Zitroniges Hühnerfilet auf buntem Salat mit einfacher Vinaigrette

Meister Lampe, Leserartikel, 10.04.2018 08:23 Uhr

Der Sommer klopft bereits an die Tür! Mit diesem Gericht kurbelt ihr eure Sommerstimmung ordentlich an. Knackig, frisch, gesund und schmackhaft.

Zutaten (4 Personen)

Für das Hähnchen:

4 Hühnerbrustfilets im Ganzen

1 Zehe Knoblauch gepresst oder fein gehackt

1 Zitrone

Salz

Pfeffer

Etwas Öl

 

Für den Salat:

Salat nach Belieben in mundgerechte Stücke zupfen

8 Tomaten würfelig geschnitten

4 Radieschen in Scheiben geschnitten

1 Salatgurke würfelig geschnitten

1 gelber Paprika würfelig geschnitten

 

Für die Vinaigrette:

2 Teile Öl zu 1 Teil Essig

Salz

Pfeffer

Etwas Zitronensaft (1/2 Zitrone)

Senf nach belieben

Kräuter nach belieben

Eventuell klein geschnittener Zwiebel

Falls zu säuerlich kann man etwas Honig oder Zucker Abhilfe schaffen

Etwas Chilipulver für mehr Hitze

 

Zutaten für Salat wie oben angeführt schneiden und auf einem Teller als „Bett“ für die Filets anrichten. Für die Vinaigrette die Zutaten mit dem Schneebesen vermengen sodass eine schöne Konsistenz entsteht und die Vinaigrette eine sommerliche, gelbe Farbe annimmt. Diese je nach Geschmack säuerlich bis süß abschmecken (Zitrone, Senf, Honig, Zucker, Chili). Kann auch durch Chili etwas feuriger gestaltet werden. Mit einem Löffel die Vinaigrette über den Salat träufeln.

 

Zubereitung Hähnchen

Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Für all jene die einen Sous Vide Kocher oder Stick zu Hause haben, empfehle ich die Sous Vide Methode da das Fleisch äußerst saftig und voller Geschmack der Marinade ist.

 

Sous Vide Methode

Das Hähnchen zusammen mit dem Saft einer halben Zitrone, einer kleingeschnitten Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und etwas Öl vakuumieren. Darauf achten dass die Filets nebeneinander im Beutel liegen. Danach für mindestens 1 Stunde bei 62° oder 1,5 Stunden bei 60° ins Wasserbad geben. Im Anschluss das Hähnchen aus dem Beutel nehmen, sauber und trocken abtupfen und von beiden Seiten sehr scharf in der Pfanne anbraten. Aufschneiden und auf dem Salat anrichten.

 

Klassisch im Ofen

Die Hähnchenfilets einige Stunden vor der Zubereitung in der Marinade aus Zitrone, Öl, Salz, Pfeffer und Koblauch einlegen. Backofen auf 180° vorheizen. Die Filets aus der Marinade nehmen und auf beiden Seiten in einer Pfanne bei mittlerer Hitze bräunlich anbraten. Danach die Marinade über die Filets streichen noch jeweils eine Butterflocke oben drauf und samt der Pfanne für 15-20 Minuten im Ofen fertig garen. Aufschneiden und auf dem Salat anrichten. Topfhandschuh beim rausnehmen der Pfanne nicht vergessen.

 

Gleich genießen! Dazu passt noch etwas frisches Knoblauchbaguette.

Kommentar verfassen

Nudeln mit Spargel-Käse-Sauce

Nudeln mit Spargel-Käse-Sauce

Bergfex-Auflauf

Bergfex-Auflauf

Sous Vide Roastbeef

Sous Vide steht für Garen im Wasserbad. Mit der Sous Vide Garmethode gelingt ziemlich sicher jedes Steak. Das Fleisch wird schonend im eigenen Saft gegart, äußerst zart und zum Schluss ...

Osterlamm/Osterhasenkuchen

Osterlamm/Osterhasenkuchen

Schokokuchen mit flüssigem Kern - gelingt immer!

Dieses Rezept ist für einen Kuchen inkl. Fruchtspiegel. Der Fruchspiegel ist hier eigentlich die schwierigere Aufgabe. Kann man aber wenn man es außerordentlich süß mag auch weglassen. ...

Obersguglhupf

Obersguglhupf

Fleischstrudel mit Tomatensauce und Salzkartoffeln

Fleischstrudel mit Tomatensauce und Salzkartoffeln

Toastbrot selbstgemacht

Toastbrot selbstgemacht