XXXLutz wächst mit hohem Tempo weiter und kauft in der Schweiz ein

Hits: 66
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 13.01.2022 08:13 Uhr

WELS. Unternehmenssprecher Thomas Saliger erklärt den Kauf von Lipo im Nachbarland: „Die Marke Lipo steht in der Schweiz für preisgünstiges Einrichten und ist die klare Nummer 1 am Schweizer Möbeldiskontmarkt. Wir wollen diesen Erfolg weiterführen und diese starke Position weiterentwickeln“. 

Der Deal steht noch unter Vorbehalt. die Kartellbehörden müssen noch zustimmen. Über den Verkaufspreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Fakt ist, dass Lipo am Schweizer Möbeldiskontmarkt führend ist. 23 Einrichtungshäuser hat die Kette im Nachbarland. Die Zentrale in Pratteln bleibt bestehen. Lipo wird in der Schweiz weiterhin vom bestehenden Management eigenständig betrieben und tritt weiterhin selbständig am Schweizer Markt auf.

„Lipo wird in Zukunft zusätzlich von der großen Einkaufskompetenz und Einkaufsstärke der XXXLutz Gruppe profitieren und so in eine gute und sichere Zukunft steuern“, ist Saliger überzeugt.

Erfolgreiches Jahr

Mit dem Zukauf der 23 Einrichtungshäuser in der Schweiz bleibt die XXXLutz Gruppe mit Sitz in Wels das mit Abstand schnellst wachsende Möbelhandelsunternehmen in Europa. „Wir freuen uns schon jetzt über das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte und die vielen neuen Kollegen in den neuen Filialen“, meint der Unternehmenssprecher.

Über die Unternehmensgruppe

Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 370 Einrichtungshäuser in 13 europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 25.700 Mitarbeiter. Mit einem Jahresumsatz von 5,34 Milliarden Euro ist die XXXLutz Gruppe einer der drei größten Möbelhändler der Welt. Zudem betreibt das Unternehmen 24 Onlineshops in den Vertriebsschienen XXXLutz, Möbelix und Mömax.

 

Kommentar verfassen



Liebesgeschichten am laufenden Band

WELS. Sie hat es schon wieder getan! Vor Weihnachten zwei Mal, am 19. Jänner das nächste Mal und in vier Wochen wieder: Christina Patricia Helperstorfer schnalzt einen Liebesroman nach dem anderen heraus. ...

Tischtennis: Es ist noch alles möglich

WELS. Im Viertelfinale des Europe Cups messen sich die SPG Felbermayr Wels und Wiener Neustadt. Im Hinspiel setzten sich die Niederösterreicher mit 3:2 durch. Am Freitag, 21. Jänner, findet um 17 Uhr ...

Küchenbrand auf einem Bauernhof in Sattledt

SATTLEDT. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen Sonntagmittag bei einem Küchenbrand auf einem Bauernhof in Sattledt im Einsatz.

Unbekannte sprengten Zigarettenautomaten in Lambach

LAMBACH. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht Sonntag mit einem Feuerwerkskörper in Lambach auf Höhe Sand 1 einen Zigarettenautomaten gesprengt.

56-Jähriger in Fischlham mit 1,78 Promille von der Straße abgekommen und über Böschung gerutscht

FISCHLHAM. Am frühen Sonntagmorgen ist auf der L567 Richtung Fischlham ein 56-Jähriger mit seinem Auto von der Straße abgekommen und über eine Böschung gerutscht. Der Mann ...

Altstoffsammelstelle in Wels-Neustadt brannte

WELS. In Wels-Neustadt standen die Einsatzkräfte der Feuerwehr in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand einer Altstoffsammelstelle im Einsatz.

23-Jähriger bedrohte Jugendlichen mit einer Machete, weil der seiner Freundin lüsterne Blicke zuwarf

WELS. Weil er seiner Freundin lüsterne Blicke zugeworfen habe, bedrohte Samstagabend in Wels ein 23-jähriger Linzer einen 17-Jähriger aus Wels mit einer 50 Zentimeter langen Machete ...

Autohaus unterstützt Miva bei Finanzierung von Maultieren

STADL-PAURA/BAD WIMSBACH. Zum wiederholten Mal hat das Autohaus Müller aus Bad Wimsbach-Neydharting eine großzügige Spende an die Miva übergeben.