Asiatisch marinierter Kürbissalat

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 25.11.2021 11:52 Uhr

Einer der großen Vorteile des Hokkaido-Kürbis ist, dass er nicht geschält werden muss. Einfach mit etwas Öl in den Ofen legen, und der Star dieses bunten Herbstsalates bereitet sich quasi von selbst zu, während die würzige Asia-Marinade gerührt wird!

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 400 g Hokkaidokürbis
  • ein großzügiger Schuss Pflanzenöl, entweder neutral (zB. Sonnenblumenöl) oder auch Sesamöl
  • 3-4 Handvoll Rotkraut
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • eine Handvoll Babyspinat
  • einige Kirschtomaten
  • 2 EL Sesam
  • Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle

Für die Marinade:

  • 4 cl Pflanzenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Schuss Honig
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

  1. Den Kürbis halbieren und aushöhlen, von den Kernen und dem Strunk befreien.
  2. In ca. 2 Zentimeter dicke Spalten schneiden, rundum mit Öl beträufeln und bei 240 Grad in den Ofen legen. Ca. 20 Minuten backen, inzwischen einmal wenden. Der Kürbis soll ein knusprige, goldbraune Oberfläche bekommen.
  3. Inzwischen das Kraut dünn schneiden und die Tomaten vierteln, den Babyspinat waschen.
  4. Den Sesam in einer Pfanne leicht anrösten. Wer keinen rohen Zwiebel mag, röstet auch den in Ringe geschnitten Frühlingszwiebel mit.
  5. Aus Öl, Sojasauce, Honig, Zitronensaft und dem gerösteten Sesam ein sämiges Dressing rühren.
  6. Das Kraut auf Tellern anrichten, darauf die Kürbisspalten setzen und mit den Tomatenvierteln und dem Babyspinat verfeinern.
  7. Das Dressing über den Salat träufeln und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram    

 

Kommentar verfassen

Orientalisches Kürbisgulasch

Das Gulasch ist wunderbar wärmend und sättigend – perfekt für einen kühlen Herbsttag, den man in vollen Zügen genießt.

Ofen-Süßkartoffel mit Blattspinat, Feta, Nüsse

Zutaten für 4 Portionen: 4 mittelgroße Süßkartoffel 200g Blattspinat (Tiefkühl) 125g Feta eine Handvoll Walnüsse hochwertiges Öl Salz Zutaten: Für ...

Kürbis-Orangen-Suppe

Kürbissuppe gibt es in vielen Variationen, da er im Geschmack sehr unkompliziert ist und mit einigen Gewürzen und Zutaten toll kombinierbar ist: milder und würziger Käse passt dazu, ...

Gebackenes Gemüse mit Petersilienkartoffeln und Sauerrahmdip

Zutaten für 4 Portionen: 1 Zucchini 1/2 Brokkoli 1/2 Karfiol 1 Kohlrabi 12 Kartoffeln 2 Eier Mehl zum wenden Semmelbrösel zum wenden Salz Petersilie Öl Zubereitung: Das ...

Dinkel-Waffeln mit Apfel-Gewürz-Kompott

Zutaten (für ca. 4 mittelgroße Waffeln): 120 g Dinkelmehl + 40 g proteinreiches Mehl 80 ml Pflanzenmilch 2 Eier 80 g Butter 25 g Zucker 1 TL Backpulver 1-2 Äpfel eine großzügige ...

Ratatouille

Zutaten: Zucchini Aubergine roten Paprika Zwiebel, Fleisch- oder Kirschtomaten ev. auch Dosentomaten Knoblauchzehen Salz Pfeffer Pizzagewürz Thymian oder Rosmarin ev. etwas Tomatenmark Basilikumblätter ...

Gemüse für Genießer – Dinkel Vollkorn Spätzle mit Ratatouille-Gemüse

Zutaten für 2 Portionen: 125g Dinkel Vollkornmehl 1 Ei Ca 30ml Wasser Prise Salz frisches Gemüse nach Wahl oder 1 Dose Ratatouille-Gemüse Basilikum Zubereitung: Aus dem ...

Kürbis-Apfel-Aufstrich mit Blauschimmelkäse

Zutaten: 400 g Hokkaido-Kürbis 1 mittelgroßer Apfel 40 g Blauschimmelkäse 4 cl Olivenöl 2-3 Rosmarinzweige 3 Knoblauchzehen Salz und Pfeffer Zubereitung: Den Kürbis ...