„Die Feuerwehr im Bezirk ist weiter zu 100 Prozent einsatzbereit“

Hits: 290
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 24.03.2020 08:54 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Um auch in Krisenzeiten voll einsatzbereit zu bleiben, trafen natürlich auch die Feuerwehren des Bezirks einige Vorkehrungen und Vorsichtsmaßnahmen, wie Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Kaiser berichtet.

Die ersten Einsätze hätten bereits gezeigt, dass trotz der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus alles gut läuft und sehr bedacht abläuft, wie Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Kaiser berichtet. Natürlich treffe auch die Feuerwehr einige Vorkehrungen. So wird das Personal bei Einsätzen auf ein Minimum zurückgefahren. „Es soll keine Überbesetzung geben und nur die Besetzung ausrücken, die es für den Einsatz auch wirklich braucht. Alle anderen Einsatzkräfte werden nach der Alarmierung wieder nach Hause geschickt“, erklärt Kaiser. Ebenso wurden alle Ausbildungen, Schulungen, Wissenstest, Vollversammlungen und die Bezirksversammlung bis auf Weiteres abgesagt. Zudem halten sich die Einsatzkräfte auch an entsprechende Vorgaben wie Abstand zu halten oder Masken zu tragen.

Im Corona-Einsatz

Die Feuerwehr unterstützt derzeit auch das Krankenhaus Braunau mit einem Mitglied vor der Schleuse und übernimmt hier die Vorsondierung von Personen, die das Gebäude betreten wollen. Anschließend übernimmt das medizinische Personal.Trotz der derzeit schwierigen Situation ist Kaiser positiv eingestellt. Die Feuerwehr im Bezirk sei aktuell zu 100 Prozent einsatzbereit. Alle Mitglieder seien weiterhin motiviert und konzentrieren sich nun auf ihre Kernmaßnahmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Junge Politiker wollen Zukunft gestalten

BEZIRK BRAUNAU. Die JVP Bezirk Braunau beschäftigt sich in ihrer aktuellen Kampagne mit Digitalisierung, Verkehr und Regionalität.

Motorradlenker schwer verletzt

ALTHEIM. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 32-Jähriger aus Braunau am Freitagabend in einer Linkskurve zu Sturz, schlitterte unter einer Leitplanke durch und blieb schwer verletzt auf einem ...

Gewerkschaftsjugend mit Protestaktion in Braunau

BRAUNAU. Im Rahmen einer Straßenaktion an der Salzburger Straße in Braunau forderten Aktivisten der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) mehr Geld für Ausbildungsplätze und ein generelles ...

ÖGB mit Forderungen wegen gestiegener Arbeitslosigkeit

BEZIRK BRAUNAU. Um auf die gestiegenen Arbeitslosenzahlen in Folge der Corona-Pandemie zu reagieren fordert der ÖGB Braunau ein höheres Arbeitslosengeld und bessere Bildungsangebote.

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

NEUKIRCHEN. Bei einem Auffahrunfall wurden in Neukirchen eine 23-jährige Autofahrerin und ein 36-Jähriger, der mit einem Klein-LKW unterwegs war, verletzt.

Erste Jugendübung nach Coronapause

BRAUNAU. Die Feuerwehr Braunau veranstaltete nach einer coronabedingten Unterbrechung wieder ihre erste Jugendübung.

Pensionist prallt mit Auto gegen Gartenmauer

HOCHBURG-ACH. Bei einem Verkehrsunfall in Hochburg-Ach gab es Donnerstagmittag, 2. Juli, zwei Verletzte.

Große Musiroas in Altheim

ALTHEIM. Da das geplante Frühjahrskonzert der Stadtmusikkapelle Altheim in diesem Jahr dem Coronavirus zum Opfer gefallen ist, machen die einfallsreichen Musiker jetzt am Sonntag, 5. Juli, eine sogenannte ...