Österreichische Staatsmeisterschaft Star und Future Stars Cup

Martina Ebner Tips Redaktion Martina Ebner, 02.10.2022 17:17 Uhr

ATTERSEE. An diesem Wochenende, von 30. September bis 2. Oktober, fand im Union-Yacht-Club Attersee die Österreichische Staatsmeisterschaft in der ehemals olympischen Zwei-Mann-Kielboot-Klasse Star statt.

29 Zweier-Teams aus vier Nationen traten bei diesen Titelkämpfen an. Wie sehr oft beim Segeln, war das Teilnehmerfeld im Alter sehr breit gefächert: Ältester Teilnehmer an dieser Regatta war Anton Stader, Jahrgang 1946. Julia Müller, Jahrgang 2005, war die jüngste Teilnehmerin. Neben diesem großen Altersspektrum zeichnet sich die über 100 Jahre alte Bootskonstruktion durch besondere Wendigkeit aus. Speziell bei viel Wind ist ein hohes Mannschaftsgewicht von Vorteil. Dieses wird aber durch die Klassenregeln limitiert. Die meisten America‘s Cup Steuerleute haben im Star gelernt, da besonders beim Star-Segeln die Taktik ein wesentlicher Bestandteil ist.

Routinierte hatten die Nase vorn

Für das ganze Wochenende war durchgehend Regen bei mäßigem Wind aus West prognostiziert. Doch wie so oft kann man sich auf den Wetterbericht nicht verlassen. Am Freitag gab es keinen Regen, aber auch keinen Westwind. Erst nach langem Warten kam eine leichte Brise aus Nordost auf, die zwei Wettfahrten ermöglichte. Der Samstag blieb windlos. Am Sonntag stimmte der Regenbericht hervorragend: Es regnete in Strömen. Nachgeholt wurde der Wind, so blies es am Sonntag fast mit Sturmstärke. Bei Böen bis gut 25 Knoten (50 km/h) hatten alle ordentlich mit den Naturgewalten zu kämpfen. Bei drei Wettfahrten ging es darum, vor dem Gegner ins Ziel zu kommen. Klar, dass da die international Routinierten die Nase vorne hatten.

Hans Spitzauer segelte mit seinem Vorschoter Christian Nehammer (beide UYC Attersee) relativ deutlich vorneweg. Mit vier ersten Plätzen in der Wertung gab es an dem Sieg keinen Zweifel. Damit gewannen sie neben dem Staatsmeisterschaftstitel auch die ausgesegelten Wanderpreise, den Rolf-Lange-Gedächtnispokal sowie den Wodi-Wodi-Pokal. Zweiter wurde der ehemalige Weltpräsident der Star-Klasse, Hubert Merkelbach (D), mit seinem Vorschoter Steffen Rutz (D). Dritte in der Gesamtwertung, zweitbeste Österreicher und damit Vize-Staatsmeister, wurden Alexander Wiesinger und Adi Lüzlbauer (beide UYC Attersee). Bronze ging an die Gmundner Josef und Florian Urban (beide UYC Traunsee).

Zehn U30 Teams am Start

Parallel zur Staatsmeisterschaft gab es auch eine eigene Wertung, den Future Stars Cup, für die U30 Teams. Dies ist vor allem eine besondere Jugendförderung und in Hinblick darauf interessant, dass nächstes Jahr um diese Zeit die U30 Europameisterschaft im Union-Yacht-Club Attersee ausgetragen wird. Zehn U30 Teams waren dieses Wochenende am Start. Als Beste gingen die Deutschen Segler Daniel Fritz und Marcel Beltz hervor.

Als beste Steuerfrau behauptete sich die 19-jährige Johanna Schmidt (SCTWV) mit ihrem Vorschoter Kilian Förster (YCBb) im Männer-dominierten Teilnehmerfeld mit einem eflten Platz.

Nächstes Jahr findet die Österreichische Staatsmeisterschaft Ende Mai gemeinsam mit der Deutschen und der Schweizer Meisterschaft statt. Ausgetragen wird dieses Event, zu dem 80 bis 100 teilnehmende Boote erwartet werden, im Drei-Länder-Gewässer Bodensee. Veranstaltender Club ist der Yacht-Club Bregenz.

Kommentar verfassen



„Eisarsch“ wurde heuer wieder durchgeführt

ATTERSEE. Michael Gilhofer, der den Event Eisarschregatta 2002 erstmals nach Österreich gebracht hat, agierte als Veranstaltungsleiter. Mit Joana Opelt, Günther Lux und Gert Schmidleitner wurde ein OK-Team ...

Seniorenbund veranstaltete Adventfeier

UNGENACH. Die Ortsgruppe Ungenach gestaltete unter der Leitung von Obmann Ernst Milacher die Adventfeier für die Seniorenbund-Bezirksleitung Vöcklabruck.

ÖAAB begrüßt Paket für Pendler

VÖCKLABRUCK. Vöcklabruck ist der Bezirk mit den meisten Fernpendlern in ganz Oberösterreich. Die Bezieher der Fernpendlerbeihilfe profitieren nun noch heuer von einer automatischen Einmalzahlung von ...

Volker Wischnowski Film: „Hurtigruten und Norwegen“

LENZING. Eine Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste gilt als die schönste Seereise der Welt.

Ottnanger Ortsbauern setzten insektenfreundliche Gewächse bei VS Bruckmühl

OTTNANG/H. Nach Abschluss der Sanierung der Volksschule Bruckmühl wurde nun die Bepflanzung der Außenanlagen durchgeführt.

Nikolaus beschert SVV-Nachwuchs 22 Medaillen

Für ihr fleißiges und konsequentes Training wurden unsere Jüngsten am 03.12.2022 beim Nikolausschwimmen in Steyr belohnt. Über die vier 25- bzw. 50 m Strecken, sowie 100 m Lagen, machten ...

Welser FH-Absolvent verbessert Planung der Lenzing AG

TIMELKAM. Silvio Klein hat im Rahmen seiner Masterarbeit für die Lenzing AG den Planungsprozess im Hinblick auf CE-konforme Planung und Ausführung von Anlagen unter die Lupe genommen. Er hat das berufsbegleitende ...

Charity Advent zugunsten der Kindervilla

STEINBACH. Am Sonntag, 4. Dezember, veranstalten Kate & Kon einen Charity Christkindlmarkt zugunsten der Kindervilla.