Seminarhaus St. Klara schließt mit Jahresende

Hits: 457
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 23.09.2020 08:25 Uhr

VÖCKLABRUCK. Das Seminarhaus St. Klara in Vöcklabruck wird per 31. Dezember 2020 geschlossen, gibt die Geschäftsführung der Tau.Service GmbH bekannt. Veränderte Marktbedingungen würden diesen Schritt notwendig machen.

Ein moderner und zeitgemäßer Seminarbetrieb sei unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht aufrechtzuerhalten. Auch die Corona-bedingt mangelhafte Auslastung der vergangenen Monate sei ein Grund für die Schließung. Im Seminarhaus sind acht Mitarbeitende beschäftigt. Mit allen werden Gespräche über ihre berufliche Zukunft geführt, bekräftigt die Geschäftsleitung.

Konzept für Nachnutzung

„Wir werden im kommenden Jahr ein Konzept für die Nachnutzung ausarbeiten, das den Werten des Ordens entspricht und in eine solide Zukunft führt“, versichert die Geschäftsführung. Die Schließung des Seminarhauses St. Klara betrifft in keiner Weise das gleichnamige Alten- und Pflegeheim St. Klara in Vöcklabruck.

Die Tau.Gruppe.Vöcklabruck und die Tau.Service GmbH sind Tochterunternehmen des Ordens der Franziskanerinnen von Vöcklabruck. Die Tau.Service GmbH betreibt zahlreiche Servicebetriebe in den Bereichen Betriebsküchen und Catering über Unternehmensberatung bis hin zu Management und Controlling. Sie ist 100-prozentige Eigentümerin der Management & Service St. Josef GmbH und hält zahlreiche weitere Beteiligungen. Gemeinsam beschäftigen die Tau.Gruppe und die Tau.Service GmbH rund 2.000 Mitarbeiter.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Anton-Faistauer-Preisträgerin Lena Göbel stellte im Kubinhaus in Wernstein/I. aus

FRANKENBURG/WERNSTEIN/I. Im Kubinhaus von Zwickledt in Wernstein am Inn besuchte der Frankenburger Bürgermeister Heinz Leprich die vielbeachtete Ausstellung seiner „Nachbarin“, der 36-jährigen ...

Lenzing gewinnt Innovationspreis mit neuartiger Vliesstoff-Technologie

LENZING. Die Lenzing Gruppe wurde mit dem „Staatspreis Innovation“ ausgezeichnet. Lenzing ging mit dem Projekt Lenzing™ Web Technology als Sieger hervor und erhielt damit die höchste ...

16-Jähriger auf Spritztour erwischt

VÖCKLAMARKT. Einen 16-Jährigen aus Vöcklabruck konnte die Polizei am Montag um kurz nach Mitternacht aus dem Verkehr ziehen: Er war mit zwei jugendlichen Freunden auffällig schnell ...

Startschuss für Projekt „Stadt up“

VÖCKLABRUCK. Unter dem Titel „Gründerherz - Stadt Up Vöcklabruck“ startet die Bezirkshauptstadt einen Gründer-Wettbewerb für die Innenstadt.

Junger Alkolenker verursachte Verkehrsunfall: Kein Führerschein

VÖCKLABRUCK. Verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste am Sonntagnachmittag eine 56-Jährige aus Vöcklabruck, die auf dem Weg nach Vöcklamarkt an einer Kreuzung von einem ...

Ruderjugend beendet Saison mit zahlreichen Medaillen

SEEWALCHEN. Schwierige Trainingsbedingungen und viele Regattaabsagen machten die Rudersaison 2020 coronabedingt zu einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen.

Neues Zertifikat: Digitale Bildung in Mondseer Mittelschulen

MONDSEE. Seit vielen Jahren sind die Mittelschule Mondsee (UNESCO) und die Sportmit-telschule Mondsee (SMS) von der Österreichischen Computergesellschaft zertifizierte ECDL (neu ICDL)-Testcenter ...

Volkshilfe: „Armut geht uns alle an“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Insgesamt 141.000 Oberösterreicher sind von Armut betroffen oder armutsgefährdet – das sind 13 Prozent der Bevölkerung. Und die Pandemie ist ein Armutsbeschleuniger. ...