Haas und Klaffner sichern Österreichs Aufstieg

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 11.02.2019 12:10 Uhr

WEYER. Österreichs Damen setzen sich beim Fed-Cup-Wochenende in Luxemburg gegen Tunesien, Bosnien und Israel durch und kehren in die Euro/Afrika-Zone I zurück.

Die neue Fed-Cup-Kapitänin Marion Maruska darf sich in Esch an der Alzette über einen gelungenen Einstand freuen. „Wir hatten als Ziel den Wiederaufstieg ausgegeben. Den haben wir geschafft. Wobei es schwieriger war, als es die Resultate ausdrücken“, sagt Maruska, die sich auf zwei Weyrerinnen voll verlassen konnte. Österreichs Nummer eins Barbara Haas gewinnt im entscheidenden Duell mit Israel gegen Maya Tahan mit 6:0 und 7:6.

„Habe ihr den Nerv gezogen“

Davor hatte bereits Melanie Klaffner – sie springt für die erkrankte Julia Grabher ein – den Grundstein zum Aufstieg gelegt. Die 28-Jährige fertigt Lina Glushko mit 6:2 und 6:1 ab. „Ich bin wirklich sehr glücklich. Meine Gegnerin hat aggressiv begonnen. Aber ich habe gut variiert, das Tempo gewechselt, recht clever gespielt und ihr den Nerv gezogen“, erzählt Klaffner.

 

Österreich - Israel 2:0

Klaffner - Glushko 6:2, 6:1

Haas - Tahan 6:0, 7:6

 

Österreich - Bosnien 2:0

Klaffner - Simic 6:3, 6:2

Haas - Husaric 6:2, 6:0

 

Österreich - Tunesien 2:1

Grabher - Bechri 7:5, 6:0

Haas - Jabeur 6:1, 2:6, 0:6

Haas/Klaffner - Bechri/Jabeur 6:4, 6:4

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ein Haus für die Kunst in Bad Hall

BAD HALL. In der von Theophil Hansen erbauten Villa Rabl im Kurpark stehen auf 130 Quadratmetern seit Anfang Juli Arbeits- und Wohnräumlichkeiten für bis zu zwei Kunstschaffende aller Sparten ...

Überschlag - Alkolenker landet im Getreidefeld

WOLFERN. Zwischen Oberlindach und Wickendorf kam ein 32-Jähriger mit seinem Auto in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab - das Auto überschlug sich und landete in einem Getreidefeld.

Nachmittagsbetreuung: „Rückgang hat sich verfestigt“

STEYR. Die Hoffnung, dass sich die hohe Abmeldezahl, die nach Einführung der Kostenpflicht bei der Kindergarten-Nachmittagsbetreuung verzeichnet wurde, mit der Zeit wieder „normalisieren“ würde, ...

Glasfaserausbau als „Jahrhundertchance“ für Weyer

WEYER. Als „größte Chance des Jahrhunderts“ bezeichnete Ortschef Gerhard Klaffner den Breitbandausbau mit Glasfaser beim jüngsten Infoabend in der Bibliothek.

Fest der Begegnung

STEYR. Der Verein „Grüngürtel statt Westspange“ lädt am Samstag, 20. Juli, von 15 bis 23 Uhr zum Sonnenblumenfest auf den Bio-Bauernhof Staffelmayr (Kegelprielstraße 17) ein.

Kanu-Natur-Erlebnis auf der Enns

STEYR. Mit dem Kanu und Steh-Paddel-Board die Enns flussabwärts geht es beim naturkundlichen Ausflug für Kinder und Jugendliche am Donnerstag, 25. Juli, von 12 bis 17 Uhr.

Offensive in der Ausbildung von Pflegekräften

REGION STEYR. Bis zum Jahr 2025 werden allein in Oberösterreich bis zu 1.600 zusätzliche Fachleute in der stationären und mobilen Altenarbeit gebraucht.

Sammeln für den Flohmarkt der Pfarre St. Josef, Steyr Ennsleite

Wir veranstalten wieder einen FLOHMARKTT! Dafür suchen wir wieder Waren aller Art und nehmen diese auch gerne an, wenn sie funtkonstüchtig und sauber sind. Nicht angenommen werden Wohnwände, ...