Viertelbesprechung der Feuerwehr

Hits: 42
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 18.09.2020 13:33 Uhr

MAUERKIRCHEN/INNVIERTEL. In Mauerkirchen fand die Viertelbesprechung der höheren Feuerwehrfunktionäre statt.

Neben Landes-Feuerwehrkommandant Robert Mayer und seinem Stellvertreter Michael Hutterer, waren auch die Bezirk- und Abschnittsfeuerwehrkommandanten aus dem Innviertel gekommen. Unter anderem stellte Bernhard Buchecker den neuen Teleskoplader der Feuerwehr Mauerkirchen vor, der sich bereits einige Male im Einsatz bewährt hatte. Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Kaiser, der gleichzeitig auch als Viertelsprecher fungiert, verkündete, dass es im Rahmen der Viertelbesprechung auch eine Auszeichnung geben werde. Diese ging an Jung-Feuerwehrler Florian Gruber, der vor kurzem maßgeblich an einer Lebensrettung beteiligt war.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neues Album: mit „Crossover“ quer durch sämtliche Musikrichtungen

MATTIGHOFEN/MUNDERFING. Johann Rosenhammer alias „Der Rosenhammer“ bringt am 13. November sein neues Album „Crossover“ heraus und beweist darin mit einem Mix aus diversen Musikrichtungen sein breitgefächertes ...

Feuerwehr absolvierte Leistungsprüfung

BRAUNAU. Vier Gruppen der Feuerwehr Braunau stellten ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit bei der Leistungsprüfung Branddienst unter Beweis.

Einsatz stoppte Übung

MAUERKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen absolvierte eine kräftezehrende Herbstübung.

Regionalforum der SPÖ in Höhnhart

HÖHNHART. Bei einer Gesprächsrunde der SPÖ in Höhnhart konnten interessierte Bürger mit Experten darüber diskutieren, wie das neue Oberösterreich aussehen soll.

Aktionen im Winter in Braunau und Simbach geplant

BRAUNAU/SIMBACH. Nach den Kampagnen „Wir sind Sommer“ und dem „Herbstrauschen“ plant das Stadtmarketing von Braunau und Simbach spannende Aktionen für die Wintermonate.

Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...