„Der Zerrissene“: Theatergruppe Andorf wagt sich an Nestroy

Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 25.10.2016 08:57 Uhr

ANDORF. Ab 5. November sind wieder alle Scheinwerfer auf die Schauspieler der Theatergruppe Andorf gerichtet, heuer erstmals auf der neuen Bühne im Punkt 1. Für diese Premiere haben die Mimen ein Stück des großen österreichischen Dramatikers Johann Nepomuk Nestroy ausgewählt: „Der Zerrissene“.

Nach dem ernsten Stück im letzten Jahr will die Theatergruppe Andorf das Publikum heuer wieder zum Lachen bringen.

Schauspiel und Gesang

In „Der Zerrissene“, einer Posse in zwei Akten von Johann Nepomuk Nestroy, werden die Andorfer Schauspieler nicht nur ihr schauspielerisches Können unter Beweis stellen. Heuer werden sie die Theaterbesucher auch mit ihren gesanglichen Qualitäten überraschen. „Die Besucher dürfen sich auf einen schwungvollen Abend freuen, an dem es viel zu lachen gibt. Das Stück regt aber auch zum Nachdenken an, denn es zeigt auch die Schwächen des Menschen“, sagt Hans Reitinger, der nach seinem Schauspieldebüt bei der Andorfer Theatergruppe im letzten Jahr heuer die Hauptrolle spielt.

Zeitlos: Die Sehnsucht nach Liebe und einem erfüllten Leben

Das Thema von Nestroys packender, tiefsinniger Geschichte voller Komik und Sprachwitz ist ein zeitloses: die Sehnsucht nach Liebe und einem anderen, erfüllteren Leben. In „Der Zerrissene“ vertieft er die Themen Geld und Schuld, Reichtum und Armut, echte und falsche Liebe und Freundschaft. Regisseur Hans Schachinger hat die Posse bearbeitet und auf die Schauspieler und das Publikum zugeschnitten, darauf bedacht, dass „nix von Nestroy verloren geht“. Auch auf einige G„stanzl dürfen sich die Besucher freuen.

Inhalt

Zum Inhalt: Der reiche Herr von Lips, gespielt von Hans Reitinger, weiß nichts mit sich und seinem Geld anzufangen. Er, der im Überfluss aufgewachsen ist, findet keinen Reiz mehr am Leben. Er glaubt, alles schon erlebt zu haben. Alle seine Wünsche sind bereits in Erfüllung gegangen. Ein Versuch sich umzubringen ist kläglich gescheitert. Sein Gemüt ist “zerrissen„, wie er selbst sagt. In seiner Orientierungslosigkeit bemerkt er nicht, dass er sich mit Freunden umgibt, die es nur auf sein Geld abgesehen haben. Aus einer Laune heraus fasst Lips einen unkonventionellen Entschluss. Er will die erste Frau heiraten, die ihm über den Weg läuft. Dabei handelt er sich Schwierigkeiten mit dem ehemaligen Verlobten seiner Auserwählten ein. Bei einer Rauferei stürzen die beiden vom Balkon ins Wasser und werden für tot gehalten. Beide glauben der Mörder des anderen zu sein. Jeder versteckt sich vor der Justiz und so nehmen die Dinge ihren unterhaltsamen Lauf.

Termin

Pfarrsaal Andorf, Punkt 1:

Sa., 5. November 2016, 20 Uhr

So., 6. November 2016, 18 Uhr

Fr., 11. November 2016, 20 Uhr

Sa., 12. November 2016, 20 Uhr

So., 13. November 2016, 18 Uhr

Fr., 18. November 2016, 20 Uhr

 

Kubinsaal Schärding:

Sa., 19. November 2016, 20 Uhr

 

Bilger-Breustedt-Schulzentrum Taufkirchen an der Pram:

So., 20. November 2016, 18 Uhr

Karten sind in allen Filialen der Sparkasse Oberösterreich um 14 Euro erhältlich. Kinder bis 15 Jahre zahlen sieben Euro.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Streit zwischen Betrunkenen bei Zeltfest eskalierte: 31-Jähriger mit Bierglas verletzt

ANDORF. Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Schärding wurde am 25. August kurz vor 3 Uhr Früh bei einem Zeltfest von einen 19-Jährigen mit einem Bierglas angegriffen und verletzt.

Zigarette löste Garagenbrand in Andorf aus

ANDORF. Eine schlecht ausgedämpfte Zigarette dürfte am 25. August um 5.30 Uhr in einer Garage in Andorf einen Brand ausgelöst haben.

Bauarbeiten in Wernstein erreichen Höhepunkt

WERNSTEIN AM INN. Die größte Baustelle der ÖBB-Infrastruktur AG in Oberösterreich befindet sich derzeit in Wernstein am Inn. Dort laufen derzeit die Arbeiten zum Umbau bzw. der Modernisierung ...

Tierisches Hoffest in Esternberg

ESTERNBERG. Der Gnadenhof für Nutztiere „Animal Spirit“ lädt die Bevölkerung am Sonntag, 1. September, von 10 bis 18 Uhr zum Hoffest in Esternberg (Schacher 9) ein.

Zweibrückenlauf und Kabarett am Steg haben in Wernstein Tradition

WERNSTEIN AM INN. Bereits zum 14. Mal findet am 7. September wieder in Wernstein am Inn der Zweibrückenlauf statt.

Mariensteg und Mariensäule: zwei Wernsteiner Sehenswürdigkeiten

WERNSTEIN AM INN. Wer den Ort Wernstein am Inn besucht, muss auch zwei der Sehenswürdigkeiten des Ortes, nämlich den Mariensteg und die Mariensäule betrachten.

Feuerwehreinsatz: Gefahrstoffaustritt bei Spedition in Suben

SUBEN. Die FF-Suben wurde am 22. August um 18.29 Uhr zu einem Technischen Einsatz klein gerufen. Grund für die Alarmierung war ausgetretenes Gefahrgut in flüssiger Form bei einer Spedition. Die ...

Mopedlenker kam zu Sturz - Zeugenaufruf

ANDORF/ST. MARIENKIRCHEN. Weil ihn laut eigenen Aussagen ein Fahrzeug geschnitten habe, sie in 16-Jähriger mit seinem Moped zu Sturz gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalles.