Welser HTL-Schüler entwickeln und bauen kuppelbare Modell-Seilbahn

Hits: 2839
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 24.04.2018 12:29 Uhr

WELS. Mehr als eineinhalb Jahre arbeiteten drei HTL-Schüler an ihrem Matura-Diplomprojekt: eine kuppelbare Modell-Seilbahn. Jetzt ist es geschafft.

In Österreich kennt man Seilbahnen nur aus dem alpinen Raum. In vielen Städten weltweit sind urbane Seilbahnen aber längst Realität geworden und entlasten so den öffentlichen Nahverkehr. Sie sind mehr als eine Touristenattraktion. Maximilian Rudorfer über sein Projekt: „Nach fast 20 Monaten und Hunderten Stunden Arbeit an diesem Projekt sind wir besonders stolz, nun schließlich unsere funktionsfähige Anlage zu präsentieren. Besonders spannend ist dabei die Relevanz für künftige Seilbahnprojekte, wie zum Beispiel jene in Linz: Mit einem maßstäblichen Funktionsmodell kann schon in der Planungsphase einer Seilbahn ein attraktiver Ausblick auf das geplante System gegeben werden.“

Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde eine voll funktionsfähige  kuppelbare Modellseilbahn im Maßstab 1:32 entworfen, konstruiert und umgesetzt. Die Steuerung der Anlage wurde dabei so realitätsnah ausgeführt, dass damit sogar Personaleinschulungen für reale Seilbahnen denkbar sind. Zur genaueren Überwachung der Modellseilbahn wurde zudem eine mobil aufrufbare Visualisierung entwickelt.

Die wohl größte Herausforderung an diesem Projekt war der Umfang mit einer Gesamtbaugruppe aus mehr als 7000 Einzelteilen. Zur Fertigung dieser Bauteile wurden einerseits innovative Fertigungsverfahren wie 3D-Druck eingesetzt, andererseits konnten aber auch mehr als 500 Bauteile in der hauseigenen Werkstatt gefertigt werden.

Kommentar verfassen



Feuerwehr und Polizei bei Brand eines Abfallcontainers in Wels-Neustadt im Einsatz

WELS. Feuerwehr und Polizei standen in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand eines Abfallcontainers vor einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt im Einsatz.

Lastwagen kam in Sattledt von der Straße ab

SATTLEDT. In Oberhart in Sattledt ist Samstagvormittag im dichten Schneetreiben ein Lastwagen von der Straße abgekommen. Die Feuerwehr musste zur Bergung ausrücken.

Neuer Abteilungsleiter am Gunskirchner Gemeindeamt

GUNSKIRCHEN. Thomas Hechinger ist der neue Abteilungsleiter der Bauabteilung am Marktgemeindeamt. Er trat mit Jahresbeginn die Nachfolge von Franz Mallinger an, der nach 39 Jahren Dienstzeit in den Ruhestand ...

Zuschuss zum Klimaticket von der Gemeinde

STEINERKIRCHEN. Studierende mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde bekommen ab sofort einen Zuschuss zum Klimaticket in der Höhe von 200 Euro (100 Euro pro Semester).

Osteopathie: „Einblicke ermöglichen“

MARCHTRENK. Gesundheitsstadtrat Bernhard Stegh (SP) hat sich viel vorgenommen. Dazu gehört auch,  dass Themen des alternativen Medizinbereichs im kommunalen Gesundheitswesen stärker forciert werden. ...

PKW rutschte über Böschung

THALHEIM. Von der Fahrbahn der Pyhrnpass Straße abgekommen ist Freitagfrüh, 21. Jänner 2022 ein PKW. Das Fahrzeug rutschte von der Schneefahrbahn über eine Böschung und landete im Zaun eines Wildgatters. ...

Schwerer Crash nach Schnee- und Graupelschauer

EDT BEI LAMBACH. Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW ereignete sich Donnerstagnachmittag, 20. Jänner 2022 auf der Wiener Straße in Edt.

Nach Überschlag auf Schneefahrbahn in Auto eingeschlossen

THALHEIM. Ein Auto mit zwei Insassen hat sich in der Nacht auf Freitag, 21. Jänner 2022 bei einem Verkehrsunfall auf der schneeglatten Aigenstraße in Thalheim überschlagen.