Unfall wurde ein zehnjähriges Schulkind am Montag, den 17. Jänner schwer verletzt.

Anmeldung für Kindergarten und Krabbelstube

HERZOGSDORF. Aufgrund der derzeitigen Maßnahmen in Bezug auf Covid-19 kann die diesjährige Vormerkung für den Kindergarten beziehungsweise für die Krabbelstube leider nur schriftlich erfolgen.

„Wir sind den vielen Anfragen kaum hinterhergekommen“

GALLNEUKIRCHEN. Bereits zum zweiten Mal rief die Sozialistische Jugend Gallneukirchen, diesmal im ganzen Bezirk dazu auf, für die Flüchtlinge in Bosnien zu spenden.

Naturfreunde starteten sportlich

OTTENSHEIM. Sehr aktiv waren die Langlauf-Instruktoren der neu gegründeten Naturfreunde Ortsgruppe Ottensheim um den Jahreswechsel.