Film ab am Welser Minoritenplatz

Hits: 297
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 25.06.2019 15:23 Uhr

WELS. Mit „Monsieur Claude 2“ wird das diesjährige FilmFestiWels„ am Donnerstag, 4. Juli eröffnet. Spannende und unterhaltsame, sommerliche Kinoabende sind vorprogrammiert.

Bei der 17. Auflage des erfolgreichen Kino-Open-Air-Events sind Filmklassiker der 70er Jahre genauso zu sehen wie brandaktuelle Filme, die erst im Juli im Kino anlaufen werden („Der König der Löwen“, 17., 18. August). So können sich Besucher auf Streifen wie „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ mit Bud Spencer und Terence Hill (5. August) genauso freuen wie auf die Oscar gekrönten Kinohits „A star is born“ (22. Juli) und „Bohemian Rhapsody“ (17. Juli). Auf www.wels.at/filmfestiwels gibt es das gesamte Programm.

Über 40 Filme

Das FilmFestiWels dauert heuer 45 Spieltage lang, also bis Sonntag, 18. August (ausgenommen 12. und 13. Juli) und wird von der Steirischen Filmaktion präsentiert. Insgesamt sind über 40 verschiedene Filme zu sehen.

Auch ans Rahmenprogramm wurde gedacht. So stellt sich der Weltreisende Anselm Pahnke aus Hamburg am 6. August („Anderswo. Allein in Afrika“) den Fragen des Publikums.

Die Filmvorführungen beginnen jeweils um 21 Uhr im Schießerhof (Minoritenplatz). Vorverkaufskarten (acht Euro) gibt es auf www.oeticket.com oder bei der Wels-Info am Stadtplatz 44. An der Abendkassa (ab 20 Uhr) kosten die Tickets neun Euro pro Stück.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fussball-Cup: Nächste Sensation der Krenglbacher Damen

KRENGLBACH. Sie haben es schon wieder getan. In der ersten Cuprunde eliminierten die Krenglbacherinnen mit dem FC Südburgenland einen Bundesligisten. In der zweiten Runde besiegten die Damen mit dem ...

Spende statt Kundengeschenke

WELS. „Wir freuen uns auch heuer wieder anstelle von Kundengeschenken, soziale Projekte zu unterstützen“, sind Barbara und Ingo Spindler von der Franz Leitner GesmbH erfreut, anderen helfen zu ...

Herbstkonzert mit mehreren Solisten

HOLZHAUSEN. Mit dem Herbstkonzert des Musikvereins steht den Holzhausenern ein kulturelles Jahres-Highlight ins Haus. Am Samstag, 23. November wird in den Turnsaal der Volksschule geladen.

Einsatz für die Rechte der Kinder

WELS. Es gibt ein Doppeljubiläum zu feiern. „30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention“ und „30 Jahre Gesetzliches Gewaltverbot in der Erziehung“. Für die Geschäftsführerin des Kinderschutzzentrums ...

Mit Diamanten besetztem Taschenmesser Handwerkspreis geholt

WELS. Für sein Meisterwerk, ein mit Edelsteinen besetztes Taschenmesser, wurde Klaus Wilhelm Hoiß mit einem zweiten Preis bei der Handwerksgala der Wirtschaftskammer ausgezeichnet.

„Rücksicht durch Abstand“: Auto und Fahrrad im Konfliktbereich

MARCHTRENK. In der Hovalstraße fand eine Premiere statt. Ein speziell ausgerüstetes Fahrrad maß den Abstand zwischen sich und dem überholenden Auto. Für die Braven gab es nicht ...

Ausbildung: Richtiges Funken

WELS. 37 Kameraden aus den Wehren der Region meldeten sich zur Ausbildung zum Feuerwehr Funker. Alle konnten den Lehrgang positiv abschließen.

Hospizbewegung: Trauer ist nicht vergleichbar – jede Trauer ist einzigartig

WELS/WELS-LAND. Wenn sich ein Mensch an einen anderen bindet, bedeutet dies Nähe und Emotion, stirbt dieser Mensch, erzeugt das Trauer, tiefe Trauer. Claudia Glössl arbeitet seit zwölf Jahren ...