Vöcklabruckerin auf dem Weg in die internationale Modelbranche

Hits: 1985
Simone Seckellehner hat momentan viele Modeljobs, hier ist sie für „Hotkultur“ vor der Kamera von Karoline Rais.        Fotos: Karoline Rais
Simone Seckellehner hat momentan viele Modeljobs, hier ist sie für „Hotkultur“ vor der Kamera von Karoline Rais. Fotos: Karoline Rais
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 24.07.2021 09:39 Uhr

SCHLATT. Simone Seckellehner aus Hinterschützing (Bezirk Vöcklabruck) macht sich gerade in der Modelbranche einen Namen.

Seit die 20-jährige zur Agentur „1st Place Models“ gewechselt ist, sind ihre Ziele höher gesteckt als je zuvor. Zu Recht, geht es nach Simones Manager Dominik Wachta. Der Wiener mit Vorarlberger Abstammung lebt seit sechs Jahren in Spanien und hat dort seine neue Agentur gegründet, mit der er auch einige österreichische Models wie Simone Seckellehner vertritt.

Modeljobs ergattert

Doch der Weg für das oberösterreichische Model fing zuerst steinig an. Bevor sie zu 1st Place Models wechselte, war sie fast ein Jahr bei einer slowakisch-österreichischen Agentur und hatte wie viele andere Models dort auch keinen einzigen Modeljob. Dass es aber nicht an Simone lag, war rasch klar, als sie sich bei ihrer neuen Agentur via Instagram bewarb. In ihren ersten zwei Wochen unter neuem Management konnte die blonde Schönheit gleich vier Modeljobs ergattern. Kurz nach Vertragsunterzeichnung war sie in Oberösterreich für das Modelabel „Sabine – Mode am Markt“ vor der Kamera der Fotografen Oliver Bader, Wolfgang Röss und Eva Drosdek, kurz darauf für ein Bilddatenbank-Shooting gebucht, es folgten eine Modeshow in der M-City in Mistelbach und ein Shooting für das Modelabel Hotkultur mit Fotografin Karoline Rais. In Kürze soll Simone zudem für einen Workshop der berühmten Lightbox Academy von Starfotograf Robert Pichler im Einsatz sein.

Internationale Bookings

Parallel dazu verhandelt ihr Management bereits über einen ersten Auslandsjob in Italien, auch für eine Filmproduktion in Graz ist Simone in der näheren Auswahl. Gerade für internationale Bookings, sogenannte „Modelmovements“, gilt Simones Manager als international anerkannter Fachmann und man darf gespannt sein, wohin dieser Weg das junge Model führen wird. „Bei vielen größeren Agenturen enden zahlreiche Models als Kartei-Leichen, das ist leider nichts Neues“, meint Modelmanager Wachta.

„Endlich die richtige Agentur“

Um das Thema „Kartei-Leichen“ zu verhindern, ist man bei 1st Place Models umso strenger bei der Vorauswahl und nimmt nur einige, wenige Models unter Vertrag, um die man sich dafür umso persönlicher kümmert. Ein Konzept, das Früchte trägt. Auch mit ihren Modelkolleginnen bei der neuen Agentur versteht sich Simone hervorragend, kein Wunder, dass das Model auf den Social Media Kanälen öffentlich schwärmt: „Ich bin überglücklich, endlich die richtige Agentur für mich gefunden zu haben. Hätte wirklich keine bessere Entscheidung treffen können!“

Kommentar verfassen



Kammermusik im Vituskircherl

REGAU. Das Programm des Festivals enthielt heuer Werke von Haydn, Brahms und Schostakowitsch, Mozart und Schostakowitsch.

Sporttag für junge Sportbegeisterte

VÖCKLABRUCK. Dem Nachwuchs wird die Möglichkeit geboten, sich bei den verschiedensten Sportarten auszutoben und auszuprobieren.

3,3-Mio.-Euro-Investition zum 40-Jahr-Jubiläum von Framag Industrieanlagenbau

FRANKENBURG. Seit mehr als 40 Jahren ist die framag Industrieanlagen GmbH bereits am Standort Frankenburg tätig. Anlässlich der Jubiläumsfeier wurde auch eine neue Halle feierlich eröffnet. „Diese ...

Unfall beim Überholen: Motorradfahrer prallte gegen abbiegenden PKW

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck stieß am 25. September gegen 18.10 Uhr auf der B154 beim Überholen gegen einen im selben Moment abbiegenden ...

Rückblicke und Ausblicke: WKO Vöcklabruck lud Unternehmer zum Netzwerken ein

VÖCKLABRUCK. Es war ein besonders warmer Spätsommerabend – und die Wirtschaftskammer Vöcklabruck nützte die Chance, Unternehmer des Bezirks sowie ihre Partner zu einem Empfang im Freien einzuladen. ...

Siegeszug bei Ruderteam

SEEWALCHEN. Die 60. Auflage der Sechs-Seen Ruderregatta fand heuer am Traunsee statt.

Filialkirche Buchberg: Turmkreuzsteckung mit Hindernissen

SEEWALCHEN/A. Bereits im Vorjahr wurde der Kirchturm der Filialkirche Buchberg saniert. Nach den Covid-Einschränkungen sollte das Projekt abgeschlossen werden. Doch eine Erkrankung verhinderte die Turmkreuzsteckung. ...

Rasanter Aufstieg für Model aus der Region

SCHLATT. Simone Seckellehner kann sich nach ihrem Wechsel zu 1 st Place Models weiterhin über jede Menge Jobs freuen – unter anderem bei einer Modegala in Kärnten.