Wie keramische Fliesen einen Raum ganz neu wirken lassen können

Sebastian Wallner Online Redaktion, 29.01.2021 13:32 Uhr

OÖ. Für manche Menschen zählt die Umgestaltung des Zuhauses zu ihren Hobbys. Keramische Fliesen sind dabei ein beliebtes Gestaltungselement.

Weite und Eleganz ziehen zum Beispiel mit XXL-Modellen ein. Da aufgrund der Maße auf großen Flächen nur wenige Fugen sichtbar sind, ergibt sich ein exklusives Erscheinungsbild. Regelrechte Alleskönner sind Varianten in mittelgroßen Formaten, da sie vielseitig einsetzbar sind und entscheidenden Einfluss haben: Schmale Räume wirken durch waagerecht verlegte Rechteckformate breiter, durch Hochformate entsteht der Eindruck von mehr Raumhöhe. Wer es noch flexibler mag, dem bieten kleine Fliesen eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Farbkontraste wie etwa durch Mosaike machen diese zum Hingucker.

Farben kombinieren

Und wem diese Auswahl noch nicht reicht, der kombiniert: Wer helle Töne miteinander verbindet, der erzielt eine ruhige, gelassene Atmosphäre. Einen Schritt weiter gehen kontrastreiche Kombinationen in Farbe und Format. Hell-Dunkel schafft beispielsweise ein angenehmes Ambiente. Auch einzelne Bereiche oder Räume können dadurch optisch abgegrenzt oder akzentuiert werden.

Kommentar verfassen

Mehr Zeit zuhause: vier häufige Tücken im Smart Home

OÖ. Die kalte Jahreszeit und gesellschaftliche Unsicherheit wecken die Sehnsucht nach Geborgenheit. Das bedeutet mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Statt in den Urlaub zu fahren, investieren ...

Versicherung: Frostschäden vermeiden

OÖ. Bereits kleine Risse in der Fassade oder beschädigte Dachziegel sind große Gefahrenquellen und können noch größere Schäden verursachen. Wenn Feuchtigkeit eindringt ...

Die Immobilientrends für 2021

OÖ/NÖ. Das vergangene Jahr hat gezeigt: Der Wohnimmobilienmarkt ist verhältnismäßig krisenfest. Trotz alledem haben die Herausforderungen Auswirkungen auf den Markt und dessen ...

FH Wels bestätigt Keimfrei-Innovation

OÖ/NÖ. Nach zehn Monaten Corona hat sich herausgestellt, dass der Großteil der Corona-Infektionen durch Aerosole entsteht. Keime in der Atemluft reichern sich im Wohnraum an und stecken ...

Ab sofort auch Photovoltaik-Anlagen bis 50 Kilowatt förderbar

OÖ/NÖ. 73.000 kleine Photovoltaik (PV)-Anlagen auf den Dächern von Ein- und Zweifamilienhäusern und Gewerbebetrieben wurden in den letzten zwölf Jahren mit der PV-Aktion des Klima- ...

Mit den richtigen Wandfarben zum Wohlfühl-Homeoffice

OÖ/NÖ. Wohl kaum ein Jahr war so turbulent wie 2020. Nicht nur das soziale Leben stand Kopf, viele übten ihren Job auch plötzlich am heimischen Schreibtisch statt im Büro aus. ...

Forschung in Österreich - Maschinenbau ganz vorne

Für die Innovationskraft in Österreich war 2019 ein besonders gutes Jahr. Nach Jahren der Flaute zeigt sich die Zahl der Patentanmeldungen von Wissenschaftlern aus Österreich wieder stark ...

Jeder Zweite wünscht sich Lademöglichkeiten für E-Auto

OÖ. Die Anzahl der in Österreich zugelassenen E-Autos ist noch bescheiden, aber als Zukunftsthema ist es auch hierzulande angekommen. Die Verfügbarkeit von E-Ladestationen ist daher für ...