Zucchini-Kartoffel-Käse Puffer

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 20.06.2019 11:02 Uhr

Fleischlos, knusprig und perfekt zum Teilen - was will man mehr? Wir empfehlen als Beilage zu den Zucchini-Kartoffel Puffern Sauerrahmdip oder einen frischen und knackigen Salat!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 mehlige Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 150g Käse nach Wahl
  • 1 Prise Salz & Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Ei
  • Butter
  • Öl
  • Sauerrahm-Dip

Zubereitung: 

  1. Kartoffeln schälen und mit einer groben Reibe in eine Schüssel reiben. Die geriebenen Kartoffeln zugedeckt für zirka 30 bis 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Zucchini waschen, die Enden abschneiden und ebenfalls reiben. Die geriebenen Zucchini in ein frisches Leinentuch geben und die Flüssigkeit ausdrücken. Die geriebenen Zucchinistücke sollten so trocken wie möglich sein.
  3. Zwiebel grob würfeln. Käse grob reiben. Sauerrahm-Dip zubereiten.
  4. Kartoffeln aus den Kühlschrank nehmen und ebenfalls mit Hilfe eines Leinentuchs entwässern. Die Kartoffeln mit den Zucchini, Zwiebeln und Käse zu einer Masse vermengen. Knoblauchzehen pressen und zu der Masse geben. Ein Ei der Masse zufügen und alles gut vermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Butter und etwas Öl in einer beschichteten Pfanne vermischen. Die Kartoffel-Zucchini Masse zu einzelnen zirka 6cm breiten und 2cm dicken Laibchen formen und in der Butter-Öl-Mischung auf beiden Seiten jeweils 4 bis 5 Minuten anbraten. Mit dem Sauerrahm-Dip servieren.

 

Eingesendet von:

Lime and Lemon

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Zucchini-Halloumi-Gröstl mit Melone

Einmal Sommer auf dem Teller? Bittesehr, kommt sofort, und zwar serviert in einer Zuckermelone! Das schmeckt einfach herrlich, vor allem wenn man die Melone dazu noch rauslöffelt!

Erdbeer-Rhabarber Crumble

Zutaten:  2 Stangen Rhabarber 200g Erdbeeren Kokosöl 90-100g Haferflocken Zubereitung: Zuerst die Erdbeeren und die Rhabarberstangen waschen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend ...

Sauerrahm-Dip

Diesen frischen Dip findet ihr in vielen unserer Rezepte. Warum? Weil Sauerrahm-Dip nicht nur super zu vielen Speisen passt, sondern diesen auch das gewisse Etwas verleiht. Da kann es schon mal passieren, ...

Thunfisch-Aufstrich

Manchmal muss es schnell gehen - wirklich schnell, nicht eine-Stunde-in-der-Küche-stehen schnell. Für solche Situationen empfehlen wir Thunfisch-Salat! Thunfisch, Sauerrahm und ein paar Vitamine ...

Erdbeerdessert mit Hirsepops

Zutaten für 4 - 6 Personen: 8 bis 10 Erdbeeren 200 g Mascarpone oder Mascarino 200 g Joghurt 1 EL Zucker 1 TL Zitronensaft 50 g Kochschokolade 1TL Kokosöl 25 g Hirsepops  Zubereitung: Für ...

Weißweincreme

Zutaten für 4 Personen: 1 Pkg. Vanillepuddingpulver 4 EL Zucker 100 g Creme fraiche 100 g Naturjoghurt 400 ml Weißwein nach persönlichen Vorlieben 1 Schuss Zitronensaft Zubereitung: Puddingpulver ...

Zwetschkensauce

Schnell gezaubert und vielfältig einsetzbar.

Schnelles Geschnetzeltes vom Hendl oder Huhn in Sauerrahmsauce mit Spinat, Paprika und Schwammerl

In den meisten Rezepten liest man als Zutat der Rahmsaucen immer wieder Schlagobers. Eine Alternative dazu ist es einen Becher Sauerrahm mit 1 Esslöffel Mehl zu verrühren  und das anstelle ...