Schon 73 Bankerl zum Ausruhen aufgestellt

Hits: 191
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 05.03.2021 10:21 Uhr

MARCHTRENK. In Marchtrenk sieht man sie inzwischen überall, die gemütlichen Holzbankerl. Vor einigen Jahren hatte Bürgermeister Paul Mahr die Idee, dass sich Bürger am Stadtamt melden können, wenn sie einen Ort kennen, an dem eine Bank zum Ausruhen fehlt.

Einzige Bedingung ist, dass ein kreativer Namensvorschlag erbracht wird und schon stellt die Gemeinde ein neues, wetterfestes Lärchenholzbankerl auf. 73 Bankerl sind es mittlerweile geworden. In den letzten Tagen wurden vier weitere Bankerl angefertigt, welche der Bürgermeister sogar persönlich zugestellt hat: Das Schafwiesen-Bankerl, das Gemeinschaftsbankerl in der Herbstraße und das Eltern-Wartebankerl beim Kindergarten 2.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Wirtschaftsbund-Obfrau in Weißkirchen

WEISSKIRCHEN. Mit Anita Binder hat der Wirtschaftsbund (WB) eine neue Obfrau, unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen fand die Jahreshauptversammlung statt.

Judo-EM: Auf Medaillen- und Olympia Jagd

WELS/LISSABON. Bei der Judo Europameisterschaft in Lissabon vertreten zwei Multikraft Kämpfer Österreichs Farben. Shamil Borchashvili will unbedingt eine Medaille holen und damit die Olympia Quali so ...

Feuerwehr musste Fahrzeuge nach Auffahrunfall trennen

KRENGLBACH. Ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen hat sich Dienstagnachmittag,13. April 2021, auf der Innviertler Straße in Krenglbach ereignet.

Studio-Talk: Fake Medizin

WELS. Journalist Christian Kreil nimmt unter dem Label „Stiftung Gurutest” in der Tageszeitung „Der Standard“ Alternativmedizin und Verschwörungsplaudereien auf die Schaufel.

„Wer Kunst nicht genießen kann, wird irgendwann ungenießbar“

HAUSRUCKVIERTEL/NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Kunst und Kultur, Essen, Kochen, Genießen und Flanieren: Am als AMA Genuss Regions-Betrieb ausgezeichneten Hollengut ist so einiges möglich.

Neue Denkfabrik will in Lambach mitgestalten

LAMBACH. Die Zukunft und den Lebensraum in der Marktgemeinde aktiv mitzugestalten, ist die Idee einer neu gegründeten „Denkfabrik“. Initiator ist Peter Gantze und man ist für alle Ideen offen.

„Beim Schreiben habe ich gelacht, geflucht, geweint und mitgelitten“

KRENGLBACH. „Eisfunken: Gefährliche Melodien“, so lautet der Debütroman der jungen Autorin Magdalena Pauzenberger aus Dorf an der Pram, die seit 2019 berufsbedingt in Krenglbach lebt. Tips hat sie ...

Online-Programm des Bildungshauses Schloss Puchberg

WELS. Aktuelles Online-Programm des Bildungshauses Schloss Puchberg. Anmeldung und Info:www.schlosspuchberg.at