Regionalentwicklungs-Verein feierte stolzes Jubiläum

Hits: 366
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 17.10.2019 16:40 Uhr

BAD ISCHL. Der Regionalentwicklungsverein Inneres Salzkammergut, hat sein 25-jähriges Bestehen gefeiert und dieses Jubiläum zum Anlass genommen, eine Zusammenfassung der LEADER Regionalentwicklung im Inneren Salzkammergut zu präsentieren.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der in Bad Ischler Trinkhalle haben Landesrat Max Hiegelsberger und der Salzburger Landesrat Josef Schwaiger Einblicke in die Bereiche der Regionalentwicklung gegeben.

Neben Bürgermeistern und Vertretern der neun Regis-Gemeinden, sowie zahlreiche Repräsentanten aus Politik, Tourismus, Landwirtschaft, Kultur nahmen auch Menschen aus dem Bereich Wirtschaft, Bildung und Sozialem teil.

Der Hallstätter Bürgermeister und Reigs-Obmann Alexander Scheutz gab einen Rückblick über Gründung und Entwicklung des Vereins. Ein Film über die Bereiche der Arbeit im Inneren Salzkammergut zeigte Interviews mit Menschen aus der Region, die an der Umsetzung von LEADER Förderprojekten beteiligt sind. So wurde die große Bandbreite der LEADER Regionalentwicklung sichtbar. Vereins-Geschäftsführerin Rosa Wimmer stellte den aktuellen Stand der Arbeit vor. Stadträtin Brigitte Platzer nahm Bezug auf Projekte mit Schwerpunkt in Bad Ischl  und bedankte sich im Namen aller Mitglieder für die sehr konstruktive Zusammenarbeit.

Die im Film genannten Beiträge zeigen das große Potenzial von LEADER, Ideen und Visionen direkt aus der Bevölkerung in Übereinstimmung mit dem bewährten „Bottom-up“ Grundsatz zu verwirklichen. Aufgrund von zahlreichen Projektideen konnten bisher über 200 REGIS LEADER Projekte ins Leben gerufen werden. Die Fördergelder dazu kommen von EU, Bund und Land.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue E-Tankstelle für Laakirchen

LAAKIRCHEN. Zentral beim Neuen Rathaus Laakirchen steht seit Kurzem eine neue E-Tankstelle zur Verfügung (zwei Lademöglichkeiten á 11 kW bzw. 1 x 22 kW).

Gmundner Bergrettung feiert ihren „Hunderter“ im nächsten Jahr nach

GMUNDEN. Heuer wird die Gmundner Bergrettung hundert Jahre alt. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung blickte man auf ein arbeitsreiches Jahr zurück – und gab die Verschiebung aller Jubiläums-Feierlichkeiten ...

Fußball: Salzkammergut-Schlager

OHLSDORF. Seit 1. Juli, sind Fußballspiele nach dem Corona-Lockdown wieder offiziell erlaubt. Die ASKÖ Ohlsdorf (Herbstmeister Bezirksliga Süd) und der SV Bad Ischl (OÖ-Liga) haben ...

Zeugenaufruf: Unbekannter brachte E-Bikerin zu Sturz

BAD GOISERN. Bei einem Überholmanöver drängte ein unbekannter Lenker eines weißen Kastenwagens am Samstagnachmittag eine 67-jährige E-Bikerin aus Wels zur Gehsteigkante ...

Nena kommt für Open-Air-Konzert an den Traunsee

GMUNDEN. Sängerin Nena kommt im August wieder für ein Konzert nach Gmunden.

Taufe der neuen Schafbergbahn-Lokomotiven
 VIDEO

Taufe der neuen Schafbergbahn-Lokomotiven

ST. WOLFGANG. Die SchafbergBahn erweitert ihren Furhpark. Taufe der neuen Lokomotiven „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“. Mit Videobeitrag.

Statt Lehár & Co gibt's heuer die Varieté-Szene zu erleben

BAD ISCHL. Die großen Klassiker wie das Lehár-Festival oder der Kaiserbummel wurden Coronabedingt vom heurigen Ischler Veranstaltungskalender gestrichen, nun will man zusätzlich ...

Lebenshilfe Wohnhaus in Steyrermühl fertig umgebaut

LAAKIRCHEN/STEYRERMÜHL. Ursprünglich sollten die derzeitigen Bewohner des Wohnhauses Steyrermühl in das neu gebaute Wohnhaus Gmunden bzw. in die umliegenden Wohnhäuser übersiedeln ...