Tausendsassa lädt zur digitalen Reise

Bettina  Kirchberger Bettina Kirchberger, Tips Redaktion, 11.02.2019 09:14 Uhr

Ybbs/Weiten. Digitale Reisemultivisionen von Sepp Puchinger mit eindrucksvollen Bildern, vielen Informationen, spannenden Reisegeschichten und viel Wortwitz: So könnte man seine Präsentationen auf Großleinwand zusammenfassen. Im März ist der Tausendsassa gleich zweimal im Bezirk Melk unterwegs.
 

Am Mittwoch, 13. März gastiert Sepp Puchinger um 19.30 Uhr im Babenbergerhof in Ybbs und lädt seine Gäste auf eine imposante Reise nach Portugal ein. Lissabon und Porto sind wahre Prunkstücke, prächtige Schlösser, Burgen und Klöster im Land erzählen von der wechselvollen Geschichte. Portugal bietet ganzjährig angenehmes Klima und eine beachtliche landschaftliche Vielfalt. Sepp Puchinger entführt in dieser Kontrastwelt auch in Nationalparks inmitten grüner Bergwelten mit uriger ländlicher Lebensart - bis hin zu eindrucksvollen Wandertagen am portugiesischen Jakobsweg. Und natürlich darf die genussvolle Flusskreuzfahrt am Rio Douro entlang endloser Weinterrassen mit portugiesischer Küche und Wein genauso wenig fehlen, wie sehnsüchtige Fadoklänge. Karten hierfür sind im Babenbergerhof unter 07412754334 oder auf www.sepp-puchinger.at erhältlich.

Vortrag „Südafrika“ am 23. März in Weiten

Weiter geht es am 23. März um 19.30 Uhr in der Volksschule Weiten, wo Sepp Puchinger seinen imposanten Reisebericht über Südafrika „Die Welt in einem Land“ zeigt. Über 20.000 Kilometer war er am „schönsten Ende der Welt“ unterwegs und sammelte einzigartige Schnappschüsse. Kapstadt, die malerische Weinregion, die immergrüne Garden Route der Wild Coast und das Surfermekka Durban am Indischen Ozean sowie die majestätische Drakensberge sind hier zu bestaunen. Karten hierfür sind auf www.sepp-puchinger.at oder bei Bruno Rixinger unter bruno.rixinger@gmx.at oder 0676/3609275 zu haben.

 

PORTUGAL Rio Douro, port. Jakobsweg 

Mittwoch, 13. März um 19.30 Uhr

Reisevortrag von Sepp Puchinger im Babenbergerhof in Ybbs

 

SÜDAFRIKA, Lesotho – Die Welt in einem Land

Samstag, 23. März um 19.30 Uhr

Reisevortrag von Sepp Puchinger in der Volksschule Weiten

 

IRLAND, NORDIRLAND

Mittwoch 3. April um 19.30 Uhr

Reisevortrag von Sepp Puchinger im Babenbergerhof in Ybbs

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Norbert Hofer schmeißt Martin Huber aus der FPÖ

BLINDENMARKT. FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer teilte in einer Presseaussendung mit, dass der geschäftsführende Klubobmann der FPÖ Niederösterreich, der Blindenmarkter Martin ...

American Football Try Out: Mostviertel Bastards auf der Suche nach Talenten

SARLING. Der American Football-Club Mostviertel Bastards wurde 2013 gegründet und spielt seit der Saison 2015 im offiziellen Ligabetrieb. Regelmäßig veranstaltet der Verein sogenannte ...

Moped-Gang sorgt für Wirbel – Stadt um Lösung bemüht

YBBS. Eine Gruppe junger Moped-Fahrer sorgte in der Donaustadt zuletzt für Lärm und Beschwerden. SP-Bürgermeister Alois Schroll suchte das Gespräch mit den Jugendlichen und will nun ...

Junge Aggsbach-Dorferin entscheidet Dichterwettstreit für sich

MELK. Beim Wettdichten in der Tischlerei Melk überzeugte insbesondere Victoria Pöchacker mit ihrem Talent. Sie entschied den Poetry Slam 2019 „Be a Border Crosser“ für sich. ...

Neue Bäckerei am neuen Hauptplatz in St. Leonhard

ST. LEONHARD.  Mittwochabend, 20. September, fand die Eröffnung der neuen Filiale der Bäckerei Hager mit angeschlossenem Café in St. Leonhard am Forst statt. Gemeinsam mit Bürgermeister ...

Tag des offenen Brunnens

MELK. Über eine halbe Million Euro hat die Stadtgemeinde Melk in den letzten beiden Jahren in die Sanierung des Brunnens in Spielberg investiert. Am 4. Oktober findet ein Tag der offenen Tür ...

Fridays for Future: In diesen Ortschaften wird am Freitag demonstriert

BEZIRK MELK. Die „Fridays for Future“-Initiative ruft am Freitag, 20. September, zu Demos an den Ortstafeln auf. Das Ziel: „eine gescheite Klimapolitik“. Auch an zahlreichen Ortstafeln im Bezirk ...

AK-Melk startet Schwerpunkttage zur sechsten Urlaubswoche

MELK. Die Experten der AK-Bezirksstelle Melk starten erstmals eine spezielle Schwerpunktwoche zur sechsten Urlaubswoche, bei der Arbeitnehmer ihre Ansprüche abklären können.