Regionalentwicklungs-Verein feierte stolzes Jubiläum

Hits: 361
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 17.10.2019 16:40 Uhr

BAD ISCHL. Der Regionalentwicklungsverein Inneres Salzkammergut, hat sein 25-jähriges Bestehen gefeiert und dieses Jubiläum zum Anlass genommen, eine Zusammenfassung der LEADER Regionalentwicklung im Inneren Salzkammergut zu präsentieren.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der in Bad Ischler Trinkhalle haben Landesrat Max Hiegelsberger und der Salzburger Landesrat Josef Schwaiger Einblicke in die Bereiche der Regionalentwicklung gegeben.

Neben Bürgermeistern und Vertretern der neun Regis-Gemeinden, sowie zahlreiche Repräsentanten aus Politik, Tourismus, Landwirtschaft, Kultur nahmen auch Menschen aus dem Bereich Wirtschaft, Bildung und Sozialem teil.

Der Hallstätter Bürgermeister und Reigs-Obmann Alexander Scheutz gab einen Rückblick über Gründung und Entwicklung des Vereins. Ein Film über die Bereiche der Arbeit im Inneren Salzkammergut zeigte Interviews mit Menschen aus der Region, die an der Umsetzung von LEADER Förderprojekten beteiligt sind. So wurde die große Bandbreite der LEADER Regionalentwicklung sichtbar. Vereins-Geschäftsführerin Rosa Wimmer stellte den aktuellen Stand der Arbeit vor. Stadträtin Brigitte Platzer nahm Bezug auf Projekte mit Schwerpunkt in Bad Ischl  und bedankte sich im Namen aller Mitglieder für die sehr konstruktive Zusammenarbeit.

Die im Film genannten Beiträge zeigen das große Potenzial von LEADER, Ideen und Visionen direkt aus der Bevölkerung in Übereinstimmung mit dem bewährten „Bottom-up“ Grundsatz zu verwirklichen. Aufgrund von zahlreichen Projektideen konnten bisher über 200 REGIS LEADER Projekte ins Leben gerufen werden. Die Fördergelder dazu kommen von EU, Bund und Land.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pistenzauber und Schneeschuh-Glück

SALZKAMMERGUT. Die Wintersportgebiete im Salzkammergut bieten perfekt gespurte Pistenkilometer und jede Menge Carving-Spaß. Aber auch für „leise Sohlen“ gibts das passende Abenteuer. ...

Der Schuhmacher mit Leidenschaft

BAD GOISERN. Schuhmachermeister Philipp Schwarz aus Bad Goisern am Hallstättersee liebt sein Handwerk und hält in seiner kleinen Werkstatt unterhalb der Marktstraße die Tradition der ...

Großübung Fortuna: Einsatzkräfte des Bezirkes für den Ernstfall gerüstet

EBENSEE. Ein Passagier- und ein Güterzug prallen zusammen. Durch den Aufprall schlugen zwei Waggons des Güterzuges leck. Gefahrstoffe traten aus. Zudem mussten die Einsatzkräfte zahlreiche ...

Winterwandern im Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Im Salzkammergut gibt es viele Wege und Runden, die man zu Fuß in der winterlichen Landschaft erkunden kann. Außer gutem Schuhwerk und warmer Kleidung braucht man für ...

Kulturhauptstadt 2024: Land reserviert drei Millionen Euro

BAD ISCHL/LINZ. Das Land Oberösterreich reserviert als erste Maßnahme drei Millionen Euro im Doppelbudget. 

Barrierefreies Mega-Event in Salinengemeinde

EBENSEE. Am Wochenende wurde in der Karthalle Ebensee das erste „Kart in Oberösterreich für Rollstuhlfahrer“ präsentiert. 

Papergirls stolpern über Aufsteiger

LAAKIRCHEN. Nicht ganz nach Maß lief der Auftakt der Faustball-Hallen-Bundesliga für Laakirchens Damenteam. Nach einem 3:0 über Ulrichberg fand man gegen ASKÖ Seekirchen nicht ...

Pkw prallte gegen Baum

VORCHDORF. Auf der Haresauer Gemeindestraße kam am Abend des gestrigen 18. November ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw von der ...