Neuigkeiten aus der Welser Gastro-Szene

Hits: 580
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 02.07.2020 13:42 Uhr

WELS. Es hat sich viel getan in der Gastro-Szene. Lokale haben neue Pächter oder sind einfach ein Geschäft weitergezogen.

Das „Simitci-Cafe“ hat seit am neuen Standort Stadtplatz 67 geöffnet und ist quasi nur eine Tür weitergezogen. Der Gastraum ist viel größer. Patrick Balange ist nicht nur mit seinem Pop-Up Lokal Dachgeflüster im fünften Stock der Sparkasse am Ring aktiv, sondern hat auch die Ui-Bar übernommen. Jetzt heißt das Lokal am Stadtplatz Schickeria.

Schöner Gastgarten

In den letzten Wochen wurde ein Betreiberwechsel im „Black Horse“ erforderlich. Helene Bräuer hat mit insgesamt 15 Gesellschaftern die neue „Black Horse Inn GmbH“ gegründet und führt nun den Standort als neue Pächterin selbst mit fünf Mitarbeitern des bisherigen Teams weiter. Das „Black Horse Inn“ versteht sich als gemütliches Irish Pub nahe des Welser Stadtzentrums mit schönem und vor allem großen Gastgarten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Große Pensionsunterschiede

WELS. Frauen bekommen etwa die Hälfte der Pension von Männern. Der Equal Pension Day am 30. Juli zeigte diese Ungerechtigkeit auf.

Freizeitpark Gunskirchen eröffnet

GUNSKIRCHEN. Im kleinen Rahmen eröffnet wurde der neue Freizeit- und Generationenpark am Gelände des in Bau befindlichen Sportzentrums (Kiesgrube Am Hagen). Das Freizeitangebot im Park soll alle ...

Stadt Wels zieht Corona-Zwischenbilanz

WELS. Der erste positiv getestete Coronafall trat in der Messestadt am 9. März auf. Seither hält das Virus die Stadt in Schach, ohne sich übermäßig auszubreiten. Insgesamt ...

Aufstellungsarbeit im Hollengut

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Familien und Unternehmen sind Systeme, in denen sich Personen, Gruppen, Abteilungen oder andere für das System relevanten Komponenten und Themen auf eine bestimmte Weise zueinander ...

Blasmusiker wollen Maiständchen nachholen

SIPBACHZELL. Wie für alle anderen Vereine auch, waren die letzten Monate für den Musikverein eine besondere Durststrecke. Weder Proben noch Auftritte konnten stattfinden. Nach der langen Pause ...

„Beim Lärmschutz geht es um unser aller Gesundheit“

WELS. Der Straßenverkehr nicht nur auf den Autobahnen nimmt immer mehr zu. Deswegen braucht es auch einen ordentlichen Lärmschutz. Das ist für viele Bürger ein großes Anliegen. ...

Aus Zwei mach Eins: Energie AG Umweltservice zieht zusammen

WELS. Der Standort des Umweltservices in Hörsching wird aufgelassen. Die Firmenzentrale der Entsorgungstochter der Energie AG wird in Wels bei der WAV stehen. 2,5 Millionen Euro kostet das Projekt. ...

Wichtige Unterstützung für das Welser Kinderschutzzentrum

WELS. Derzeit sind die Fachmitarbeiter des Kinderschutzzentrums sehr gefordert. Die Corona Hygienemaßnahmen zum Schutz aller sind sehr fordern und es nehmen die Anfragen um Beratungen und Psychotherapien ...