Junge Autorin schreibt mit zehn Jahren ihren ersten Detektivroman

Hits: 408
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 08.08.2020 17:50 Uhr

HOCHBURG-ACH. Elisa Kraft aus Hochburg-Ach hat mit zehn Jahren das geschafft, wovon viele träumen: Sie hat ihr erstes Buch veröffentlicht. Darin geht es um einen Detektivclub, der spannende Rätsel löst.

Alina, Sam und Marlene sind zwölf Jahre alt, als sie beschließen, einen Detektivclub zu gründen. Gemeinsam wollen sie einen Verbrecher jagen, der Tiere stiehlt und Kinder entführt. Das ist der Inhalt des Buches „Das Höhlenrätsel“. Dabei sind die Hauptfiguren nur ein kleines bisschen älter als die junge Autorin, denn Elisa Kraft ist erst zehn Jahre alt.

Ausgangspunkt der Geschichte ist der alljährliche Krampuslauf, bei dem die drei Protagonisten einen Krampus dabei beobachten, wie er heimlich Brieftaschen stiehlt. Außerdem werden bei Alinas Tante Tiere gestohlen. Als plötzlich auch Alina verschwunden ist, beginnt eine spannende Suche.

Ein Krampus als Inspiration

Inspiriert wurde Elisa dazu, als ihr jemand von einem Krampus berichtete: „Das war dann der Beginn der Geschichte. Aber sie hat sich in eine ganz andere Richtung weiterentwickelt. Das habe ich nicht geplant, sondern ich habe einfach geschrieben“, erzählt die junge Autorin.

Drei Monate lang hat das Mädchen aus Hochburg-Ach an ihrem Erstlingswerk gearbeitet – und das ganz ohne die Hilfe ihrer Eltern, wie sie sagt. Diese haben nur im Nachhinein ein paar Mal Korrektur gelesen. Am Ende ist dann ein Werk mit 116 Seiten entstanden, das bereits gedruckt wurde und zu kaufen ist: „Wir haben das Buch bei Epubli drucken lassen und verkaufen es nun auch selbst. Das Cover habe ich selbst mit Hilfe meines Papas gestaltet.“

Ob Elisa später einmal hauptberufliche Schriftstellerin werden möchte, weiß sie noch nicht. Neben dem Schreiben hat sie noch viele weitere Interessen, spielt etwa Flöte, Geige sowie Dudelsack und sie liest für ihr Leben gern, am liebsten Krimis.

Weiteres Werk in Planung

Weitere Bücher möchte Elisa aber auf jeden Fall schreiben. Ein nächster Band ist derzeit gerade im Entstehen und schon fast fertig. „Das Höhlenrätsel“ gibt es bei Amazon, Epubli und beim Faltershop um 7,99 Euro zu kaufen.

> Das Höhlenrätsel, Elisa Kraft, DDBD, 116 Seiten, 7,99 Euro

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einbrecher gefasst

MATTIGHOFEN. Die Polizeiinspektion Mattighofen konnte einen Einbrecher fassen, der durch mehrere Baustelleneinbrüche einen Schaden von 10.000 Euro verursachte.

Orgelkonzert „Klangdenkmal“ in Ranshofen

BRAUNAU-RANSHOFEN. Beim traditionellen Orgelkonzert zum Tag des Denkmals präsentiert Klaus Sonnleitner in Ranshofen Musik von Antonio Vivaldi, Bernardo Pasquini, Wolfgang Ebner, Johann Ludwig Krebs ...

Workshop und Konzert: Trumpet Insights

BRAUNAU-RANSHOFEN. Trompeten- und Flügelhornspieler haben Ende September bei einem Workshop mit Christoph Moschberger die Gelegenheit, ihr Können zu erweitern. Im Anschluss gibt der Profi-Trompeter ...

Pfarrcaritas in Braunau: Corona veränderte Rituale

BEZIRK BRAUNAU. Rund 840 Kinder werden derzeit im Bezirk Braunau in den Caritas-Einrichtungen betreut. Seit Corona gab es vor allem Änderungen bei den Ritualen, wie Eva Berger von der Caritas-Fachstelle ...

„Brauer trifft den Gast im Knast“

BRAUNAU. Die Bier- und Weinbar Schluckerl aus Braunau lädt am Samstag, 26. September, ab 15 Uhr zu einer etwas anderen Bierverkostung ein.

Informatik-Schnupperkurs: Coding-Akademie der HTL

BRAUNAU. Im Oktober bietet die HTL-Braunau mit der „Coding-Akademie“ wieder Schnupperkurse für Programmieranfänger an.

Erfolgreich gelernt in der Summerschool

ST. PETER/BURGKIRCHEN. Die erste Summerschool der Kinderfreunde Innviertel für Kinder von sieben bis zehn Jahren war bereits ein voller Erfolg.

Animal Hoarding: 12 Hunde beschlagnahmt

BRAUNAU/LOCHEN. Ein schwerer Fall von Animal Hoarding kam in Braunau ans Tageslicht: Eine Frau hielt in ihrer kleinen Wohnung 14 Hunde auf engstem Raum. Zwei der Hunde waren bereits tot, die weiteren 12 ...