Bei Familie Schurm dreht sich alles rund ums Obst

Hits: 35
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 22.09.2022 16:53 Uhr

LICHTENBERG. „Frisch – Saftig – Ehrlich“ ist das Motto vom Obsthof Schurm. „Das sagt eigentlich eh schon alles aus“, schmunzelt Martin Schurm, Chef des AMA Genuss Region-Betriebs in Lichtenberg.

Der Schwerpunkt des Obstbaubetriebs liegt auf dem Apfel, das Angebot umfasst aber auch Birnen, Zwetschken, Kirschen, Weintrauben, Pfirsiche und Beerenfrüchte. Verarbeitet werden das eigene wie auch zugekauftes Obst, etwa Marillen aus dem Weinviertel oder Äpfel aus Oftering und Scharten, zu Saft, Nektar, Sirup, Obstwein, Marmeladen, Destillaten, Likören und mehr.

Direkter Kundenkontakt

Den Betrieb haben Martin und Silvia Schurm von den Schwiegereltern übernommen, doch sie wollten es anders machen. „Früher war das ein Milchviehbetrieb mit sieben Kühen und ein Nebenerwerbsbetrieb. Wir aber wollten mal davon leben können“, erzählt Martin Schurm. Hinzu kam, dass sie in den Direktvertrieb gehen wollten: „Wir haben selbst eine Freude daran, zu erleben, wie sich die Menschen über unsere Produkte freuen, wir wollten aber auch direkt Wünsche, Anregungen oder Kritik entgegen nehmen können. Dieser Weg gefällt uns immer noch sehr gut und mittlerweile ist auch unser Sohn, der die Obst- und Weinbauschule Klosterneuburg absolviert hat, eingestiegen“, erzählt der Betriebsführer.

Hofladen wird immer in Bedienung bleiben

Der Hofladen am Priewagnerhof ist das Herzstück von Silvia Schurm. Rund 500 bis 600 Produkte von 60 verschiedenen Betrieben aus der Region werden dort angeboten, zusätzlich zu den eigenen Produkten. Geöffnet ist jeden Freitag und Samstag. Unter der Woche heißt es anläuten. „Für die Zukunft haben wir eine Selbstbedienung unter der Woche angedacht, freitags und samstags wollen wir aber immer ein Hofladen in Bedienung bleiben“, betont Martin Schurm: „Wir finden es einfach wichtig, mit den Kunden auch ein paar Worte zu wechseln, ein bisschen zu plauschen. Denn das ist ein Alleinstellungsmerkmal, das in der heutigen Zeit der Digitalisierung immer mehr verloren geht, das aber viele Leute schätzen, nicht nur die älteren, auch junge.“

Noch mehr regionale AMA Genussbetriebe findet man unter www.genussregionen.at

Kommentar verfassen



Mitmachkonzert für Kinder

LICHTENBERG. Am Samstag, dem 8. Oktober um 15 Uhr  ist es soweit! Das MUSIKSternchen kommt nach Lichtenberg (Pfarrheim) und lädt die Kinder mit der Sternchenrakete und weiteren vielen tollen Liedern ...

30 Jahre Keramikwerkstatt von Erwin Atzmüller aus Hellmonsödt

HELLMONSÖDT/FREISTADT. Bereits seit 30 Jahren widmet sich der Hellmonsödter Erwin Atzmüller seiner Leidenschaft - der Keramik. In seiner ersten  Ausstellung in der Galerie des mük (Mühlviertler Kunst.Hand.Werk) ...

Modernisierte Nahversorgung in Altenberg

ALTENBERG. Nach einer kurzen Umbauphase eröffnete jetzt der SPAR-Supermarkt Altenberg erneut die Türen für seine Kunden. Etwas mehr als drei Monate dauerten die Umbau-Arbeiten – im Inneren blieb ...

Neue Fahrzeuge und Geräte an Stützpunktfeuerwehren an die Feuerwehr Walding und Zwettl übergeben

WALDING/ZWETTL. Das Landes-Feuerwehrkommando hat an 35 Stützpunkt-Feuerwehren von OÖ, Fahrzeuge und Geräte übergeben, welche aus Mitteln des Katastrophenschutz-Fonds gefördert wurden. In unserem Bezirk ...

Interessante Kombination: „Schüler retten Leben“ und „Starke Knochen - Starkes Leben“

URFAHR-UMGEBUNG. Unter dem Motto „Starke Knochen - Starkes Leben“ werden im Bezirk kostenlose Knochendichtemessungen angeboten - und zwar am 22. Oktober, jeweils in Gallneukirchen und Engerwitzdorf. ...

Gelungenes Erntedankfest der Bauernschaft in Ottensheim

OTTENSHEIM. Über den Erfolg des gelungenen Erntedankfestes der Pfarre gemeinsam mit der Ortsbauernschaft Ottensheim und Landjugend freut sich Ortsbäuerin Maria Hagenauer.

Kanalgebühren in Zwettl an der Rodl unter der Mindestgebühr

ZWETTL AN DER RODL. In der Gemeinderatssitzung in Zwettl an der Rodl am 12. September haben ÖVP, Grüne und FPÖ eine Anhebung der Abwassergebühren von 4,47 auf 4,78 Euro pro Kubikmeter ...

Nach zwei Jahren Pause: Neueröffnung des Artemons Kunstmuseums in Hellmonsödt

HELLMONSÖDT. Am Sonntag, 2. Oktober, ab 10 Uhr findet in Hellmonsödt die Neueröffnung des Kunstmuseums Artemons und gleichzeitig die Ausstellungseröffnung “Oberösterreichische Malerei des 19. und ...