Impro-Theater: Catfish spielt sich schon wieder

Hits: 287
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 11.09.2019 16:45 Uhr

WELS. Schon wieder eine Uraufführung! Denn beim Impro-Theater ist nichts geplant und alles entsteht im Augenblick. So zu sehen am Samstag, 14. September, 20 Uhr im Alten Schlachthof. 

Catfish ist eine nun bereits seit neun Jahren bestehende Improtheatergruppe aus Wels. Catfish (zu Deutsch: Wels - der Fisch) gibt auf der Bühne Vollgas. Improtheater bedeutet, alles entwickelt sich spontan auf der Bühne. Keine Szene ist inszeniert. Die Rolle des Regisseurs übernimmt das Publikum, das mit seinen Vorgaben die Szenen beeinflusst. Dann startet der Countdown: 5, 4, 3, 2, 1, go! Und nach diesen fünf Sekunden geht das Theater los, und zwar von Null auf 100!

Es darf gestaunt und gelacht werden!

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



KAFFEE IM FOKUS – FAIRER HANDEL ALS PERSPEKTIVE FÜR EIN GANZES LAND

THALHEIM. Afrika, genauer gesagt Äthiopien, gilt als die Wiege des Kaffees. Die beliebte Bohne ist die Haupteinnahmequelle des Entwicklungslandes. Am 6. November war ein Vertreter einer großen ...

Welser Grüne stellen sich neu auf

WELS. Die Weichen bei den Grünen werden neu gestellt. Gemeinderätin Stefanie Rumersdorfer heißt die neue Bezirkssprecherin. Walter Teubl tritt in das zweite Glied zurück und konzentriert ...

Judo: Silber glänzt wie Gold

WELS. Der Frust über die Niederlage war kurz. Die Judokas von Multikraft Wels können stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben den Serienmeister Galaxy Tigers an den Rand einer Niederlage gebracht. ...

Anschluss erhält diese Woche die Freigabe

WELS. Wenn alles nach Plan verläuft, dann erhält die Autobahnanschlussstelle Wels Wirtschaftspark am Freitag, 15. November, die Verkehrsfreigabe. Insgesamt werden rund 10 Millionen Euro investiert. ...

Thomas Brezina liest aus „Liebesbrief an Unbekannt“

WELS. Der bekannte österreichische Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbuchautor stellt am Dienstag, 12. November, um 19.30 Uhr seinen neuesten Roman „Liebesbrief an Unbekannt“ im Max.Center vor. ...

Lesung und Geburtstag

MARCHTRENK. Der Literaturclub „Lesezeit“ lud ins Café Zwieb zu einer Lesung des Autors Christian Lorenz Müller. Der Bayer stellte seinen Roman. Ziegelbrennen„ vor.

Flyers lassen Graz keine Chance

WELS. In der siebten Runde der Basketball Superliga mussten die Raiffeisen Flyers in Graz antreten. Von Beginn waren die Welser wach und dominierten den Gegner. Am Ende gab es ein 87:67 und ein freies ...

Geprüfte Feuerwehrmänner

BACHMANNInG. Nach Wochen der Vorbereitung haben 16 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr das Branddienst-Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt.