Fussili mit Kürbisbolognese

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 09.10.2019 08:04 Uhr

Zutaten für 4 Personen:

  • 300g Fussili
  • 250g Haschee
  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Suppenwürze
  • 100g Frischkäse
  • 150ml Wasser

Zubereitung:

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Den Kürbis und die Zucchini waschen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Anschließend mit Wasser aufgießen, Suppenwürze dazugeben und das Gemüse weichkochen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Haschee, die kleingeschnittene Zwiebel und die Knoblauchzehe anbraten, das weichgekochte Gemüse dazugeben.
  3. Zum Schluss den Frischkäse unterrühren, Nudeln dazugeben abschmecken und mit ein paar Kürbiskerne servieren.

Eingesendet von:

Daniela Ehrlinger

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Kaffee-Karotten-Kuchen

Zutaten: 150 g Butter (zerlassen) 200 g Zucker 1 Ei 250ml schwarzer Kaffee 400 g Mehl 2 Karotten 1 Packung Backpulver 1 Packung Vanillezucker Schokoglasur Zubereitung: Für den Kuchen ...

Cremige Rote Rüben - Kren Suppe

Die Rote Rübe ist in ja in vielerlei Hinsicht eine gesunde Knolle.

Teigtaschen mit Kartoffel-Erbsen-Fülle

Diese Teigtaschen schmecken als Beilage, Hauptgericht, angebraten, in Suppen. Ein richtiger Allrounder und soooo lecker.

Haferflockensuppe

Wenn es mal schnell gehen muss und nichts im Kühlschrank ist. Haferflockensuppe schmeckt und macht schön satt.

Palatschinken mit karamellisiertem Radicchio und Blauschimmelkäse

Zutaten für 2 Stück: 50 g Mehl Mineralwasser Salz 1 kleiner bzw. 1/2 Radicchio 2 EL brauner Zucker eine Handvoll Kirschtomaten 50 g Blauschimmelkäse Olivenöl Salz, Pfeffer Zum ...

Kichererbsen Curry mit Bockshornklee

Du brauchst für das Curry (ca. 2 Portionen): 1 Dose Kichererbsen (ca. 300-400 g) 1/2 Zwiebel 1 Melanzani/Aubergine 4 EL Kokosmus 200 ml Gemüsebrühe 300 g Tomaten 1/2 TL Bockshornkleesamen 1 ...

Reislaibchen

Wenn man wieder mal viel zu viel Reis gekocht hat. Oder einfach so. Denn Reislaibchen schmecken genial köstlich.

Dal Makhani Mit Kardamon-Nelken-Reis

Indische Gerichte könnten wir jeden Tag essen. Linsendal schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch sehr gesund. Linsen liefern sehr viel Eiweiß, enthalten kaum Fett, sind ballaststoffreich, enthalten ...