Festival: Daheim musizieren, aber für alle hörbar

Hits: 326
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 29.03.2020 11:47 Uhr

BEZIRK WELS. Viele Musiker würden furchtbar gerne Konzerte spielen und leben teilweise sogar davon. Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen bietet sich leider momentan keine Gelegenheit dazu. Deshalb haben Florian Forstner und Jürgen Brunner das #Daheim-Festival ins Leben gerufen.

Das Prinzip ist ganz einfach: „Wir starten montags, mittwochs und freitags jeweils um 20 Uhr einen Livestream auf dem Instagram Account @fluadan oder @kidarcademusic“, erklärt Forstner und weist darauf hin, dass Interessierte die beiden liken müssen, um darüber informiert zu werden.

Live auf Instragram

Anfangs schauen Künstler und Zuseher einfach nur zu. „Wir moderieren ein bisschen und spielen selber etwas Musik. Ab dann besteht für alle Beteiligten die Möglichkeit selbst aktiv zu werden“, so der Welser Musiker. Dazu postet man einfach im Chat, das man spielen möchte. „Teilnehmer werden kurz von uns anmoderiert, kommen in unseren Stream und können ein, zwei Nummern zum Besten geben. Wenn ihr damit fertig seid, können wir noch gerne kurz über eure Arbeit plaudern, bevor zum nächsten Gast oder zu uns zurückgeschaltet wird.“

Was ist technisch nötig?

Voraussetzung sind ein Instagram-Account, die Selfiekamera am Smartphone und eine gute Internetverbindung. „Es ist jeder willkommen, der irgendwie sein Instrument beherrscht und Lust darauf hat. Wie bei einer Open Micro Jam Session. Zusätzlich auch Gedichte, Literaten, Tanz und jede andere Kunstform“, lädt Brunner ein.

Montag, Mittwoch, Freitag

Montag und Mittwoch werden je nach Laune Themenabende veranstaltet. Austropop, Wunschkonzert und so weiter. Am Freitag gibt es die Möglichkeit ins Line Up aufgenommen zu werden. Dann kann man zwischen den anderen Beiträgen zwei Lieder zum Besten geben und zwischendurch sein Projekt oder Album vorstellen.

Einfach mitmachen

„Wenn ihr Interesse habt, schaut einfach mal rein, wir freuen uns“, so Fluadan und Kidarcade. Bei Fragen zu Ablauf, Feedback oder Ideen, einfach Mail an daheimfestival@gmail.com oder telefonisch unter 0676/87765895

Wer will mitmachen?

daheimfestival@gmail.com

Tel. 0676/87765895

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



VKB-Baustelle: Falls Ovilava zum Vorschein kommt, gehen die Funde an die Stadt Wels

WELS. Seit einigen Wochen läuft die Baustelle auf dem VKB-Areal auf Hochtouren. Nun hat die Bank mit dem Stadtmuseum eine Kooperation abgeschlossen. Funde gehen an die Stadt. Darauf verständigten sich ...

Molto Luce baut die Produktion aus

WELS/WEISSKIRCHEN. Der Welser Beleuchtungsspezialist Molto Luce baut seinen Produktionsstandort in Weißkirchen aus. 8,5 Millionen werden in eine neue 1.800 Quadratmeter große Halle mit moderner Pulverbeschichtungs- ...

Kapfenberg oder Vienna ist die Frage

WELS. Die Antwort geben die Spieler der Kapfenberb Bulls und Vienna am Mittwoch, 14, April, ab 19 Uhr. Der Sieger aus diesem Duell ist der Halbfinalgegner der Raiffeisen Flyers.

Sonderpreis für Videos der Thalheimer Pfarre

THALHEIM/WELS. Die „Ansprechbar“, eine „Jukebox der Hoffnung“ oder ein „Hendl Light Dinner“ sind die Siegerprojekte des Spielraum-Preises der Diözese Linz für zeitgemäße Pastoral, die Ende ...

Kein Welser Wochenmarkt am 14. April

WELS. Die Sanierungsarbeiten in und rund um die Markthalle sind im vollen Gange. Deswegen gibt es am 14. April keinen Marktbetrieb. Am Samstag, 17. April, findet wieder der nächste reguläre Markttag ...

Unfallstelle nicht gefunden

STEINHAUS. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei wurden Montagnachmittag,12. April 2021, zu einem schweren Verkehrsunfall nach Sattledt alarmiert, gefunden wurde die Unfallstelle nach ...

Übergabe: moderne Schwerlast-Transportsysteme für Panzertruppe

WELS. Die Hessen-Kaserne war Schauplatz einer besonderen Aktion. Es übergab Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (VP) in der Hessen-Kaserne drei Schwerlast-Transportsysteme an die 4. Panzergrenadierbrigade. ...

Basketball: Flyers fixieren den Aufstieg in das Halbfinale der Meisterschaft

WELS. Am Ende war es im vierten Spiel der Best-of-Five Viertelfinalserie eine klare Angelegenheit für die Raiffeisen Flyers. Im Duell mit den Klosterneuburg Dukes setzen sich die Messestädter ...