Handwerk: Ausgezeichnete Brote aus Stadl-Paura

Hits: 1434
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 20.11.2020 08:22 Uhr

STADL-PAURA. Selbst wenn die Salzschiffe seit mehr als 100 Jahren nicht mehr auf der Traun unterwegs sind, es gibt sie noch. Karl Forstner und Mirjam Sterner halten mit ihrer Eigenkreation Salzschifferl die jahrhundertealte Tradition des Schifferortes Stadl-Paura hoch – und erinnern damit den an den einstigen Brotberuf unzähliger Stadlinger. Beim 19. europaweiten Brotwettbewerb gab es für das knusprige Kleinformat Gold.

 

Das saftige, im Steinofen gebackene Krusten-Hubertusbrot und das Dinkel-Buchweizen-Brot mit Kürbiskernen wurden von der Jury mit Silber bedacht. Die Freude beim Bäcker-Ehepaar ist groß: „Weil das das eine Auszeichnung für unser wertvolles Handwerk und unser tägliches Bemühen ist, sieben Tage die Woche frische Spezialitäten aus regionalen Rohstoffen anzubieten.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gratis-Tests starten flächendeckend

WELS/WELS-LAND. Der Vorschlag nach Gratis-Teststationen in allen Bezirken geistert seit vielen Wochen in der Öffentlichkeit. Nach fünf Standorten für ganz Oberösterreich gibt es nun ...

Leistungsabzeichen an junge Musiker

WELS-LAND/WELS. 84 Musiker aus dem Bezirk Wels-Land und der Stadt Wels, die ein Blasinstrument oder das Schlagwerk in einer Landesmusikschule erlernen, zeigten im Jahr 2020 besonderen Fleiß und Ausdauer. ...

Rekordumsatz für die Wels Card: 1,8 Millionen Euro im Jahr 2020

WELS. Trotz dreier Lockdowns hat die Wels Card nichts an Zugkraft verloren. Ganz im Gegenteil. Der Jahresumsatz für 2020 beträgt 1,8 Millionen Euro.

Wissenschaftssoiree: Zuhören und mitreden

WELS. „Gestern normal, heute Corona – wie hat Covid unsere Bedürfnisse verändert?“ – diese Frage stellt Kristiana Roth, Lehrende für Innovations- und Technologiemanagement ...

Abgesagt oder verschoben

WELS. Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen muss die Stadt Wels eine Reihe von geplanten Kulturveranstaltungen verschieben beziehungsweise vorerst absagen.

Neues Buch rollt Lambacher Kraftwerks-Konflikt auf

LAMBACH/STADL-PAURA/WELS. Nach 25 Jahren hat ein Welser Paar den Konflikt um das Kraftwerk Lambach in einem Buch aufgearbeitet.

Stadtgalerie Wels halbiert sich vorerst

WELS. Da noch völlig unklar ist, wann ein regulärer Ausstellungsbetrieb wieder möglich sein wird, hat man sich im Medien Kultur Haus dazu entschlossen, den großen Saal vorerst einmal ...

Mehr Fragen als Antworten beim Welser Impfstart

WELS. In Aussendungen der Stadt wird die Impfstrategie des Bundes kritisiert. Noch dazu sind zu wenig Impfdosen vorhanden. Jetzt gibt es aber Medienberichte, dass Impfungen an Personen verabreicht wurden, ...