„Meistersingerschulen“ ausgezeichnet

Hits: 164
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 14.02.2020 10:15 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Landeshauptmann Thomas Stelzer zeichnete gemeinsam mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer am Donnerstag, 13. Februar, 78 Schulen als „Meistersingerschulen“ aus. Darunter sind zehn Schulen aus dem Bezirk Braunau.

„Wer Kunst und Kultur in jungen Jahren kennenlernt, wird immer wieder darauf zurückkommen. Das gemeinsame Singen in einem Chor ist eine bereichernde Erfahrung für Alt und Jung. Das Gütesiegel ist ein Zeichen dafür, dass an diesen Schulen auch die kreativen, musischen und künstlerischen Kompetenzen der Kinder gefördert werden“, erklärt Landeshauptmann Thomas Stelzer bei der feierlichen Verleihung des Gütesiegels „Meistersingerschule“.

Engagement für gemeinsames Singen

Das „Meistersinger-Gütesiegel“ wurde gemeinsam vom Chorverband Oberösterreich, mit Präsident Harald Wurmsdobler an der Spitze, und der Bildungsdirektion Oberösterreich initiiert. Ausgezeichnet werden damit Schulen in ganz Oberösterreich, die sich für das gemeinsame Singen engagieren. Das Gütesiegel wird von einer Fachjury für jeweils ein Jahr vergeben. Notwendig, um damit ausgezeichnet zu werden, sind ein Schulchor, die Integration der Chorstunden in den Stundenplan, dokumentierbare musikalische Aktivitäten in- und außerhalb der Schule, sowie regelmäßige Fortbildungen der Chorleiter und Sänger.

Zeichen der Wertschätzung

„Das Engagement der Pädagoginnen und Pädagogen aber auch das musikalische Talent der Schüler ist wirklich beeindruckend. Es freut mich sehr, dass wir in Oberösterreich dieser Begabung eine Bühne bieten und diesen Kindern und Jugendlichen die Wertschätzung entgegenbringen, die sie verdienen“, so Bildungsdirektor Alfred Klampfer.

Ausgezeichnete Schulen im Bezirk Braunau

  • Volksschule Auerbach
  • Volksschule Braunau
  • Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Braunau
  • Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Braunau
  • Volksschule Eggelsberg
  • Volksschule Kirchberg b. Mattighofen
  • Volksschule Pischelsdorf
  • Volksschule Ranshofen
  • Volksschule St. Georgen  a. Fillmannsbach
  • Oberstufenrealgymnasium mit Instrumentalunterricht des Schulvereins der Siebenten-Tags-Adventisten St. Peter

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mobiles Hospizteam sucht freiwillige Mitarbeiter

BEZIRK BRAUNAU. Patienten und Angehörige auf ihrem letzem Weg zu begleiten und Halt zu geben. Das ist seit zehn Jahren die Aufgabe der Mobilen Hospizgruppe des Roten Kreuzes Braunau. Verstärkung ...

Biathlet Landertinger landet Bronze-Coup im Einzel in Antholz

WENG/ANTHOLZ. Biathlet Dominik Landertinger, der in Braunau geboren wurde und die ersten Jahre seines Lebens in Weng verbrachte, holte sich im Einzel-Bewerb über 20 Kilometer bei der Weltmeisterschaft ...

Fasching im Bezirk Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Die fünfte Jahreszeit erreicht langsam aber sicher ihren Höhepunkt. Wo die Narren in den nächsten Tagen los sind, hat Tips zusammengefasst.

Neue Rainbows-Gruppe in Uttendorf

HELPFAU-UTTENDORF. Rainbows startet im März am Standort in Uttendorf eine neue Gruppe.

Wanderkino in Munderfing: „Womit haben wir das verdient?“

MUNDERFING. Das Bildungszentrum Munderfing zeigt am Sonntag, 23. Februar, gemeinsam mit dem EUXXL Kino die heimische Komödie „Womit haben wir das verdient?“.

Alkolenker kollidierte mit Gegenverkehr

BRAUNAU. Ein 30-jähriger Autofahrer kollidierte alkoholisiert mit dem entgegenkommenden Auto eines 37-Jährigen im Gemeindegebiet von Braunau. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrer sowie der ...

Nach Unfall geflüchtet

MAUERKIRCHEN. Eine 26-Jährige kam mit ihrem Auto von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Den Unfall meldete sie aber nicht und flüchtete stattdessen verletzt vom Unfallort.

Kulturförderung für KTM Motohall: Pierer beruft sich auf Beschluss aller Parteien

MATTIGHOFEN. Nachdem die Kulturplattform KUPF Annfang der woche ein Gutachten vorstellte, dass beweisen soll, das die Förderungen für die KTM Motohall rechtswidrig waren, äußert sich ...