Hitiag-Gelände kann neu genutzt werden - Flachsspinnereipark entsteht

Hits: 35
Hier soll der Flachsspinnereipark entstehen, derzeit liegt die Fläche brach. Foto: Gemeinde
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 04.05.2021 14:09 Uhr

STADL-PAURA. Die Umwidmung des ehemaligen Geländes der Hitiag-AG (Flachsspinnerei) von einem Betriebsbaugebiet in ein Kerngebiet ist rechtskräftig und damit ist man einen Schritt weiter diese Fläche neu nutzen zu können. Es entsteht dort auch der Flachsspinnereipark.

Entstehen sollen hier, in Grünraum eingebettet, Wohnungen, Geschäftsflächen und Arztpraxen. Dafür hat man sich einen Zeitrahmen von 20 Jahren gesetzt. Der Großteil der Fläche soll einem Wohnbauträger verkauft werden.

Neues Naherholungsgebiet

Einen Teil der Fläche, ein 8.300 Quadratmeter großes Grundstück in der Fabrikstraße, hat die Marktgemeinde übernommen. Auf dieser Fläche entsteht eine Grünanlage, der „Flachsspinnereipark“, ein neues Naherholungsgebiet für die Bevölkerung. Dabei sind auch eigene Bereiche für die Jugendlichen geplant. Der neue Geh- und Radweg, der durch den Park hindurchführt, wird heuer noch gebaut. 2022 entsteht ein neuer öffentlicher Spielplatz in unmittelbarer Nähe.

„Stadl-Paura gewinnt mehr und mehr an Lebensqualität und Optik. Auch das Vermögen der Marktgemeinde steigt mit der Übernahme des wertvollen Grundstücks um 1,1 Millionen Euro“, freut sich Bürgermeister Christian Popp.

Kommentar verfassen



Tischtennis: Sensation knapp verpasst

WELS. Es dauerte ein wenig, dann überwog die Freude über den Erfolg. Die Spieler der SPG Walter verschwendeten wenige Gedanken an das „Was-Wäre-Wenn“. Im ETTU-Cup Finale unterlagen die Welser nach ...

Katze von Baum gerettet: Feuerwehreinsatz in Wels-Vogelweide

WELS. Eine Katze, die in einer Mehrparteienwohnhaussiedlung im Welser Stadtteil Vogelweide nicht mehr selbst von einem Baum herunterklettern konnte, war am Sonntagnachmittag Grund für den ...

Großeinsatz am Bahnhof Marchtrenk: 18-Jähriger hantierte mit Schreckschusspistole

MARCHTRENK. Einen Großeinsatz der Polizei hat Samstagabend ein 18-Jähriger in Marchtrenk ausgelöst, nachdem der junge Mann am Bahnhof mit einer Waffe hantiert hatte.

Glassplitter an Bushaltestelle in Wels-Vogelweide

WELS. Die Feuerwehr wurde Samstagvormittag zu Sicherungsmaßnahmen bei einer Bushaltestelle in Wels-Vogelweide alarmiert, nachdem dort eine Glasscheibe zu Bruch gegangen ist.

Fünf Verletzte: Geisterfahrerin verursachte schweren Unfall auf A8

KRENGLBACH. Eine Geisterfahrt einer 33-Jährigen auf der Innkreisautobahn endete in der Nacht auf Samstag bei Krenglbach mit einem schweren Verkehrsunfall und fünf Verletzten. Die Frau ...

Einstimmiger Beschluss: Die nächste Haltestelle für den Ortsbus Thalheim

THALHEIM. Der einstimmige Gemeinderatsbeschluss bringt die nächste Etappe für den Ortsbus. Jetzt geht es in die Ausschreibungsphase und ab Dezember 2022 ist der Bus dann im Stundentakt vom Betriebsbaugebiet ...

Arbeiterkammer-Netzwerk: Jugend braucht Unterstützung

WELS. Das Arbeiterkammer Jugendnetzwerk für die Region hat zu einer Online Veranstaltung getroffen. Der Austausch unter den Partner brachte einige interessante Details zu Tage.

Kulturöffnung: Die Vorfreude und Hoffnung überwiegen

WELS. Es geht wieder los – wenn es wahr ist und wenn nichts mehr dazwischenkommt und wenn sich an etwaigen Verordnungen nichts mehr ändert. Die Kultur darf am 19. Mai wieder starten. Die Gefühle der ...