Drohender Konkurs ist vom Tisch: Green Belt Center bis 2021 gesichert

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 19.04.2019 17:34 Uhr

WINDHAAG. Grünes Licht für die Ausfinanzierung und den Weiterbetrieb des Green Belt Centers bis 2021 hat der Gemeinderat gegeben: Damit ist der drohende Konkurs der gemeindeeigenen Betreiberfirma Naturraum Grünes Band GmbH abgewendet.

„Es war ein steiniger Weg, aber jetzt haben wir in Abstimmung mit dem Land OÖ ein machbares Finanzierungsmodell gefunden“, sagt Bürgermeister Erich Traxler. Das Landesgericht Linz hatte den Gläubigern der Naturraum Grünes Band GmbH eine Quote von 60 Prozent zugesagt. Diese sei deshalb so hoch ausgefallen, weil die Gemeinde als hauptgesellschafter auch Eigentümer des Gebäudes ist, das einen Vermögenswert darstellt.

Darlehen von 300.000 Euro

300.000 Euro muss die Gemeinde Windhaag in Form eines Darlehens auf die nächsten 20 Jahre aufbringen, 176.000 Euro schießt das Land OÖ aus Bedarfszuweisungsmitteln zu. Der Gemeinderat hat dieser Lösung mehrheitlich zugestimmt.

Förder-Rückzahlung abgewendet

Mit dem Weiterbetrieb mindestens bis 2021 ist auch die drohende Rückzahlung von Fördermitteln für das Green Belt Center vom Tisch. Bürgermeister Traxler ist dankbar, dass die Entscheidung für den Weiterbetrieb nun gfallen ist. „Jetzt muss wieder Normalbetrieb einkehren, und wir werden schauen, wie die Zukunft des Green Belt Centers aussehen kann. Für mich persönlich als Geschäftsführer fällt natürlich eine große Belastung weg. Aber man lernt daraus und weiß auch, auf wen man sich verlassen kann.“ Traxler kündigt für Mai eine Personalveränderung in der Naturraum Grünes Band GmbH an.

FF Spörbichl hofft auf baldige Freigabe von Landesmitteln

Dass die Darlehensbelastung von 300.000 Euro andere Projekte blockieren könnte, glaubt der Bürgermeister nicht. „Wir haben in den vergangenen Jahren nur einmal unseren Haushalt nicht ausgleichen können und heuer sogar Rücklagen von fast 170.000 Euro gebildet. Darin sind auch die 40.000 Euro für den Bau des Feuerwehrhauses in Spörbichl enthalten.“ Das Land OÖ hatte zum großen Ärger der Florianijünger die Finanzmittel dafür bis zur Entscheidung über das Green Belt Center auf Eis gelegt. „Jetzt hoffen wir auf einen schnellen Start, das Vorhaben hat Priorität 1 für uns.“

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Mühlviertel 8000: Sieg für „Held und France Race Team“

BEZIRK FREISTADT. Action und Spannung wurden beim ASVÖ Mühlviertel 8000 geboten. Den ersten Platz 0 sichert sich bei den Herren erneut das „Held und France Race Team“ mit einer ...

Schüler arbeiten mit Lebenshilfe zusammen: Verständnis und Toleranz

UNTERWEISSENBACH. Schüler der Polytechnischen Schule Unterweißenbach starteten mit den Beschäftigten der Lebenshilfe gemeinsam ein Projekt. 

Jäger spenden an SMB

LASBERG. Im Rahmen des Lasberger Trachtensonntages am überreichte Jagdleiter Leo Lengauer im Namen der Jägerschaft eine großzügige Spende vom 500 Euro an den Sozialmedizinischen Betreuungsring. ...

Geschicklichkeit bei der ersten Musi-Olympiade in Mönchdorf beweisen

MÖNCHDORF. Die erste Mönchdorfer Musi-Olympiade findet am 24. August am Sportplatz statt. Ab 18 Uhr wird bei Spielen wie Taktstock balancieren, Musi-Hut-Zielschießen, Instrumentenwurf, ...

Ozapft is'! Offizieller Startschuss für Mühlviertler Wiesn und Erlebnismesse

FREISTADT. Der offizielle Startschuss für die Erlebnismesse und die Mühlviertler Wiesn 2019 fiel heute Vormittag in der Bezirkshauptstadt: August Wöginger, Chef des ÖVP-Parlamentsklubs, ...

Es wird gebaut: Grünbacher packen kräftig mit an

GRÜNBACH. In der Gemeinde Grünbach wird momentan fleißig gebaut, und zwar am B38- „Baulos Zimmerhofer“ und am Feuerwehrhaus in Lichtenau. Nächsten Herbst erfolgt der Spatenstich ...

Junge Stocksport-Talente

FREISTADT. 33 Kinder waren bei der Ferienpass-Aktion der Sektion Stocksport der Sportunion Freistadt in der neu umgebauten Stocksporthalle Eglsee dabei. 

Spiel und Spaß beim Kindernachmittag im Wald

HAGENBERG. Zu einem Kindernachmittag im Wald lud das Schlosstheater Hagenberg ein.