Platz zwei bei Kürbis-Staatsmeisterschaft

Gertrude Paltinger, BSc Tips Redaktion Gertrude Paltinger, BSc, 05.10.2022 19:02 Uhr

PICHL. Christoph Zeller hat heuer den zweitschwersten Kürbis in ganz Österreich und den schwersten Kürbis von Oberösterreich gezüchtet. Das wurde bei der österreichischen Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft in Tulln ermittelt.

Die Mühe hat sich für den 25-jährigen Elektrotechnik-Student somit gelohnt. Er hat viel Zeit und Energie in die Aufzucht des Kürbis gelegt, richtiges Saatgut besorgt, den Boden optimal vorbereitet, eine Bewässerung installiert und die beste Frucht auf der schönsten Pflanze gehegt und gepflegt. „Man konnte echt beim Wachsen zusehen“, erzählt der Hobbygärtner.

Schlussendlich war das Prachtexemplar aus dem eigenen Garten noch schwerer als er gedacht hatte. Mit 570 Kilo wurde der Kürbis geschätzt, 591,9 Kilo hatte er tatsächlich.

Am 15. Oktober findet ein kleines Fest statt, wo Freunde und Bekannte auf eine Kürbiscremesuppe vorbeikommen können. Denn es handelt sich tatsächlich um einen Speisekürbis.

Kommentar verfassen



Landjugend-Projekt des Bezirkes mit Goldmedaille prämiert

GUNSKIRCHEN/WELS-LAND. Das diesjährige Bezirksprojekt der Landjugend wurde bei der Bundesprojektprämierung mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Peter Simonischek liest im Museum Angerlehner

THALHEIM. Was wäre ein Advent ohne jene Geschichten und Gedichte, die uns ein Leben lang begleiten und die Dramatik der kindlichen Erinnerungen an den Heiligen Abend in unseren Herzen Jahr für Jahr wieder ...

Feuerwehr erleben

WELS. „Wir wollen Kinderaugen zum Leuchten bringen und Jugendliche für das Handwerk Feuerwehr begeistern. Daher laden wir dieses Jahr wieder zu einem Erlebnistag in die Welser Hauptfeuerwache ein“, ...

Punsch verkauft für den guten Zweck

MARCHTRENK. Mit der Premiere einer besonderen Benefizaktion starteten die weiblichen Mitglieder des Vereins „Junge Generation Marchtrenk“ (JG) in die Weihnachtszeit.

Feuerwehr musste Beifahrer befreien

WELS. In der Ortschaft Waidhausen musste am späten Mittwochabend, 30. November 2022, ein Beifahrer nach einem Kreuzungscrash von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug befreit werden.

Drei Verletzte bei Frontalcrash

OFFENHAUSEN. Ein Frontalcrash zwischen zwei PKW forderte Mittwochnachmittag, 30. November 2022 drei Verletzte.

Frau nach Überschlag aus Auto befreit

WELS. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Lichtenegg überschlug sich Mittwochnachmittag, 30. November 2022, ein Auto. Die PKW-Lenkerin musste von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit werden.

Totalsperre der A8 nach Unfall mit Gefahrengut-LKW

PICHL. Nachdem am Mittwoch, 30. November 2022 der 70-jährige Lenker eines Tanksattelkraftfahrzeuges mit seinem LKW kurz nach der Autobahnauffahrt Richtung Suben von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine ...