Das Gelände des Waldviertels erobert: Erfolgreicher Auftakt des MTBO-Weltcups 2017

Hits: 1457
Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 05.06.2017 09:29 Uhr

DIETMANNS. Rasches Orientieren im Gelände, und das Ganze auf dem Rad: Mit einem spannenden Rennen über die Mitteldistanz wurde am Samstag, 3. Juni 2017 der Weltcup im Mountainbike-Orienteering (MTBO) in Dietmanns bei Zwettl eröffnet. 69 Männer und 41 Frauen aus 19 Nationen stellten über die Mitteldistanz (Herren: 20 Kilometer, Frauen: 14 Kilometer) Kondition und Orientierungsfähigkeit unter Beweis.

Bei den Herren siegte Luca Dallavalle (Italien) mit einer Zeit von 1:02:34 vor Baptiste Fuchs (Frankreich), der mit einem Abstand von nur 32 Sekunden als Zweiter ins Ziel fuhr, und Krystof Bogar (Tschechien), der 39 Sekunden nach dem Sieger die Ziellinie passierte. Bester Österreicher war Tobias Breitschädel mit einer Zeit von 1:09:15 als 13. Knapp noch vor Teamkollegen Kevin Haselsberger der als 15. ebenfalls noch ein Topresultat erzielen konnte.

Marina Reiner als beste Österreicherin

Bei den Damen holte sich die Tschechin Martina Tichovska mit einer Zeit von 52:29 den Sieg, hinter ihr reihte sich die Weltranglisten-Führende im MTBO, Emily Benham (Großbritannien), mit einem Abstand von 46 Sekunden ein, gefolgt von Gaelle Barlet (Frankreich), die 48 Sekunden nach der Siegerin ins Ziel fuhr.

Beste Österreicherin wurde über die Mitteldistanz Marina Reiner mit einer ausgezeichneten Zeit von 57:32. Damit erzielte sie als 9. ihre bisher beste Platzierung bei internationalen Meisterschaften und Weltcupveranstaltungen.

Gelungener Auftakt

Thomas Wieser, für MTBO zuständiger Referent des Österreichischen Fachverbandes für Orientierungslauf, sprach von einem gelungenen Auftakt des MTBO Weltcups 2017. Bei frühsommerlichen Temperaturen erlebten die Athleten ein sehr anspruchsvolles und weltcupwürdiges Gelände

Fortgesetzt wurde der von der International Orienteering Federation, der Austrian Orienteering Federation und dem WMTBOC Organizing Team unter der Leitung von Paul Grün und Ewald Mayer durchgeführte Wettkampf mit dem Rennen über die Sprint-Distanz in Zwettl am Sonntag, 4. Juni und der abschließenden Langdistanz am Montag, 5. Juni in Grafenschlag.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



ÖVP Brandweiner und Blauensteiner: Steuerfreie Weihnachtsgutscheine stärken regionale Wirtschaft.

BEZIRK ZWETTL. In der kommenden Nationalratssitzung wird eine Erhöhung von 186 auf 365 Euro der lohnsteuerfreien Weihnachtsgutscheine für Mitarbeiter beschlossen.

Szene Waldviertel Festival´20 zieht Bilanz: „Die Wolfstage in Allentsteig waren ein großes Highlight“

ALLENTSTEIG/WALDVIERTEL. Das SZENE Waldviertel FESTIVAL„20 gibt seinen vorzeitigen Abschluss bekannt. Während die letzte Veranstaltung am 06. Dezember stattfinden hätte sollen, bildete der ...

Der Sporthilfe Charity-Kalender 2021 - mit dabei der Zwettler Andy Onea

ZWETTL. Bei der Jubiläumsausgabe des Sporthilfe Charity-Kalenders anlässlich 50 Jahre Österreichische Sporthilfe im Jahr 2021 wurden heimische Sporthelden - mit dabei auch Andy Onea aus ...

Stadtbücherei Zwettl öffnet wieder

ZWETTL. Die Stadtbücherei Zwettl ist ab Montag, 7. Dezember 2020, wieder zu den regulären Zeiten montags und donnerstags geöffnet.

Zwettler Arbeitsmarkt anhaltend stark von den Folgen der Pandemie betroffen

BEZIRK ZWETTL. Die Auswirkungen der Coronavirus-Krise zeigen sich weiterhin am Arbeitsmarkt. Ende November waren beim Arbeitsmarktservice (AMS) Zwettl 768 Personen, davon 368 Frauen und 400 Männer ...

Kleinregion Asteg: Neu gewählter Vorstand und neue Strategie

BEZIRK ZWETTL. Die Kleinregion ASTEG startet mit neu gewähltem Vorstand die Umsetzung des Kleinregionalen Strategieplanes 2020-2024. Die erforderlichen Beschlüsse der Generalversammlung wurden ...

Erfolgsmodell Berufslenker-Akademie in Großgöttfritz

GROSSGÖTTFRITZ. Berufslenker für die Güterbeförderung sowie im Speditionswesen sind mehr denn je gefragt am Arbeitsmarkt. Das weiß auch Unternehmer Günther Maier aus Großgöttfritz, ...

Die richtige Pflege für den Weihnachtsstern und Weihnachtskaktus

NÖ. Der Weihnachtsstern ist eine beliebte Pflanze in der Vorweihnachtszeit. „Natur im Garten“ erklärt, welche Pflege diese Zimmerpflanze braucht, wie der richtige Standort beschaffen sein ...