Palatschinken mit karamellisiertem Radicchio und Blauschimmelkäse

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 01.10.2019 09:13 Uhr

Zutaten für 2 Stück:

  • 50 g Mehl
  • Mineralwasser
  • Salz
  • 1 kleiner bzw. 1/2 Radicchio
  • 2 EL brauner Zucker
  • eine Handvoll Kirschtomaten
  • 50 g Blauschimmelkäse
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zum Drüberstreuen: getrocknete Beeren oder Datteln (ich habe meine Trockenbeeren von Hanoju, die habe ich vor längerer Zeit zum Probieren bekommen und die große Tutti Frutti Bio Beeren-Mischung ist wirklich super!)

Zubereitung:

  1. Mehl mit soviel Mineralwasser mischen, bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Ein Prise Salz dazugeben.
  2. Eine kleine Pfanne mit Olivenöl ausstreichen, erhitzen und die Hälfte des Teiges eingießen, es soll nicht dicker als 3 Millimeter sein. Wenn die Unterseite Farbe annimmt, wenden und die andere Seite auch noch braten. Beide Palatschinken so backen und auf einen Teller legen.
  3. Den Radicchio in grobe Stücke bzw. dicke Streifen schneiden. Einen Schuss Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Zucker und die Radicchiostreifen dazugeben. Immer wieder durchmischen und ca. 5 Minuten anrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den gebratenen und karamellisierten Radicchio auf die Palatschinken verteilen, mit geschnittenen Kirschtomaten, den getrockneten Beeren und dem zerbröselten Blauschimmelkäse bestreuen.

Lasst euch diesen herbstlichen Vitaminkick gut schmecken!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Kichererbsen Curry mit Bockshornklee

Du brauchst für das Curry (ca. 2 Portionen): 1 Dose Kichererbsen (ca. 300-400 g) 1/2 Zwiebel 1 Melanzani/Aubergine 4 EL Kokosmus 200 ml Gemüsebrühe 300 g Tomaten 1/2 TL Bockshornkleesamen 1 ...

Reislaibchen

Wenn man wieder mal viel zu viel Reis gekocht hat. Oder einfach so. Denn Reislaibchen schmecken genial köstlich.

Dal Makhani Mit Kardamon-Nelken-Reis

Indische Gerichte könnten wir jeden Tag essen. Linsendal schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch sehr gesund. Linsen liefern sehr viel Eiweiß, enthalten kaum Fett, sind ballaststoffreich, enthalten ...

Kurkuma Risotto mit Pinienkernen

Grundsätzlich mache ich das Risotto nur mit heißer Suppe statt Reismilch, aber ich musste mal diese Version versuchen und es ist ebenso sehr empfehlenswert :-)

Kürbis-Feta Tascherl

Wir lieben Kürbis in all seinen Facetten! Vollgestopft mit viel Vitamin A, B, C und E ist der Hokkaido-Kürbis das perfekte Herbstgemüse. Der Hokkaido-Kürbis punktet aber nicht nur bei ...

Kürbisrisotto mit Speck & knusprigem Salbei

Wie ihr wisst lieben wir Kürbisgerichte! Inspiriert von Feinkoch zeigen wir euch hier eine der vielen Varianten, wie man Kürbis verarbeiten kann. Wir haben hier Hokkaido-Kürbis verwendet, ...

Vitamin-Salat mit Ziegenkäse und Birne

Die Erkältungwelle rollt gerade an. Umso wichtiger ist es jetzt, dem Körper mit einem bunten Teller voll Vitaminen unter die Arme zu greifen.Vogerlsalat enthält sehr viel Vitamin C, ...

Herbstsalat mit Eierschwammerl & Rauner

Zutaten:  100 g Dinkelreis 1 kleine Rauner 1 Hand voll Eierschwammerl Salatblätter nach Saison 1 Esslöffel Haunfsaumen 2 Esslöffel Hanföl 3 Esslöffel Apfelessig Zubereitung: Dinkelreis ...