Dienstag 16. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt
Bild & Rezept: Joppal & Chipal
Bild & Rezept: Joppal & Chipal

Cremigen Kichererbsen in Tahinsoße. Auf Kreta wird dies als Vorspeise mit Foccacia und Oliven serviert. Wir waren ganz beeindruckt wie schnell das Gericht zubereitet ist. Es werden nur alle flüssigen Zutaten miteinander vermischt und gemeinsam mit den Kichererbsen und dem Spinat in eine Pfanne gegeben und miteinander erwärmt. Auf diese Art und Weise haben wir Kichererbsen noch nie gegessen – doch wir sind positiv überrascht und finden es toll, eine weitere Verarbeitungsvariante von Kichererbsen entdeckt zu haben. Denn ein Fan der kleinen Erbse sind wir ja bereits.

Zutaten  

  • 220 g Kichererbsen (aus der Dose – Abtropfgewicht)
  • 110 g Spinat (tiefgekühlt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • 2 EL Sojacuisine (oder Sojamilch/pflanzliche Milch)
  • 2 EL Wasser
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung 

  1. Den Spinat in einem Gefäß auftauen lassen.
  2. Zitronensaft, Olivenöl, Tahin, Sojacuisine, Wasser und Salz in einer Schüssel anrühren. Die Kichererbsen (aus der Dose) mit Wasser abspülen und in einer Pfanne kurz anbraten. Den Spinat zusammen mit der Tahinsoße in die Pfanne geben und kurz erwärmen. Je nach Intensität könnt ihr mehr oder weniger Zitronensaft hinzugeben. Die cremigen Kichererbsen passen sehr gut als Beilage für Reisgerichte, als Topping für belegte Brote oder als herzhafter Snack für Zwischendurch.

Eingesendet von:

Joppal & Chipal

Website | Instagram | Facebook

Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden