So wird aus dem Büro daheim ein Homeoffice

Ins Home Office sollte unbedingt Tageslicht kommen. Sind Fenster in der Nähe, kann man einfach regelmäßig lüften.  Daxiao Productions/Shutterstock.com
Ins Home Office sollte unbedingt Tageslicht kommen. Sind Fenster in der Nähe, kann man einfach regelmäßig lüften. Daxiao Productions/Shutterstock.com
Laura Voggeneder Online Redaktion, 23.03.2020 11:15 Uhr

OÖ. Das Arbeiten von zuhause aus ist für viele Menschen schon immer Alltag. Tausende Arbeitnehmer müssen – oder dürfen – aber mit dem Ausbruch des Coronavirus schlagartig auch im Homeoffice arbeiten. So richtet man den Arbeitsplatz in den eigenen Wänden sinnvoll ein.

Ein fixer Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden ist das Um und Auf. Das ist im Idealfall ein eigener Raum, kann aber auch eine Ecke oder Nische im Wohnzimmer oder am Gang bzw. ein Platz am Esstisch sein. Wichtig sind genug Platz und Ablagefläche. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch erlaubt es, auch im Stehen zu arbeiten. Wer es kompakter will, arbeitet auf einem Sekretär. Der kleine Schreibtisch lässt sich einfach zuklappen. Auf eine gute Internetverbindung und guten Handyempfang sollte nicht vergessen werden.

Tageslicht wichtiger Faktor

Fenster sollten in der Nähe des Homeoffice sein, um Tageslicht zu bekommen und um regelmäßig lüften zu können. Eine gute Beleuchtung schont die Augen und sorgt dafür, dass man nicht müde wird. Tageslichtlampen sind eine gute Investition für die kurzen Herbst- und Wintertage. Das Tageslicht sollte sich dabei nicht im Monitor spiegeln.

Richtiges Sitzen

Wer stundenlang vor PC oder Laptop sitzt, sollte in einen ergonomischen Bürostuhl investieren. Rücken, Schultern und Nacken werden entlastet. Der Stuhl sowie die Arm- und Rückenlehnen sollten verstellbar sein. Alternativ animieren Sitzhocker oder Kniestühle zu einem aufrechten, korrekten Sitzen. Sitzkissen können das aktive Sitzen fördern und statt eines ergonomischen Bürostuhls eingesetzt werden.

Mit Pflanzen, Bildern und Fotos sowie Ordnern und Ablagen in einem schönen Design kann sich jeder sein Homeoffice individuell einrichten.



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen

mission humanity + PTS

MMM - ein Sozialprojekt, Schüler der Polytechnischen Schule Schwanenstadt engagieren sich für ein soziales Projekt!

Schlosswechsel Wien und Sicherheitsschloss tauschen

WIEN. Ist ein Schlosswechsel in Wien notwendig, sind die Experten von Schlosswechsel Wien zu empfehlen. Denn hier gibt's einen Türschlosstausch mit 24-Stunden-Notdienst!

Biomasse-Heizung: Lagerraum bei Planung mitdenken

OÖ. Wer eine Heizung mit Pellets, Hackgut oder Stückholz plant, muss immer auch bedenken, dass es dafür einen Lagerraum oder -ort braucht.

So werden Gärten wieder frühlingsfit

OÖ. Wenn Kälte, Schnee und Eis sich rar machen, wird es Zeit, den Garten aus dem Winterschlaf zu wecken.Die Arbeiten starten, wenn die Nächte dauerhaft frostfrei sind. Andernfalls riskiert ...

Dachfenster im Bad sorgen für Wohlfühlatmosphäre

OÖ. Vorbei sind die Zeiten, in denen das Bad nur reiner Funktionsraum war. Heute zählt vor allem der Wohlfühlfaktor. Auch der rechtzeitige Umbau zu einem altersgerechten Bad ist ein Aspekt, ...

Soul-Food für die Wand

OÖ. Fotos wecken Erinnerungen, begeistern und inspirieren. Verstärken kann man die Wirkung, indem man sie im XXL-Format an die Wand bringt.

Fertighaus: Ausbaustufen sind klar definiert

OÖ. Vor dem Kauf eines Fertigteilhauses wird die Ausbaustufe definiert. Die Önorm B 2310 definiert in Österreich den Leistungsumfang der Ausbaustufen.

Mehr Förderung für Jungfamilien und um die Orstkerne zu erhalten

NÖ. Die Niederösterreichische Landesregierung hat 2019 wesentliche Punkte zur Wohnbaustrategie und die dazugehörigen Umsetzungsmaßnahmen beschlossen. Dazu gehören unter anderem ...