Mit Raumenergetik natürlich und ungestört wohnen

Laura Voggeneder Online Redaktion, 23.10.2019 16:44 Uhr

OÖ. Wer nicht gut schläft, sich am Arbeitsplatz nicht konzentrieren kann oder sich einfach nicht wohlfühlt im eigenen Heim, kann sich an Raumenergetiker wenden. Belastungen lassen sich gerade beim Neubau vorbeugen, betont Raumenergetikerin Ursula Scheriau.

Raumenergetiker beschäftigen sich mit der Wohn- und Lebensqualität von der materiellen bis hin zur spirituellen Ebene. „Die materielle Ebene untersucht, ob Wohngifte, Anstriche, Schimmel und Feuchtigkeit oder anderes die Raumqualität stören“, sagt die Raumenergetikerin Ursula Scheriau, die in St. Johann am Walde lebt.

Störende Schwingungen

Dass elektronische Geräte und Anwendungen immer mehr in die eigenen vier Wände eindringen, sieht Scheriau kritisch: „Von all diesen Geräten und Leitungen gehen Schwingungen aus, dessen sollte sich jeder bewusst sein.“ Gerade im Schlafzimmer sollte man auf Bildschirme mit Blaulicht verzichten, da dadurch die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin verzögert wird.

Wer im Schlaf oder in einzelnen Räumen ganz auf elektronische Schwingungen verzichten will, kann vorbeugen und einen Netzfreischalter installieren. Damit werden einzelne Stromkreise völlig unterbrochen. Generell empfiehlt Scheriau, Geräte, die rund um die Uhr laufen, weit genug entfernt vom Schlafraum zu platzieren.

Häuser dürfen atmen

„Energiesparmaßnahmen beim Neubau, wie etwa die Dämmung mit Styropor, sind absolut übertrieben. Die Häuser können nicht mehr atmen und irgendwann ersticken wir im Styropor“, kritisiert Scheriau. Sie plädiert für einen 50er-Ziegel und natürliche Dämmungen etwa aus Hanf, Stroh, Kork oder Zellulose. Für den Innenraum empfiehlt Scheriau Häuslbauern atmungsaktive natürliche Putze und Anstriche aus Kalk und Lehm, räumt aber ein, dass diese meist teurer sind.

Flachdächern steht sie auch kritisch gegenüber, „denn das Wasser sucht sich immer seinen Weg, was im Winter problematisch sein kann. Zudem steht das obere Geschoss eines Hauses energetisch für die Vision. Kreative Arbeit ist am besten in einem ausgebauten Dachraum möglich.“ Der sogenannte Goldene Schnitt hilft unter anderem bei der Suche nach der optimalen Dachneigung.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen

Expertentipp: Der Vorgarten ist die Visitenkarte des Hauses

OÖ. Pflanzen, die sich dem Baustil anpassen, und eine gut geplante Wegeführung sollten einen Vorgarten ausmachen. „Die oberösterreichischen Gartengestalter verleihen jedem Eingangsbereich ...

„Gärten des Grauens“: Plädoyer für mehr grüne Vielfalt in Vorgärten

OÖ. Schotterwüsten, Gabionenwälle, Thujenwälder: Der deutsche Biologe Ulf Soltau dokumentiert auf Facebook, Tumblr und Instagram leb- und lieblose Vorgärten aus dem deutschsprachigen ...

Mit mauerbündigen Türen geht es ohne Rahmen durch die Wand

OÖ. Wer minimalistisches Design schätzt, wird Gefallen an modernen mauerbündigen Innentüren finden. Dabei muss man aber schon vor dem Bauen mehrere Faktoren bedenken.

Bundes-Fördertopf „Raus aus dem Öl“ wieder gefüllt

OÖ. Wer sich von seiner Ölheizung trennen will, bekommt jetzt wieder Fördermittel vom Bund. Oberösterreicher können sich insgesamt bis zu 8.900 Euroan Fördermitteln holen. ...

Das ist vor der nächsten Heizperiode zu tun

OÖ. Bevor die Heizsaison wieder so richtig losgeht, sollte man die eigene Heizung auf Mängel überprüfen. Kontrolliert ein Fachmann die Heizung, arbeitet das System effizienter und die ...

42,195 Stunden ohne Kompromisse

Projektmarathon 2019 Die Landjugend Viehdorf-Ardagger-St. Georgen meldete sich heuer wieder gespannt zu der Aktion „Projektmarathon“ der Landjugend Niederösterreich an. Der Projektmarathon wurde ...

Projektmarathon der LJ Rappottenstein

Die Landjugend Rappottenstein nimmt dieses Jahr wieder am Projektmarathon der Landjugend Niederösterreich teil.

Endlich ein sauberes Bad ohne Putzen – Komplettanbieter aquanum machts möglich

ENNS. aquanum - der Komplettanbieter in Sachen Badsanierung – ist der Ansprechpartner für ein pflegeleichtes und reinigungsfreundliches Bad. Mit einem Bad des Ennser Spezialisten gehört ...