Sonntag 14. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Krankenhaus Braunau: 5.000 Besucher beim Tag der offenen Tür

Michelle Baumann, 18.06.2024 12:11

BRAUNAU. Zwei Tage nach der offiziellen Eröffnung des neuen Bauteils 10 mit Landeshauptmann Thomas Stelzer und Stellvertreterin Christine Haberlander lud das Krankenhaus St. Josef Braunau die Bevölkerung am 14. Juni bei einem Tag der offenen Tür zur Besichtigung des neuen Gebäudes ein. Rund 5.000 Besucher folgten der Einladung und ließen sich das vielfältige Programm an diesem Tag nicht entgehen.

Besucher durften unter anderem mit dem Ultraschall üben. (Foto: Krankenhaus Braunau)
Besucher durften unter anderem mit dem Ultraschall üben. (Foto: Krankenhaus Braunau)

„Es freut uns sehr, dass so viele Menschen dieses herausragende Ereignis mit uns gemeinsam gefeiert haben und sich selbst ein Bild von unserem neuen Vorzeigeprojekt gemacht haben. Es macht uns alle sehr stolz, dass wir unserer Bevölkerung mit dem neuen Bauteil 10 Medizin und Pflege auf einem noch höheren Level bieten können. Das Interesse der Menschen war wirklich überwältigend. Ich möchte mich auch auf diesem Wege auch bei allen Mitarbeitern bedanken, die zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben“, sagt Erwin Windischbauer, Geschäftsführer des Krankenhauses Braunau.

Vielfältiges Programm

Bei schönem Frühlingswetter wurde den Besuchern am Tag der offenen Tür ein vielfältiges Programm geboten. Es gab geführte Besichtigungen durch das neue Gebäude sowie verschiedene Angebote der medizinischen Abteilungen wie zum Beispiel eine Diagnose-Straße mit Messungen von Blutzucker, Cholesterin und Blutdruck, einem Endoskopie-Turm und Augenmodellen. Beim „Pflege Speed Dating“ des Ordensklinikum Innviertel konnten sich Interessierte über den Pflegeberuf informieren.

Die Führungskräfte des Krankenhauses informierten über das neue Gebäude. Auch Gewinnspiele, Live-Musik und Auftritte einer kasachischen Jugendtanzgruppe standen auf dem Programm. Ein begehbares Darmmodell, ein informatives Schlafphasenmodell, ein Info-Stand des Klimamanagements, eine Kinder-Kreativ-Ecke und Kinderschminken, eine Hüpfburg sowie ein Aussichtskran rundeten das vielfältige Angebot ab. Am Vormittag besichtigten Schulen den neuen Bauteil 10.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden