Ärgerlich: 200 Zigarettenstummel nur bei einem Welser Spielplatz gesammelt

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 09.08.2019 13:41 Uhr

WELS. Wer Conrad Trdy kennt, der weiß, dass er selten mit seiner Meinung hinter dem Berg hält. Doch die Tatsache, dass er bei einem Spielplatz in der Noitzmühle binnen weniger Minuten gut 200 Zigarettenstummel gefunden hat, lässt ihn schweigen.

Ganz ohne Worte geht es selbstverständlich nicht: „Ich be­obachte das hier schon länger. Es sind ja nicht nur irgendwelche Jugendliche, die hier achtlos ihre Zigaretten wegwerfen, sondern auch Väter und Mütter, die mit ihren Kindern dort sind.“ Dann folgen noch weitere Wörter, die mit „Voll“ anfangen. Es ist aber nicht nur in der Noitzmühle so. Auch bei anderen Spielplätzen oder in öffentlichen Parks werden Zigaretten, Kaugummi-Verpackungen und Sonstiges einfach nur auf den Boden geworfen. Rund um das „We love the 90´s“-Konzert und damit um das Messegelände plus angrenzende Parks war ebenfalls Müll in Hülle und Fülle zu finden. Mit einer möglichen Änderung im oberösterreichischen Abfallverwertungsgesetz kann der Ordnungswache eine rechtliche Handhabe für die Bestrafung der Müllsünder gegeben werden.

 

„Was die Spielplätze und öffentlichen Grünanlagen anbelangt, kann ich nur an den Hausverstand der Nutzer appellieren. Unseren Kindern zuliebe ersuche ich, die Hinweistafeln zu beachten und das Rauchen im Bereich der Kinderspielplätze zu unterlassen“, sagt die Gesundheitsreferentin Silvia Huber (SP). Es werden nun vermehrt Abfalleimer mit integrierten Aschenbechern installiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aus 9 PKW Schmuck und Bargeld gestohlen - Polizei sucht Zeugen

LAMBACH. In der Nacht von 13. auf 14. September wurde aus insgesamt 9 Fahrzeugen Bargeld und Schmuck gestohlen; die Polizei sucht nun nach Zeugen für die Diebstähle.

Zwei auf einen Streich: Matura und Lehre knapp nacheinander bestanden

WELS/LINZ. 16 Auszeichnungen und fünf Gute Erfolge – das ist das ausgezeichnete Ergebnis der außerordentlichen Lehrabschlussprüfungen des CAP.-Jahrgangs 2015. Somit haben 23 Jugendliche ...

Ein ereignisreicher Sommer bevor das Pfadfinderjahr wieder startet

WELS. Die Pfadfindergruppen hatte in den Sommerferien das Fernweh gepackt. Für die Einen ging es nach Waldzell. Für die Älteren war Österreich ein zu kleines Land und so machten sich ...

Außergewöhnliche Kombination: Harfe und Sopran

WELS. „Auf dem Wasser zu singen“ lautet der poetische Titel eines Benefizkonzerts, das am Samstag, 21. September in den Minoriten über die Bühne geht.

Trachtenkapellen spielen in Italien

THALHEIM/SIPBACHZELL. Am letzten Augustwochenende führte eine Konzertreise die Musiker der Trachtenkapelle Thalheim und des Musikvereins Sipbachzell nach Südtirol und an den Gardasee.

Krimi in der Königsklasse: Wels gewinnt Auftakt

WELS. Mit diesem Sieg haben wohl die wenigsten Experten gerechnet. Das neuformierte Team der SPG Walter Wels setzte sich im Auswärtsspiel gegen Roskilde (Dänemark) mit 3:2 durch.

Fahrbahn-Erneuerung im BereichAutobahn-Knoten Wels A 8/A 25

WELS. Bis Mitte November werden die Arbeiten für den neuen Asphalt im Bereich zwischen dem Knoten Wels (A 8 Innkreis und A 25 Welser Autobahn) und der A 25 Anschlussstelle Wels Nord. Am Freitag, 13. ...

Entwickelt: Zoo-App mit Lerneffekt

KRENGLBACH. In den vergangenen Monaten hat der 14-jährige Schüler Markus Artmann viel Zeit in die Entwicklung einer App für den Zoo Schmiding gesteckt. Die Bedienung ist einfach und erfolgt ...