Tiramisu

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 28.06.2019 07:20 Uhr

Zutaten:

  • 300g Biskotten
  • 500g Mascarpone
  • 2 Packungen QimiQ
  • 4 Tassen Espresso
  • 6 EL BirkenzuckerKakaopulver

Zubereitung:

  1. Das QimiQ cremig schlagen und anschließend mit der Mascarpone und den Birkenzucker mischen. Das Ganze schön cremig rühren.
  2. Die Biskotten in den Kaffee tränken und in die Form schichten.
  3. Die Creme darauf verteilen. Schicht Biskotten, Schicht Creme,…. · Letzte Schicht Creme.
  4. Das Ganze für mind. 3 Stunden kalt stellen und zum Schluss mit Kakaopulver bestreuen.

 

Eingesendet von:

Daniela Ehrlinger

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Flammkuchen mit Mais, Feta & Speck

Flammkuchen bietet unendlich viele Möglichkeiten und eignet sich perfekt zum Teilen. Teig, Crème Fraîche und für den Rest ist Kreativität gefragt. Hier haben wir uns für ...

Almschmarrn

Obwohl wir lieber pikante Gerichte essen, gustert uns an manchen Tagen doch eine richtig süße österreichische Speise: der Kaiserschmarrn! Meistens ist bei uns dann der Guster schon so groß, ...

Risotto mit Stangensellerie und Orange

Die Kombi klingt am Anfang echt überraschend und ausgefallen, oder? Ich verspreche euch - ihr werdet es lieben! Heute hab ich es (wieder mal, es ist wirklich eines meiner Lieblingsgerichte!) mit meiner ...

Cheesecake mit Beeren & Thymian

Die perfekte Mehlspeise für heiße Sommertage!

Nudelsalat

Zutaten für 8 Personen: 500g Nudeln 100g Schinken 50-70g Gouda bzw. Käse nach Belieben 6 Stück Essiggurken ½ Paprika grün ½ Paprika gelb ½ Paprika rot 2 ...

Kichererbsensalat mit cremigen Zitronendressing

Kichererbsen kennen viele mittlerweile vom beliebten orientalischen Hummus-Aufstrich. Früher hatte ich mit dieser nicht viel am Hut, aber seit zwei Jahren gehören Kichererbsen zu meinem fixen ...

Grieß-Topfen Spätzle mit Erdbeergatsch

Zutaten für 4 Portionen: 200g Grieß 50g Mehl 250g Topfen 100ml Milch 1 Packung Vanillezucker 2 Eier etwas Butter 100g geriebene Nüsse 400g Erdbeeren (am besten frisch) Staubzucker Zubereitung:  Für ...

Zucchini-Kartoffel-Käse Puffer

Fleischlos, knusprig und perfekt zum Teilen - was will man mehr? Wir empfehlen als Beilage zu den Zucchini-Kartoffel Puffern Sauerrahmdip oder einen frischen und knackigen Salat!