Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

Hits: 1187
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 13.11.2019 12:12 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat es im Zeitraum von Jänner 2019 bis Juni 2019 auf seinem Gehöft unterlassen, neun Rinder zu füttern und mit Wasser zu versorgen, weshalb die Tiere verhungert und verdurstet sind. 

Dieser tragische Sachverhalt wurde Mitte Oktober dem Amtstierarzt der BH Vöcklabruck und dem zuständigen Bürgermeister bekannt, worauf sofort ein Lokalaugenschein durchgeführt wurde. Dabei wurde festgestellt, dass die Kadaver der verhungerten Fleckviehrinder im Stall in rund 50 Zentimeter hohem Mist lagen.

 

Qualvoll verendet

Aufgrund des Gutachtens des Amtstierarztes kann davon ausgegangen werden, dass die Tiere bereits vor Monaten qualvoll verendet sind. Eine Tränkung der Tiere über diesen langen Zeitraum war deshalb nicht möglich, weil die Selbsttränker im Stall defekt bzw. durch starke Verschmutzung funktionsuntüchtig waren.

Zu seiner Rechtfertigung gab der Mann an, dass ihm alles zu viel geworden sei und er sich deshalb nicht mehr um die Tiere habe kümmern können. Die verendeten Rinder wurden von der TKV OÖ abgeholt. Der 48-Jährige wird wegen Tierquälerei der Staatsanwaltschaft Wels und der BH Vöcklabruck angezeigt.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Volles Gotteshaus bei den Roratemessen im vorweihnachtlichen Mondsee

MONDSEE. Früh morgens an den Adventsonntagen freut sich der Mondseer Pfarrer Ernst Wageneder immer besonders. Denn seine Roratemessen in der Basilika, die bereits um 6.30 Uhr beginnen, sind sehr ...

Integrative Beschäftigung: In der Bäckerei zu arbeiten, beflügelt

VÖCKLAMARKT. Michael Fuchsberger pendelt seit zwei Jahren von Schwanenstadt an den Caritas-Standort von invita nach Pfaffing, wo er in der Werkstatt beschäftigt ist. Weil das Caritas-Team ...

Dealer verkaufte Suchtmittel in Bildungseinrichtung

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Suchtmittelgeschäfte von und um einen 35-Jährige dürften in einer Bildungseinrichtung getätigt worden sein.

Mitarbeiter randalierte und bedrohte Chef

VÖCKLABRUCK. Ein 21-Jähriger verrichte bis Mitternacht in einer Tankstelle seine Schicht und konsumierte im Anschluss daran bis in die Morgenstunden alkoholische Getränke und Cannabis. Gegen ...

Landjugend-Award für Bezirk

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Beim diesjährigen BestOf 2019 der Landjugend Österreich in Schladming wurden Oberösterreichs Landjugendprojekte mit dreimal Gold und dreimal Silber ausgezeichnet. ...

Neues Team in der Leader-Region

MONDSEE. Mit November 2019 gibt es ein neues Team in der Leader-Region! Die Unteracherin Julia Soriat-Castrillón leitet ab sofort die Geschäfte der Fumo und steht als Ansprechpartnerin ...

Forderungen der Union Höherer Schüler (UHS) ans Christkind

VÖCKLABRUCK. Was sich die Union Höherer Schüler (UHS) in Vöcklabruck 245 Jahre nach Einführung der Schulpflicht von der neuen Bundesregierung wünscht. 

OKH Vöcklabruck: Cooperation-Space stellt sich vor

VÖCKLABRUCK. Wer auf der Suche nach einem besonderen Ort zum Arbeiten außerhalb der eigenen vier Wände oder des Büros ist, hat im OKH Vöcklabruck nun eine Möglichkeit ...