Generationenwechsel an der Spitze des Squashclubs Mondsee

Hits: 89
Daniel Nagel (re.) bedankt sich bei Gerhard Krischkowsky mit einem Geschenk.Foto: SCM
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 20.06.2021 08:51 Uhr

MONDSEE. Nach drei Jahrzehnten gibt es einen Generationenwechsel beim Präsidenten des Squashclubs: Gründungsmitglied Gerhard Krischkowsky übergibt das Amt an Daniel Nagel, das erste Jugendmitglied des Clubs, mit dem die Jugendarbeit vor sehr vielen Jahren begonnen hat.

Mit Nagel startete der Squashclub Mondsee die außergewöhnlich erfolgreiche Jugendarbeit. Er machte Mondsee bekannt durch seine nationalen und internationalen Erfolge im Squash. In der diesjährigen, online abgehaltenen 30. ordentlichen Generalversammlung und damit der letzten mit Krischkowsky als Präsident wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt.

Weiterhin aktiv

Krischkowsky wird nach wie vor dem Club verbunden bleiben. Er unterstützt Nagel bei der Übernahme der Aufgaben und hat mit dem Amt des Kassaprüfers eine vorstandsnahe Funktion für die kommende Periode übernommen. Auch sportlich wird er weiterhin aktiv sein. Wenn es die Regelung zulässt, wird es bei der nächsten Oberösterreichischen Doppellandesmeisterschaft eine Doppelpaarung mit dem ehemaligen und neuen Präsidenten des Clubs geben.

Werte schätzen gelernt

Nagel ist im Alter von etwa acht Jahren zum Club gekommen und hat die für den Club wichtigsten Werte, wie die Willkommenskultur und dass jeder mit jedem spielt (auch Anfänger mit Profis), dadurch sehr früh erfahren und schätzen gelernt. Er konnte viel vom Club profitieren. Neben der spielerischen Ausbildung wurde auch die teilweise internationale Karriere gefördert. Er möchte nun dem Club mit seiner zukünftigen Arbeit als Präsident wieder etwas zurückgeben. Nagel sieht es als große Herausforderung, den Clubbetrieb nach der langen Pause wieder in den gewohnten Betrieb zu führen. Eines seiner Ziele ist es, neue Mitglieder zu bekommen, vor allem im jugendlichen Bereich.

Gut gerüstet für Aufgaben

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sponsorensuche, damit der Club auch von den finanziellen Möglichkeiten wieder große Spielräume hat. Mit seiner positiven Grundeinstellung und seiner guten Vernetzung im Squashclub fühlt sich Nagel aber gut gerüstet für die Aufgaben, die dieses neue Amt mit sich bringt.

 

Kommentar verfassen



Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

RÜSTORF. Schwer verletzt wurde am Freitagabend ein 26-jähriger Motorradlenker, der auf der B135 im Gemeindegebiet von Rüstorf bei einem riskanten Überholmanöver verunfallte.  ...

Neue Lebenshilfe-Werkstätte mit Jausenstation

VÖCKLABRUCK. In der Ferdinand-Öttl-Straße entsteht eine neue Werkstätte der Lebenshilfe Oberösterreich. Ab Anfang nächsten Jahres werden in ehemaligen Räumlichkeiten ...

Grüne Gemeindegruppe kandidiert in Attersee

ATTERSEE. Jetzt ist es fix: in Attersee am Attersee wird bei der Gemeinderatswahl am 26. September eine Grüne Gemeindegruppe kandidieren. Ein entsprechender Wahlvorschlag wurde diese Woche eingereicht, ...

Sommerkino im Arkadenhof

VÖCKLABRUCK. Ab 2. August wird das Open Air Kino in Vöcklabruck fortgesetzt – wie gewohnt im reizvollen Arkadenhof des Stadtcafés Vöcklabruck.

17-jährige Mopedlenkerin kollidierte mit Motorrad

ATTERSEE. Bei dem Versuch, ihr Moped auf der B151 in Attersee zu wenden, kollidierte eine 17-Jährige am Freitag gegen 17.40 Uhr mit einem Oldtimer-Motorrad. Beide Lenker wurden verletzt.

Schwerer Unfall auf B143

VÖCKLABRUCK. Mit seinem Fahrzeug überschlagen hat sich am Freitag ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, der auf der  Hausruckstraße in Vöcklabruck von der Fahrbahn ...

Feuerwehr-Einsatz nach Überflutung

ATZBACH. Die Freiwillige Feuerwehr wurde von der Landeswarnzentrale zu einem Überflutungseinsatz in die Freundlingerstraße alarmiert. 

Kreisverkehr noch vor Schulbeginn fertig

VÖCKLABRUCK. Ja, sie ist mühsam, die Baustelle im Stadtgebiet. Aber: Der Kreisverkehr an der Salzburgerstraße wird noch vor Schulbeginn fertig.