Seriöser Schlüsseldienst und Aufsperrdienst in Wien

Laura Voggeneder   Anzeige, 19.02.2020 14:11 Uhr

WIEN. Es geht meist schneller als man denkt: Ein unüberlegter Handgriff und man hat sich aus der eigenen Wohnung ausgesperrt. Dann braucht man einen seriösen Schlüsseldienst in Wien, wie etwa Schlüsselmax. Denn hat man es selbst noch nicht erlebt, kann es jederzeit passieren.

Ob man den Schlüssel in der Eile am Brett hat hängen lassen oder man hat zur Abwechslung eine andere Jacke übergezogen und der Schlüssel ist in der anderen geblieben: Die Ursachen für so ein Missgeschick können vielfältiger Natur sein. Auf jeden Fall ist man dann auf Hilfe von einem Schlüsseldienst Wien angewiesen.

Im Bestfall hat man einen Ersatzschlüssel bei einem Nachbarn hinterlegt oder ein Mitbewohner kann die Tür später aufsperren. Doch im Notfall muss es oft sehr schnell gehen. Zum Beispiel, wenn drinnen die Milch anbrennt oder ein Kleinkind in der Wohnung zurückgeblieben ist. Manchmal kommt man einfach nicht drum herum: Ein Aufsperrdienst Wien muss her.

Doch hier ist mit Vorsicht zu handeln, denn man kann nicht allen Schlüsseldiensten trauen. Doch mit ein bisschen Vorkenntnis kann man die schwarzen Schafe leicht erkennen und vermeiden. Schlüsselmax, ein seriöser Schlüsseldienst und Aufsperrdienst in Wien, gibt einen Überblick über die wichtigsten Dinge, auf die man bei einem Schlüsseldienst achten sollte.

Merkmale für einen seriösen Schlüsseldienst und Aufsperrdienst

Hier ist ein Schlüsseldienst in Wien zu finden, der garantiert fair und fachgerecht arbeitet. Kurze Anfahrtszeiten in ganz Wien und transparente Fixkosten sind garantiert.

Denn im Zweifelsfall gerät man leicht an unseriöse Anbieter. Die verlangen dann horrende Preise für wenige Minuten Arbeit, egal ob man sich ausgesperrt oder den Schlüssel verloren hat – ja, auch im Fall, dass der Schlüssel steckengeblieben oder abgebrochen ist, auch wenn es um Soforthilfe nach einem Einbruch geht. Bevor man den erstbesten Aufsperrdienst Wien beauftragt, lohnt es sich, genau hinzuschauen. Vor allem, weil es sich bei den ersten Suchergebnissen auf Google meist um bezahlte Anzeigen handelt. Nur so kann man inkompetente Abzocker unter den Schlüsseldiensten umgehen.

1. Der erste Eindruck zählt

Zunächst ist es ratsam, auf das Auftreten vom Schlüsseldienst Wien zu achten. Ein erstes Indiz ist die Website des Anbieters. Ist sie klar und übersichtlich gestaltet? Gibt es ein Impressum? Macht sie einen professionellen Eindruck? Enthält sie alle erforderlichen Informationen? Das lässt sich schnell feststellen. Anhand eines Probeanrufs lässt sich auch herausfinden, ob man direkt zum Anbieter durchkommt. Die Umleitung über einen Call-Center ist kein seriöses Zeichen. Ein gutes Zeichen ist es allerdings, wenn freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter abheben. An diesem Punkt sollte man noch mehr überprüfen, zum Beispiel, ob sich die Auskünfte am Telefon mit den Informationen auf der Website des Anbieters decken. Am besten einigt man sich vorab auf einen Preis. Natürlich nur soweit das ohne Sichtung vor Ort möglich ist. Außerdem überprüft ein seriöser Schlüsselnotdienst vor der Türöffnung immer die Identität des Kunden, um sicherzugehen, dass er mit seinem Service nicht bei einem Einbruch hilft.

2. Wo ist der Schlüsseldienst zu Hause

Mit einem ortsansässigen oder lokalen Schlüsseldienst Wien ist man immer besser bedient, denn nur so kann man ungeahnten Preisfallen bei den Anfahrtskosten entgehen. Ansonsten entpuppt sich so mancher Schlüsselnotdienst „direkt um die Ecke“ als stundenlange Geduldsprobe. Und am Ende muss man die auch noch teuer bezahlen. Ein lokaler Anbieter ist garantiert schnell zur Stelle und bestimmt um einiges günstiger. Schon beim Besuch der Website sollte man daher beachten, ob der Wiener Aufsperrdienst auch tatsächlich in Wien ist. Das lässt sich unter Impressum oder Kontakt herausfinden.

Schlüsselmax der seriöse Schlüsseldienst Wien

Schlüsselmax ist für alle 23 Bezirke in Wien im Einsatz, und das bei nur 20 bis 40 Minuten Wartezeit bei zentraler Lage in Wien: Schlüsseldienst Wien in 1010 Innere Stadt, 1020 Leopoldstadt, 1030 Landstraße, 1040 Wieden, 1050 Margareten, 1060 Mariahilf, 1070 Neubau, 1080 Josefstadt, 1090 Alsergrund, 1100 Favoriten, 1110 Simmering, 1120 Meidling, 1130 Hietzing, 1140 Penzing, 1150 Fünfhaus, 1160 Ottakring, 1170 Hernals, 1180 Währing, 1190 Döbling, 1200 Brigittenau, 1210 Floridsdorf, 1220 Donaustadt und 1230 Liesing.

3. Schlüsseldienst-Angebot mit transparenten Fixpreisen

Preise für einen seriösen Schlüsselnotdienst lassen sich in der Regel telefonisch erfragen, doch auch auf der jeweiligen Website sind sie gewöhnlich angeführt. Also sollte man das überprüfen, dann hat man einen Überblick. Und zwar gilt das auch für danach, denn auch auf der Rechnung sollten alle erbrachten Dienstleistungen transparent aufgelistet sein.

Schließlich ist auch auf eventuelle Extrakosten zu achten, etwa die Anfahrtszeiten. Ein seriöser Schlüsseldienst Wien bietet seine Preise inklusive An- und Abfahrt an. Hingegen sind Schlüsseldienst-Anzeigen mit unwahrscheinlich günstigen Preiswerbungen mit Vorsicht zu genießen, denn dabei handelt es sich meist um unseriöse Lockvogel-Angebote. Dann verbergen sich dahinter oft enorme Preisfallen.

4.  Schlüsseldienst Kosten und Preise

In Österreich und Wien variieren die Preise der Schlüsseldienst-Branche erheblich. Zudem richten sich die Preise auch nach Zeit- und Arbeitsaufwand, doch es gibt Richtlinien. Zum Beispiel sind zugefallene Türen immer günstiger als verschlossene Türen. Dann kostet das Öffnen einer zugefallenen, unverschlossenen Tür zwischen 60 Euro und 120 Euro. Im abgesperrten Zustand kostet die Öffnung zwischen 150 Euro und 280 Euro. Eine weitere Ausnahme stellen spezielle Sicherheitstüren oder Doppeltüren dar. Hier sollte man ebenfalls mit einem Zuschlag rechnen.

Außerdem ist auf die Tageszeit und den Wochentag achten. Denn zu später Stunde oder am Wochenende gibt es für Aufsperrdienste ebenfalls Zuschläge.

Die Aufsperrdienst-Preise von Schlüsselmax im Überblick:

  • Tür ist nur zugefallen: 55 Euro inklusive An- und Abfahrt und 20 Minuten Arbeitszeit
  • Tür ist abgesperrt: 155 Euro inklusive An- und Abfahrt und 20 Minuten Arbeitszeit
  • Abendzuschlag 18 bis 20 Uhr: 20 Euro Fixpreis
  • Nachtzuschlag 20 bis 8 Uhr: 30 Euro Fixpreis
  • Zuschlag für Wochenende/Feiertage: 30 Euro Fixpreis

Weitere Infos zu den Aufsperrdienst-Kosten findet man unter www.schluesselmax.at/aufsperrdienst-preise oder telefonisch unter der 24-Stunden-Hotline Tel. 0676 625 76 255.

5. Beschädigungsfreie Türöffnung

Ein weiterer Punkt ist die Qualifikation der Monteure von einem Schlüsseldienst Wien. Denn professionell durchgeführte Türöffnungen erfordern die nötige Ausbildung und Erfahrung. Somit können seriöse Schlosser Türen meist beschädigungsfrei öffnen.

Die Methoden der Türöffnung richten sich nach Art der Haustür oder Wohnungstür. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zerstörungsfreien und zerstörenden Aufsperrtechniken. Für die zerstörungsfreie Variante benutzt der Schlüsseldienst Wien spezielle Werkzeuge, denn mit diesen lässt sich der Zylinder manipulieren. Andernfalls gehört auch die Perkussionsmethode zu den beschädigungsfreien Methoden. Hierbei versetzt man das Schlossinnere durch Anklopfen in Vibration. Dazu benutzt man einen sogenannten Schlagschlüssel.

Sollten diese Methoden keine Öffnung erzielen, bietet sich nur noch eine zerstörende Aufsperrtechnik an. Dann muss man das Schloss aufbohren. Bei dieser Methode vermeidet ein Profi die Beschädigung des Türblatts, auch wenn das Schloss danach ausgewechselt werden muss.

Wenn ein Aufsperrdienst für eine einfache Türöffnung gleich einen kompletten Schlosstausch vornehmen will, sollte man skeptisch sein. Denn dieser Aufwand ist nur in Ausnahmefällen notwendig und sollte einen nachvollziehbaren Grund haben.

6. So lange braucht der Aufsperrdienst

Für zugefallene Türen braucht die Öffnung meist nur ein paar Sekunden, doch im abgeschlossenen Zustand lässt sich eine Tür nicht ganz so einfach öffnen. Denn dieser Prozess verlangt mehr Sachkenntnis und Zeit, obwohl auch das oft in einigen Minuten erledigt ist. Abgesehen davon stellen Balkenschlösser oder Zusatzschlösser ein zusätzliches Hindernis bei der Türöffnung dar. Dadurch kann der Prozess länger dauern. Dasselbe gilt auch bei einer Sicherheitstür. Auch die Anfahrtszeiten variieren von Anbieter zu Anbieter. Insofern sind Schlüsselnotdienste aus der nächsten Umgebung natürlich schneller vor Ort.

Schlüssel abgebrochen: keine Panik

Wenn der Schlüssel abbricht, ist das nicht gerade erfreulich, allerdings ist es auch kein Grund die Nerven zu verlieren, denn schließlich lässt sich das Problem schnell aus der Welt schaffen. Dazu ist nur ein professioneller und kompetenter Schlüsseldienst Wien notwendig. Dann kann der Aufsperrdienst den Schlüsselrest mit seinem Spezial-Werkzeug aus dem Schließzylinder holen. Im Bestfall kann der Anbieter auch gleich einen neuen Schlüssel anfertigen.

Schlüssel verloren: das ist zu tun

Dieser Fall kommt nicht selten vor. Man verliert den Schlüssel sogar schneller als man denkt, doch prinzipiell kann ein seriöser Schlüsseldienst Wien jede Tür öffnen, auch wenn es sich um ein Sicherheitsschloss oder einen Schutzbeschlag handelt, auch dann ruft man am besten einen Aufsperrdienst.

Zur Sicherheit empfiehlt sich dennoch ein Schlosswechsel, denn man weiß nie, wer den Schlüsselbund findet. Außerdem kann es auf dem Schlüsselbund ein Indiz auf die dazugehörige Adresse geben. Dasselbe gilt natürlich für den Autoschlüssel. Deshalb ist es ratsam, alle Wertsachen aus dem Auto zu holen. Dann kann man das Problem der Polizei melden.

Soforthilfe nach dem Einbruch

Was nach einem Einbruch zu tun ist, ist oft nicht so klar. Professioneller Rat hilft immer. Auch dann ist der Schlüsseldienst Wien neben der Polizei erster Ansprechpartner, denn als Opfer eines Einbruchs ist man in der Regel extrem verunsichert. Schließlich dringen Einbrecher oft in die Privatsphäre ihrer Opfer ein. Dann gilt es das Sicherheitsgefühl so schnell wie möglich wieder herzustellen. Und genau das tut ein professioneller Schlüsseldienst Wien. Und zwar tut er das bei der Erstabsicherung am Einbruchsort. Das ist der erste Schritt, doch ein Schlüsseldienst Wien kann noch mehr in puncto Soforthilfe. In weiterer Folge kann der Schlosser auch eine neue Schließanlage mit dem erforderlichen Einbruchschutz planen.

Experte für Sicherheitstechnik und Einbruchschutz

Jeder zertifizierte Schlüsseldienst Wien ist am neuesten Wissensstand für Sicherheitstechnik. Immerhin ist das sein Spezialgebiet, deshalb kann er seine Kunden über alle Möglichkeiten beraten. Und zwar berät ein Aufsperrdienst zum Thema Sicherheit und Einbruchschutz. Doch das ist noch nicht alles. Denn er kann auch alte Türschlösser überprüfen. Dann kann der Experte sagen, wie einbruchhemmend die eigene Eingangstür ist. Oft muss ein neuer Sicherheitsbeschlag her. 

Oder er empfiehlt das passende Sicherheitsschloss, denn auch das bieten Schlüsseldienste an. Rollgitter, Sicherheitstüren und Alarmanlagen stehen auch auf dem Programm .Ein Aufsperrdienst ist vielfältig, denn natürlich übernimmt der Experte auch den praktischen Teil. Das heißt, er montiert alle nötigen Sicherheitsprodukte und übernimmt das Nachrüsten von Fenstern und Türen.

Schlüssel nachmachen in Wien

Ein Nachschlüssel ist immer eine gute Idee. Und zwar gilt das für die Haustür oder Wohnungstür, denn im Zweifelsfall kann man dann sogar auf den Aufsperrdienst verzichte, wenn man sich einmal aussperren sollt, damit man dann nicht im Regen steht. Zu diesem Zweck bieten Profi Aufsperrdienste für das Schlüssel Kopieren auch einen Lieferservice an. Dann kann der Nachschlüssel direkt nachhause geliefert werden. Somit ist damit kein großer Aufwand verbunden.

Übrigens lassen sich in der Regel alle gängigen Schlüsselmarken wie zum Beispiel: EVVA, GEGE, Mul-T-Lock, DOM, M&C, ABUS, dormaKaba kopieren, denn ein Profi Schlüsseldienst Wien hat die dazu nötigen Maschinen, also ist die Qualität auch gesichert.

Die Schlüsselkopien Preise

Je nach Art der Schlüssel gibt es für das Nachmachen unterschiedliche Preise, denn Sicherheitsschlüssel erfordern ein komplexeres Fertigungsverfahren als einfache Briefkastenschlüssel. Hier sind ungefähre Kosten für das Nachmachen von Schlüsseln aufgelistet:

  • Postkasten: 9 bis 12 Euro
  • Wohnung / Haustür (einfacher Schließzylinder) 12 bis 18 Euro
  • Wohnungs- und Haustür (Spezialzylinder) 19 bis 29 Euro
  • Wohnung- & Haustür (Sicherheitsschloss) 39 bis 59 Euro
  • Magnetschlüssel, 3KS und andere: 59 bis 79 Euro
  • Tosische Schlüsselprofile: 15 bis 35 Euro

Schlosswechsel Wien

Ein seriöser Schlüsseldienst nimmt auch professionell durchgeführte Schlosswechsel durch. Zum Beispiel kann das nach einer komplizierten Türöffnung notwendig sein oder auch wenn das Türschloss defekt oder veraltet ist. Oft tragen Türschlösser auch Schäden nach einem Einbruch davon. In solchen Fällen steht ein schneller und sauberer Türschloss Tausch an, doch auch wenn man einfach die Sicherheit der Wohnungstür erhöhen will. Dann bietet Schlüsselmax hochwertige Sicherheitszylinder der Marke M&C an, die zudem mit dem erstklassigen SKG Gütesiegel ausgezeichnet sind. Ein seriöser Schlüsseldienst hat immer alles dabei, was für einen fachgerechten Schlosswechsel notwendig ist. Im Notfall muss auch der 24-Stunden-Notdienst ein Türschloss auswechseln können. Deshalb bietet Schlüsselmax den zuverlässigen Schlosswechsel mit Rundum-Service rund um die Uhr und in allen 23 Bezirken von Wien an. Ob man das neue Türschloss per Notdienst braucht oder einen Wunschtermin mit dem Monteur vereinbart - alles ist möglich.

Wer die Kosten für den Aufsperrdienst übernimmt

Zur Sicherheit kann man sich bei seiner Haushaltsversicherung erkundigen, ob Kosten für Schlüsseldienste übernommen werden, manchmal ist das der Fall. Doch sollte man auf die Konditionen achten. Es stellt sich die Frage, wann und unter welchen Umständen die Versicherung Kosten deckt. Dann kann man sich danach richten. Andernfalls ist unter Umständen die Hausverwaltung zuständig. Das gilt zum Beispiel im Fall von defekter Mechanik einer Wohnungstür - und zwar dann wenn der Mieter keine Schuld dabei trägt.

Doch jedenfalls ist es klug, einen Schlüsseldienst Wien seines Vertrauens zu haben. Dann ist man im Notfall nicht dem Zufall überlassen, sondern man hat stattdessen einen vertrauenswürdigen und verlässlichen Ansprechpartner für Sicherheitsfragen zur Seite.

Schlüsselmax

Schlüsseldienst und Aufsperrdienst in Wien

Tel. 0676 625 76 25

www.schluesselmax.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen

Ob dicht oder nicht: Fenster lassen sich einfach testen

OÖ. Undichte Fenster führen zu unnötigen Wärmeverlusten, unangenehmer Zugluft und Schimmelbildung. Die Wohnraumdocs Harald Weihtrager und Manuel Seidl erklären, wie man Fenster ...

Top 5 Kühlschrank-Reparatur-Tipps für kleinere Reparaturen zu Hause

Der Kühlschrank ist für das leibliche Wohl sehr wichtig. Daher gehört dieser in die Grundausstattung eines Haushaltes. Hier werden fünf Tipps gegeben, wie man den Kühlschrank selbst ...

Wien und Dresden – zwei Städte im Vergleich

Werden die deutsche Stadt Dresden und die österreichische Stadt Wien verglichen, so zeigen sich deutliche Unterschiede aber auch einige Parallelen. Um einen umfangreichen Überblick über ...

Immobilienmarkt 2020: Baugründe sind heiß begehrt

OÖ. Ein minimal steigendes Immobilienangebot, eine leicht steigende Nachfrage und moderat steigende Preise: Das sagt der Immobilien-Zukunfts-Index RREFIX des Maklerunternehmens Remax für 2020 ...

Bauernhof als Biotop zum Leben ökologischer Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung gesucht
 VIDEO

Bauernhof als Biotop zum Leben ökologischer Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung gesucht

Da es jetzt fix ist dass wir einen Jugendlichen längerfristig (ca. 3 Jahre) zum Betreuen bekommen. Suchen wir nicht nur für den Verein einen Platz sondern auch für uns zum Wohnen, und für ...

WPC Dielen als Alternative zu Holz - Fünf Gründe, die für den Innovativen Werkstoff Sprechen

WPC als Terrassenbelag ist nicht nur schick, einfach zu verlegen und pflegeleicht. Es gibt noch weitere Gründe, die für den Einsatz von WPC auf ihrer Terrasse sprechen.

Zehn oberösterreichische Gemeinden sagen „Adieu Öl“

OÖ. Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner ist zufrieden mit dem Start der Aktion von Land OÖ und Oö. Energiesparverband: „Bereits zehn Gemeinden in Oberösterreich ...

Experten-Tipps zum Dach: flach, steil oder gar grün

OÖ. Flachdächer dominieren die moderne Architektur von Einfamilienhäusern. Flachdächer seien aber nicht immer die günstigste Variante, betont Landesinnungsmeister der Dachdecker-Glaser-Spengler, ...