Citroën C3 Aircross Rip Curl: Summer of 21

Motor | fahrfreude.cc Motor | fahrfreude.cc, Tips Redaktion, 13.11.2020 09:31 Uhr

Zugegeben, es ist noch ein Stück weithin zum Sommer 2021. Um die Wartezeit zu verkürzen, empfiehlt sich das neue Sondermodell des C3 Aircross.

Citroën C3 Aircross Rip Curl heißt das Sondermodell mit vollem Namen, womit unter Umständen nicht jeder auf Anhieb etwas anzufangen weiß. Nachdem wir vom Sommer 2021 gesprochen haben, hat es sicher nichts mit Curling zu tun. Um das heitere Raten zu verkürzen liefern wir gleich hier die Auflösung – Rip Curl ist ein an sich weltbekanntes Surfer-Label, welches schon seit Jahren eine höchst gedeihliche Zusammenarbeit mit Citroën zelebriert.

Wie gedeihlich darf man jetzt anhand des Sondermodelles am eigenen Leib quasi erfahren. Dabei basiert die Ausstattung auf der „Shine“-Linie, ihres Zeichens Top-Ausstattung im Hause C3. Von Navi über Assistenzsysteme bis hin zu Keyless und verschiebbarer Rückbank ist alles dabei, typisch Sondermodell zeichnet sich der Rip Curl durch zusätzliche Features aus. Zum Beispiel durch die Farbe „Ocker“, die zumindest bei uns Assoziationen zu Sanddünen weckt. Sie zieht sich durch das gesamte Fahrzeug, sowohl innen wie außen.

Die seitlich und am Heck abgedunkelten Scheiben unterstreichen den ausdrucksstarken Charakter der Sonderedition. Darüber hinaus verfügt die Sonderedition über 16-Zoll-Leichtmetallfelgen MATRIX Schwarz und ein Dach in Perla-Nera-Schwarz. Als Karosserielackierung steht das Artense Grau zur Verfügung. Im Interieur ist Grau ebenfalls der Grundton, erfolgreich aufgelockert durch weiße Ziernähte und besagte Akzente in Ocker.

Als Motorisierung ist der effiziente BlueHDi-Vierzylinder-Dieselmotor mit 120 PS mit 6-Gang-Wandlerautomatik erhältlich. Üppige Leistung, sattes Drehmoment und minimalistischer Verbrauch sind seine Charakteristika. Der Citroën C3 Aircross Rip Curl ist ab sofort beim Citroën Händler bestellbar. Der Einstieg in das neue Sondermodell ist bei EUR 23.190,00 möglich, der Kaufpreis beinhaltet EUR 1.500,00 Finanzierungsbonus bei Finanzierung über die PSA Bank Österreich und EUR 500,00 Versicherungsbonus bei Abschluss eines Versicherungs-Vorteilssets.

Probefahrten sind ab Ende November möglich, der Sommer 2021 kann demnach im Dezember starten.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

BMW X5 45e: Der Alleskönner

Über die Größe des ökologischen Fußabtrittes des neuen BMW X5 Plug-in Hybrid lässt sich streiten. Über seine Qualitäten nicht. Vielleicht drei Eckdaten zu ...

BMW 330e xDrive Touring: Alles im grünen Bereich

Ein BMW 3er Touring ist per se schon ein außergewöhnliches Auto. Als Plug-in Hybrid erweitert er seinen und unseren Horizont ein Stück Richtung Ökologie. Laut WLTP um genau 65 ...

ÖAMTC-Test zeigt: sicherer Transport von Hunden unerlässlich

Ein ungesicherter Hund kann bereits bei alltäglichen Fahrsituationen zu einem großen Risiko werden. Der Mobilitätsclub und seine Partner haben in Testfahrten mit Hunde-Dummies gezeigt, welch fatale ...

Mercedes-Benz EQC: Die Wucht der Stille

Mercedes und Elektromobilität, das war nicht unbedingt Liebe auf den ersten Blick. Mit dem neuen EQC gelingt aber ein beeindruckender Schritt in Richtung Zukunft. Dabei ist die vielleicht größte ...

Ab 1. November gilt die Winterreifenpflicht

OÖ. In Österreich besteht für Pkw Winterreifenpflicht. Das heißt, bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen, wie etwa Schnee, Matsch oder Eis, sind ab 1. November auf allen Rädern Winterreifen zu verwenden. ...

VW T-Roc Cabrio: Es lebe das Auto

VW als Cabrio-Marke hat eine lange Tradition. Nach dem Ende von Eos, Golf und Beetle liegt es jetzt am T-Roc, diese erfolgreich fortzusetzen. Ein SUV soll es also richten. „Was denn sonst?“ ...

Peugeot 2008: Volle Hütte

Wo viel Design ist, besteht anderweitig oft ein Mangel. Sollte das eine Regel sein, dann haben wir im Peugeot 2008 die ultimative Ausnahme dazu gefunden.  Ein vermeintlich kleines Detail am Peugeot ...

Skoda Kamiq G-Tec: Die Grundsatzentscheidung

Die Erdgasoffensive aus dem Hause Wolfsburg nimmt weiter an Fahrt auf. Mit dem Skoda Kamiq G-Tec erreicht sie dabei einen vorläufigen Höhepunkt. Die Konstellation hat etwas von einer Standortbestimmung.  Ein ...